Kommunalwahl



Alles zum Ereignis "Kommunalwahl"


  • Prozesse

    Do., 11.08.2016

    Landgericht Bonn: Verkauf von Mandat war sittenwidrig

    Bonn (dpa/lnw) - Ein Mitglied der rechtsextremistischen Splitterpartei Pro NRW hat sein Mandat im Bonner Stadtrat einem Parteifreund verkauft - als dann die vereinbarte monatliche Zahlung ausblieb, zog er vor Gericht. Ohne Erfolg. Das Bonner Landgericht hat den Verkauf des Ratsmandates als sittenwidrig eingestuft, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag mitteilte.

  • Interview zum Thema Sekundarschule

    Sa., 09.07.2016

    „Für dich ist in Greven kein Platz“

    Dr. Michael Kösters-Kraft bedauert, dass das Votum der Elternschaft die Belange der schwächeren Schüler nicht berücksichtigt.

    Wunden lecken nach der unerwartet klaren Abstimmung in der Elternschaft gegen die Sekundarschule? Nein, mit Gelassenheit nimmt Grünen-Fraktionschef Michael Kösters-Kraft diese Niederlage hin, die er aber eher als Enttäuschung wertet. Auch wenn die Probleme nun nicht gelöst seien, werde es von seiner Seite keine Initiative für die Sekundarschule mehr geben.

  • Wahlen

    Mo., 20.06.2016

    Kommunalwahl in Italien: Jubel bei Fünf-Sterne-Bewegung

    Virginia Raggi wird Bürgermeisterin von Rom.

    Die Geschicke von zwei italienischen Metropolen liegen künftig in weiblichen Händen. Für das «Movimento 5 Stelle» von Beppe Grillo ist es eine historische Nacht. Und die Bewegung hat noch viel vor.

  • Wahlen

    So., 19.06.2016

    Warten auf Ergebnis der Stichwahlen in Italien

    Virginia Raggi ist Spitzenkandidatin der Fünf-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo. 

    Auch wenn Regierungschef Renzi es anders sieht, die Kommunalwahlen in Italien gelten als wichtiger Stimmungstest. Schließlich geht es bei den «comunali» um wichtige Posten und die Signalwirkung - nicht nur in Rom.

  • Wahlen

    So., 19.06.2016

    Bürgermeister-Stichwahlen in Italien

    Rom (dpa) - Mit Spannung blickt Italien heute der zweiten Runde der Kommunalwahlen entgegen. Vor allem in Rom könnte die Fünf-Sterne-Bewegung des eurokritischen Starkabarettisten Beppe Grillo einen wichtigen Durchbruch erzielen. Denn bei der Stichwahl um das Bürgermeisteramt der Hauptstadt geht die Spitzenkandidatin der Protestpartei, Virginia Raggi, als klare Favoritin ins Rennen. In der ersten Runde der Kommunalwahl hatte sich die Rechtsanwältin vor zwei Wochen bereits mehr als 35 Prozent der Stimmen gesichert.

  • Landtag

    Fr., 10.06.2016

    Verfassungsänderung: 2,5-Prozent-Sperrklausel für Kommunalwahl

    Eine Sitzung des Ausschusses des NRW-Landtags.

    Mehr als zehn Parteien und Grüppchen, aber keine Mehrheit im Parlament - so soll es in den Kommunen in NRW nicht weitergehen. Der Landtag will eine Hürde gegen Splittergruppen in die Verfassung einziehen.

  • Wahlen

    So., 05.06.2016

    Fünf-Sterne-Bewegung will Rom erobern

    DieKommunalwahlen gelten als wichtiger Stimmungstest für die Mitte-Links-Regierung von Ministerpräsident Matteo Renzi.

    Rom versinkt seit Jahren in Dreck und Korruption, die Stadt gilt als «unregierbar». Die europakritische Fünf-Sterne-Bewegung verspricht Transparenz - und hat bei der Kommunalwahl gute Siegchancen. Für Regierungschef Renzi wäre das ein herber Rückschlag.

  • Münsterland e.V.

    Do., 19.05.2016

    Wählergemeinschaften sind sauer

    Bei der letzten Kommunalwahl erhielten die Freien und Unabhängigen Wählergemeinschaften im Münsterland so viele Stimmen wie die FDP. Anders als die Liberalen haben sie aber keinen Platz im Aufsichtsrat des Münsterland e.V. – und das trotz anderslautender Zusage.

  • 70 erlesene Jahre: erste Kommunalwahl nach dem Krieg

    Mi., 11.05.2016

    Niemand darf sich einmischen . . .

    Die Reichsgesetzblätter waren im Jahr 1946 Geschichte. Die Briten machten die Sendenhorster mit den ersten Kommunalwahlen vertraut.

    Im Jahr 1946 bereiteten die Briten die Sendenhorster auf die erste demokratische Kommunalwahl nach dem Zweiten Weltkrieg vor. Und das mit allerlei Warnungen, die Demokratie zu wahren.

  • Ortsunion will sich verjüngen

    Mi., 04.05.2016

    CDU sucht den Jungbrunnen

    Jürgen Marquardt (l.) und Dieter Chilla (r.) sind stolz darauf, innerhalb kurzer Zeit einige junge Steinfurter für die politische Arbeit der Christdemokraten begeistert zu haben.

    Die Borghorster CDU hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Mannschaft zu verjüngen und sich intensiv um neue Mitglieder zu bemühen. Seit der Kommunalwahl 2014 konnten neun neue aktive Mitmacher gewonnen werden, schreibt die Ortsunion in einer Presseinformation. Vier der neuen arbeiten bereits als Sachkundige Bürger.