AMSC



Alles zur Organisation "AMSC"


  • Grasbahnrennen am 14. Mai

    Mi., 15.04.2015

    Kartenvorverkauf startet am Samstag

    Zum 76. Mal findet am 13. Mai (Christi Himmelfahrt) das Grasbahnrennen auf dem Westfalenring statt. Der Kartenvorverkauf für das traditionelle Motorradrennen beginnt am kommenden Samstag (18. April) im Lottoshop Nientiedt (Münsterstraße 10) sowie an der Aral-Tankstelle Weber (Wolfsbergerstraße 39) und über den veranstaltenden AMSC Lüdinghausen.

  • Fahrer des AMSC Lüdinghausen wird Vierter

    Mi., 08.04.2015

    Hülshorst hat wieder Vertrauen

    Zum Saisonstart im niederländischen Balkbrug belegte Christian Hülshorst den vierten Rang – in einem stark besetzten Feld und bei schwierigen Bahnverhältnissen. Wichtiger noch als die Platzierung: „Das Motorrad funktioniert gut“, sagt der Lüdinghauser.

  • Motorsport: Christian Hülshorst und Jens Benneker vor Saisonstart

    Do., 02.04.2015

    AMSC-Fahrer stehen wieder in den Startlöchern

    Besser aus den Startlöchern kommen als 2014 will AMSC-Routinier Christian Hülshorst (r.).

    Der für letzten Sonntag geplante Saisonstart im holländischen Vries fiel im Wortsinn ins Wasser. Nun soll es am Osterwochenende für die beiden Grasbahnspezialisten vom AMSC Lüdinghausen endlich losgehen. In dieser Saison startet auch Benneker mit einer A-Lizenz im internationalen Fahrerfeld.

  • Kleine Serie über den Westfalenring in Lüdinghausen – Letzter Teil

    Fr., 06.02.2015

    Formel V auf dem Westfalenring

    Die Formel V machte nur einmal Station auf der Grasbahn in Lüdinghausen – am Himmelfahrtstag 1968.

    1967 noch verboten, durfte die Formel V am Himmelfahrtstag 1968 auf der Grasbahn in Lüdinghausen starten. 18 000 Zuschauer waren begeistert, es blieb aber das einzige Wagenrennen auf dem Westfalenring.

  • Kleine Serie über den Westfalenring in Lüdinghausen – Teil 2

    Mi., 28.01.2015

    11 000 Zuschauer beim Neuanfang

    Gespannfahrer Matthias Sträter aus Ottmarsbocholt war auf vielen Gras- und Sandbahnen für den AMSC erfolgreich.

    Anfang der 50er Jahre erwarb sich die Grasbahn in Lüdinghausen schnell einen guten Ruf in der Region. 1958 war der AMSC restlos blank, beim Neustart 1959 kamen 11 000 Motorsportfans. Ein internationales Rennen fand erstmals 1960 statt.

  • AMSC-Junior-Team übte erste Hilfe

    Di., 27.01.2015

    Notruf abgesetzt und stabile Seitenlage trainiert

    Ein Erste-Hilfe-Kursus bereitete jetzt den AMSC-Nachwuchgs auf Notfallsituationen vor.

    Ein Quietschen, ein Knall, und schon ist es passiert. Ein Auto hat einen Fahrradfahrer angefahren. Jetzt heißt es schnell handeln. Aber wie? All diese wichtigen Dinge lernten die Kinder aus dem AMSC-Junior-Team jetzt unter fachmännischer Leitung von Thomas Schürmann im Vereinsheim am Westfalenstadion. Vom Absetzen des Notrufs 112 und den W-Fragen – wer meldet, wo geschah es, was ist geschehen, wie viele Verletzte? – wurde den Jugendlichen Schritt für Schritt alles erklärt.

  • Club zog Bilanz des 75. Westfalenring-Rennens

    Mo., 26.01.2015

    Seit 60 Jahren im AMSC

    Karsten Jakobs (l.) nahm zu Beginn der AMSC-Mitgliederversammlung die Ehrung langjähriger Mitglieder vor – darunter auch Viktor von Papen (3.v.l.) und Georgt Glatzel (4. v.l.), die dem Club seit 60 Jahren angehören.

    Die Ehrung langjähriger Mitglieder und die Ernennung von Ehrenmitgliedern standen neben den Berichten im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Auto- und Motorsportclubs AMSC im Clublokal „Zur Mühle“ am Freitagabend. Karsten Jakobs führte in Abwesenheit des Vorsitzenden Albert Raesfeld durch die harmonische Versammlung.

  • Kleine Serie über den Westfalenring in Lüdinghausen

    Fr., 23.01.2015

    Erst Pferde – dann Motorräder

    Zuerst wurden Pferderennen auf dem Westfalenring ausgetragen – von den 20er Jahren bis 1948.

    Seit über 60 Jahren ist der Westfalenring im Lüdinghauser Stadion das Mekka für spannenden Motorradsport. Dabei ist die Grasbahn wesentlich älter und für eine ganz andere Sportart gebaut worden.

  • Beim AMSC Lüdinghausen:

    Mo., 15.12.2014

    André Gehling zum elften Male Clubmeister

    Sportwart Martin Stucke (l.) nahm die Ehrung der erfolgreichen Motorsportler des AMSC vor.

    Mit dem traditionellen Winterfest ging für die Motorsportfreunde des Auto- und Motorsportclubs AMSC Lüdinghausen in der Festhalle Brüning in Selm eine ereignisreiche Saison am Samstagabend zu Ende.

  • Motorsport: Weustenhagen bester Kartfahrer 2014 in Lüdinghausen

    Do., 11.12.2014

    Weustenhagen ist neuer Clubmeister beim Junior-Team

    Marius Weustenhagen ist neuer Clubmeister des Junior-Teams (AMSC Lüdinghausen). Zum Saisonabschluss blickte Gruppenleiter Werner Magdeburg auf eine erfolgreiche Saison zurück – und hofft für 2015 auf noch mehr Konkurrenzdruck durch die weiblichen Piloten.