Telgte



Alles zum Ort "Telgte"


  • Fußball: Bezirksliga 7

    Fr., 29.03.2019

    Stand-by beim TuS Freckenhorst: In der Not ist auf Lars Brechler Verlass

    Bleibt dem TuS Freckenhorst bis zum Sommer als Stand-By-Spieler erhalten: Lars Brechler (l.).

    In den ersten drei Monaten dieses Jahres hat Lars Brechler genau einmal beim TuS Freckenhorst trainiert und einmal für den Bezirksligisten gespielt. In der Not ist auf den 27-Jährigen Verlass. Der frühere Fußballer der SG Telgte und des BSV Ostbevern ist aus beruflichen Gründen kürzergetreten.

  • Konzert im Bürgerhaus

    Fr., 29.03.2019

    Kinderchöre musizieren gemeinsam mit Gitarren- und Blockflötenspielern

    Konzert im Bürgerhaus: Kinderchöre musizieren gemeinsam mit Gitarren- und Blockflötenspielern

    Die Kinder der Sing- und Musizier-Arbeitsgemeinschaften für Gitarre und Blockflöte sowie die Kinderchöre aus Westbevern und Telgte gaben ein gemeinsames Konzert.

  • „Storno“ im Telgter Bürgerhaus

    Fr., 29.03.2019

    „Wo gehobelt wird, da fällt der Spahn“

    Mitunter packt Jochen Rüther seine Kollegen Harald Funke (l.) und Thomas Philipzen am Schlafittchen – „Storno“ in Höchstform.

    „Die Abrechnung“ der drei „Storno“-Darsteller brachte den Besuchern des Bürgerhauses wieder Stunden allerbester Unterhaltung.

  • Telgter Matthias Krake wechselt den Arbeitsplatz

    Fr., 29.03.2019

    Abschied und Neubeginn

    Dank und gute Wünsche zum Abschied aus Telgte (v.l.): Dr. Klaus Goedereis, Vorstandsvorsitzender der St.-Franziskus-Stiftung Münster, Matthias Krake, Karl-Heinz Pohlmann, Pflegedirektor a.D. des Niedersächsischen Landeskrankenhauses Osnabrück, und Volker Hövelmann, Geschäftsführer des St.-Rochus-Hospitals.

    Nach 33-jähriger Tätigkeit im Rochus-Hospital, davon 24 Jahre als Pflegedirektor, ist Matthias Krake verabschiedet worden. Ihn verschlägt es in den Norden der Republik.

  • Basketball: Oberliga 4

    Fr., 29.03.2019

    SG Telgte-Wolbeck bittet TV Ibbenbüren II zum Meisterball

    Das erste Highlight seiner noch jungen Karriere: Claudio Oehms steht mit den Baskets kurz vorm Aufstieg in die 2. Regionalliga.

    Gewinnen die Telgte-Wolbeck Baskets das drittletzte Saisonspiel gegen den TV Ibbenbüren II, sind sie Meister und steigen in die 2. Regionalliga auf. Für den Spitzenreiter gilt: volle Konzentration auf sich selbst. Trainer Marc Schwanemeier hat noch ehrgeizige Ziele über den Meistertitel hinaus.

  • Joachim Blawatt und Michael Köllner aus Telgte

    Fr., 29.03.2019

    87 Jahre bei der Volksbank

    Michael Köllner (l.) und Joachim Blawatt (r.) wurden von Vorstandsmitglied Thomas Jakoby verabschiedet.

    Joachim Blawatt und Michael Köllner wurden im Rahmen einer Feierstunde von ihren Volksbank-Kollegen und von Vorstandsmitglied Thomas Jakoby in den Ruhestand verabschiedet.

  • Landrat dankt Telgter

    Fr., 29.03.2019

    Franz-Josef Inkmann verabschiedet

    Franz-Josef Inkmann ist von Landrat Dr. Olaf Gericke aus dem Dienst des Kreises verabschiedet worden.

    Landrat Dr. Olaf Gericke hat den Telgter Franz-Josef Inkmann aus dem Dienst des Kreises verabschiedet.

  • Unfall auf der L 811 in Telgte

    Fr., 29.03.2019

    Crash beim Überholen

    Unfall auf der L 811 in Telgte: Crash beim Überholen

    Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Freitagmittag auf der L 811 in Telgte.

  • Entwicklung am Grundstücksmarkt

    Do., 28.03.2019

    Hohe Preise – mehr Baugenehmigungen

    Die Grundstückspreise in Münster haben inzwischen ein Niveau erreicht, das sich deutlich vom Umland unterscheidet. Wie am Mittwochabend im Liegenschaftsausschuss bekannt wurde, lag 2018 in Münster der Grundstückspreis für Bauland „in mittleren Lagen“ bei durchschnittlich 480 Euro je Quadratmeter. In den Umlandgemeinden wurden Durchschnittspreise registriert, die je nach Kommune im Durchschnitt zwischen 130 und 192 Euro lagen. Der einzige „Ausreißer“ im Umland ist die Stadt Telgte mit Preisen jenseits von 200 Euro.

  • Tischtennis: Bezirksliga

    Do., 28.03.2019

    SG Telgte will für die Relegation Selbstvertrauen tranken

    Dirk Ostrop

    Die SG Telgte kann die Abstiegsrelegation nicht mehr verhindern. In den letzten beiden Punktspielen will das Team Selbstvertrauen tanken – und natürlich noch punkten.