WhatsApp



Alles zum Produkt "WhatsApp"


  • iOS-App-Charts

    Do., 25.10.2018

    Top-Apps: Sicher chatten und den Stand der Sonne vorhersagen

    Berechnet den Stand der Sonne und simuliert ihn auf dem Handybildschirm: Die App «Helios - Magic Calculator» ist ein Nützliches Werkzeug für Footografen und Hobbyfilmer.

    Der Instant-Messenger «Threema» hat diese Woche die Spitze der iOS-App-Charts zurück erobert. Die App «Oje, ich wachse!» bietet Eltern nützliche Informationen rund um die Entwicklung ihres Babys und eine App zur Lichtmessung begeistert Hobbyfotografen.

  • Schau in Frankfurt

    Mi., 24.10.2018

    «Like you!» über Freundschaft digital und analog

    Die Berliner Künstlerinnen Nanne Meyer und Eva-Maria Schön im Frankfurter Museum für Kommunikation.

    Nach dem Erfolg der Ausstellung «liebe.komm» widmet sich Frankfurts Kommunikationsmuseum mit «Like you!» der Freundschaft. Beantwortet wird auch die Frage, was Freundschaft von Liebe unterscheidet.

  • Recruiting

    Mo., 22.10.2018

    Sich bewerben in Zeiten der Digitalisierung

    Schon vor dem ersten Gespräch können Personaler das Business-Profil von Kandidaten im Netz prüfen.

    Eine Mappe mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen: Das war einmal. Die Digitalisierung beeinflusst das Recruiting, und damit auch die Bewerbung. Neben Xing, Whatsapp und Chatbots kommt auch künstliche Intelligenz zum Einsatz.

  • Wahlen

    Sa., 20.10.2018

    Brasilien: Justiz prüft Vorwürfe gegen Bolsonaro

    Rio de Janeiro (dpa) - Eine Woche vor der Stichwahl in Brasilien untersucht die Justiz des lateinamerikanischen Landes, ob der Rechtspopulist Jair Bolsonaro unrechtmäßige Wahlkampfhilfen angenommen hat. In der eingereichten Klage wird ihm vorgeworfen, Geld von Unternehmen bekommen zu haben, die über den Nachrichtendienst Whatsapp Falschinformationen verbreitet haben sollen, um Wähler zu manipulieren. Aus der ersten Runde der Präsidentenwahl war Bolsonaro mit 46 Prozent der Stimmen als klarer Sieger hervorgegangen. Am 28. Oktober trifft er in der Stichwahl auf den Zweitplatzierten Haddad.

  • Für Apple-Nutzer

    Do., 18.10.2018

    Top-Apps: Von schlauen Uhren und der perfekten Illusion

    Erfolgreich in den App-Charts: Der Selfie-Bildeditor «Facetune».

    In Zeiten von Facebook und Instagram kommt kaum noch jemand ohne ein perfektes Porträt aus. Daher landet auch die App «Facetune» auf immer iPhones. Unangefochtener Spitzenreiter in den Charts bleibt jedoch eine Verkehrs-App.

  • Helfer für iOS-Nutzer

    Do., 11.10.2018

    App-Charts: Finanzgeschäfte ordnen und Fotos retuschieren

    «Finanzguru» ist eine App, mit der sich mehrere Bankkonten verknüpfen und managen lassen.

    In den Top Ten der iOS-Charts finden sich neue Namen. Die App «Finanzguru» feiert ein spektakuläres Debüt. «TouchRetouch» hat den Wiedereinstieg geschafft.

  • Per Videoanruf angreifbar

    Mi., 10.10.2018

    Kritische Sicherheitslücke bei Whatsapp

    Per Videoanruf angreifbar: Kritische Sicherheitslücke bei Whatsapp

    Eine Sicherheitslücke in WhatsApp ermöglicht es, ein Smartphone mit einem einzigen Video-Call zu kapern. Möglicherweise sind Milliarden Nutzer der App betroffen.

  • Version prüfen und updaten

    Mi., 10.10.2018

    Whatsapp per Videoanruf angreifbar

    Alte Whatsapp-Versionen können über die Funktion Videoanruf gehackt werden. Nutzer sollten die App daher schnell updaten.

    Nutzer von Whatsapp sollten die Anwendung schnellstmöglich aktualisieren. IT-Experten haben eine Sicherheitslücke bei Videoanrufen entdeckt.

  • Verbraucherschutz-Studie

    Di., 09.10.2018

    Trotz DSGVO: Soziale Medien leisten zu wenig Datenschutz

    Verbraucherschützer kommen zu dem Schluss, dass Soziale Medien den Grundsatz der Datenminimierung in der DSGVO verletzen.

    Sie greifen auf Kontakte zu oder registrieren die Mobilfunknummer. Soziale Medien wie Facebook, Instagram und WhatsApp fordern immer noch einige Nutzerdaten ein. Verbraucherschützer sehen darin einen Verstoß gegen die DSGVO.

  • Videotelefonie

    Di., 09.10.2018

    Facebook plant virtuelle Begegnungsräume

    Portal (links) und Portal+ gibt es in den Farben Weiß und Schwarz.

    Facebook verbindet Milliarden Menschen miteinander. Mit Geräten für Videotelefonie und Virtueller Realität will der Konzern seine Mitglieder noch tiefer in Kontakt bringen. Soll das die persönliche Interaktion ersetzen?