FC Gievenbeck



Alles zur Organisation "FC Gievenbeck"


  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 01.04.2016

    Bitte Ruhe bewahren! Greven 09 fokussiert sich auf den Abstiegskampf

    Glück im Abschluss braucht das Team von Thomas Fraundörfer gegen den FCG.

    Unruhe gab es unter der Woche genug, als bekannt wurde, dass Jan Kortevoß und Sebastian Krassowski den FC Greven 09 zum Saisonende verlassen werden. Abgehakt. Nun konzentriert sich der Aufsteiger auf den nächsten Gegner – und der heißt am Sonntagnachmittag (13.15 Uhr) FC Gievenbeck II. 09-Trainer Thomas Fraundörfer rechnet damit, etwas Zählbares mit in die Schöneflieth nehmen zu können.

  • Osterfeuer in Roxel, Albachten, Gievenbeck und Nienberge

    Mo., 28.03.2016

    Im Bann der österlichen Flammen

    Pfarrer Dr. Timo Weissenberg  entzündete das große Roxeler Osterfeuer am Rüschenfeld

    An allen Ecken loderten an diesem Wochenende die Osterfeuer. Auch in Münsters Westen war diesbezüglich einiges los.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 19.02.2016

    Platz zwei soll dem FC Gievenbeck als Ansporn dienen

    Immer da, immer nah: Gievenbeck (Sascha Brinker/l.) und der TuS Hiltrup (Robin Wellermann).

    Der schwerste Gegner des FC Gievenbeck im langen Liga-Showdown ist die tabellarische Lage jenseits von Gut und Böse. Jetzt ist Trainer Benni Heeke als Motivationskünstler gefragt.

  • Bezirksliga 12: TuS Altenberge gegen FCE Rheine II

    Fr., 13.11.2015

    TuS Altenberge zuversichtlich

    Malte Greshake (re.) hofft mit dem TuS Altenberge auf ein Erfolgserlebnis gegen die FCE-Reserve.

    Der TuS Altenberge spielt bislang eine respektable Saison. Gleichwohl kann man nicht behaupten, dass Spiele gegen so genannten Reserve-Teams zu den Lieblingsgegnern des TuS gehören. So kassierten die Altenberger ihre bislang einzigen Niederlagen gegen die Zweitvertretungen des FC Gievenbeck sowie des SuS Neuenkirchen. Nun gastiert am Sonntag (Anstoß 14.30 Uhr) die U 21 des FC Eintracht Rheine im Sportpark „Großer Berg“.

  • Fußball in der Bezirksliga 12

    Sa., 24.10.2015

    Ralf Zenker war begeistert

    Die Preußen mal von hinten: Andre Kahlert stellt bei einem Freistoß für den Torwart die Mauer zurecht. Am Sonntag müssen sich die Borghorster mit der U23 des FC Gievenbeck auseinandersetzen.

    Preußen Borghorst misst sich am Sonntag mit der U 23 des 1. FC Gievenbeck. SCP-Trainer Ralf Zenker strahlt Optimismus aus: „Solche Gegner liegen uns eigentlich. Gegen solche Mannschaften, die spielen wollen, haben wir zuletzt immer ganz gut ausgesehen.“

  • Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

    Mo., 19.10.2015

    Frühes „Aus“ für Moser und Schwebel

    Bis ins Viertelfinale der Herren-A-Klasse drang Robert Bäumer von Cheruskia Laggenbeck bei den Tischtennis-Bezirkmeisterschaften in Hiltrup vor. Hier musste der SVC-Spitzenmann, der in der Vorrunde zwei Siege und im Achtelfinale einen 4:2-Erfolg landete, gegen Benjamin Jüdt (Union Lüdinghausen) in eine 1:4-Niederlage einwilligen.

  • Bloß nicht unterbuttern lassen

    Fr., 25.09.2015

    09er wollen gegen die U 23 des FC Gievenbeck zeigen, dass sie aus der Schlappe von Emsdetten gelernt haben

    Till Meyer (weißes Trikot) will auch gegen die U 23 des FC Gievenbeck ähnlich engagiert zu Werke gehen wie in dieser Szene gegen Dominik Wierling, Torhüter des SC Altenrheine.

    Eine trainingsintensive Woche liegt hinter den Bezirksliga-Fußballern des SC Greven 09. Es galt einiges aufzuarbeiten. Es war die 1:7-Niederlage bei Borussia Emsdetten, die für allerlei Handlungsbedarf gesorgt hatte. Was und ob die Nullneuner daraus gelernt haben, wird sich im Heimspiel gegen die U 23 des 1. FC Gievenbeck am Sonntag (Anstoß 15 Uhr) zeigen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 13.09.2015

    Gievenbecker Totalausfall beim 2:4 nach 2:0 in Sinsen

    Nils Heubrock eröffnete den Torreigen: Von den nächsten fünf Treffern erzielte dann aber vier der Gegner. 

    2:0 führte der 1. FC Gievenbeck beim Aufsteiger TuS Sinsen und machte dann alles falsch, was man falsch machen kann. Und das kommt dabei raus: Mit 2:4 ging die Partie verloren.

  • Fußball-Landesliga

    So., 30.08.2015

    Surmann bringt den Erfolg zurück

    Jubeltraube Robin Surmann (Nr. 20) lässt sich für das 1:0 feiern. Links Debütant Nils Wiethölter.

    Der SC Preußen Lengerich ist in der Landesliga endlich angekommen. Am dritten Spieltag feierten die Preußen vor eigenen Anhängern einen verdienten 4:0 (0:0)-Erfolg gegen den SV Eintracht Ahaus.

  • Fußball-Westfalenliga

    So., 30.08.2015

    TuS, FCG und SCP 2: Sieben Punkte in der Fremde

    Bei der Saisoneröffnung standen sich der FC Gievenbeck und der TuS Hiltrup im Derby gegenüber, an diesem Wochenende siegten sie im Gleichschritt auf fremden Plätzen.

    Warum in der Nähe bleiben, wenn das Gute liegt so fern. So oder so ähnlich spricht der Volksmund. Die drei münsterischen Westfalenligisten zumindest gingen am Wochenende sehr erfolgreich fremd: Zwei Siege und ein Remis lautet die erfreuliche Bilanz.