Advent



Alles zum Schlagwort "Advent"


  • Verkaufsoffener Sonntag in Warendorf gekippt

    Do., 07.12.2017

    Geschäfte bleiben geschlossen

    Verkaufsoffener Sonntag in Warendorf gekippt: Geschäfte bleiben geschlossen

    Das Verwaltungsgericht Münster hat der Stadt Warendorf die Genehmigung für den verkaufsoffenen Sonntag (2. Advent) wieder entzogen. Damit gab das Gericht Kläger Verdi recht.

  • Lüdinghausen: Familienauszeit im Advent

    Mi., 06.12.2017

    Viel Spaß im Schnee

     

    22 Familien nahmen jetzt an der „Familienauszeit im Advent“ in Freckenhorst teil. Vorbereitet wurde das Wochenende von einem zehnköpfigen Team der Pfarrgemeinde St. Felizitas.

  • Handel

    Di., 05.12.2017

    Gericht stoppt verkaufsoffenen Sonntag in Innenstadt

    Menschen drängen sich über die Königsallee in Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Geschlossene Geschäfte am zweiten Advent in Düsseldorf: Das Verwaltungsgericht hat einen verkaufsoffenen Sonntag am 10. Dezember in der Innenstadt verboten. Das Gericht begründete seinen Beschluss am Dienstag mit dem besonderen verfassungsrechtlichen Schutz der Sonntagsruhe. Zugleich bemängelten die Richter, die vom Stadtrat vorgenommene Prognose zur besonderen Attraktivität des innerstädtischen Weihnachtsmarkts sei «weder schlüssig noch vertretbar». Sie beschränke sich auf die «Strahlkraft» des zum «42. Mal» veranstalteten «überregionalen Besuchermagneten». Der Beschluss ist nicht rechtskräftig.

  • Hüttendorf kehrt zurück

    Di., 05.12.2017

    Advents-Atmosphäre – in Arbeit

    Stunde der Handwerker: Der „Ahlener Advent“ meldet sich auf dem Marktplatz zurück. Ab Freitag erstrahlt hier das Hüttendorf in festlichem Glanz.

    Kaum ist die Großbaustelle geräumt, laufen auf dem Marktplatz die Aufbauarbeiten für den „Ahlener Advent“. Der will ab Freitag festlich einstimmen.

  • Baum des Lebens

    Mo., 04.12.2017

    Baum des Lebens fürs Foyer

    HoT-Leiterin Henriette Wesbuer, Simon Bürgel(2.v.l.) und Pierre Gattung als Vertreter der Jugendlichen übergaben Pfarrer Frank Beckmann den „Baum des Lebens“.

    Im Gottesdienst am ersten Advent übergaben Jugendliche aus dem HoT einen „Baum des Lebens“ an Pfarrer Frank Beckmann.

  • Gertrudenstift

    Mo., 04.12.2017

    Adventlicher Schmuck von und für Bewohner

    An den Ständen präsentierten die Aussteller aus Greven und Emsdetten eine bunte Auswahl kreativer Ideen.  

    Advent, Advent ein Lichtlein brennt – seit Sonntag leuchtet die erste Kerze auf dem Kranz, der Advent ist nun offiziell eingeläutet. Pünktlich zu diesem Termin fand der alljährliche Weihnachtsmarkt im Gertrudenstift statt.

  • Einstimmung in den Advent

    Mo., 04.12.2017

    Zeit für Ruhe

    Silke Walkling dirigierte den Chor und gab zusammen mit den Musikern und Sängern den Zuhörern die Möglichkeit, den Alltag zu vergessen.

    Das offenes Adventssingen der Musikschule in der Petruskirche ist auf große Resonanz gestoßen.

  • Wetter

    Mo., 04.12.2017

    Sauerland und Eifel bereiten Saisonstart vor

    Eine Schneekanone versprüht Kunstschnee für die neue Wintersportsaison.

    Essen (dpa/lnw) - Die Skigebiete im Sauerland peilen zum 2. Advent den Saisonstart an, wie eine Sprecherin der Wintersport-Arena am Montag sagte. Die Schneefallgrenze sinkt laut Deutschen Wetterdienst am kommenden Wochenende im ganzen Land auf unter 200 Meter.

  • Muslime und Christen feiern Advent

    Mo., 04.12.2017

    Keine Berührungsängste

    Weit über 100 Gäste waren der Einladung des Kleiderstubenteams gefolgt und füllten das Johanneshaus beim Adventsfest.

    Das Kleiderstuben-Team hat die muslimischen Familien zu einem adventlichen Beisammensein eingeladen. Rund 40 Familien mit mehr als 100 Kindern nahmen teil.

  • Start in den Advent

    Mo., 04.12.2017

    Metelener läuten die besinnliche Zeit ein

    Beisammensein: Am Samstagnachmittag wurde in Metelen der Advent eingeläutet, zunächst mit einer gemütlichen Feier im Bürgerhaus. Danach stand das Schmücken des Weihnachtsbaums auf dem Sendplatz an.

    Mit einer fröhlich-besinnlichen Feier und dem schon traditionellen Schmücken des Weihnachtsbaums auf dem Sendplatz ist die Vechtegemeinde am Samstagnachmittag in den Advent gestartet. Menschen mit und ohne Migrationshintergrund läuteten gemeinsam die besinnliche Zeit ein.