1. Weihnachtstag



Alles zum Ereignis "1. Weihnachtstag"


  • Spendenaktion des Vereins DocStop

    Mi., 09.12.2020

    Tannenbäume und Herzchen für Brummi-Fahrer

    Rainer Bernickel war auch schon zu Ostern auf den Rastplätzen unterwegs, um den Truckern eine Osterüberraschung zu überreichen – natürlich unter Einhaltung der Hygieneregeln.

    Die Steinfurter haben ein Herz für Trucker: Petra Kreyenschulte und ihr Vater Rainer Bernickel freuen sich jedenfalls über die ersten selbst bemalten Christbaumkugeln, gehäkelten Tannenbäume fürs Armaturenbrett und warme Socken für kalte Tage, die den Brummifahrern das Weihnachtsfest verschönern sollen. „Es haben sich schon einige Spender auf unseren Aufruf gemeldet“, so Petra Kreyenschulte.

  • Weihnachten in St. Dionysius und St. Georg

    Di., 08.12.2020

    Anmeldung für Gottesdienste bis Freitag

    Zwischen Schaf, Esel und Ochse haben Maria und Josef in der großen Krippe auf dem Kirchplatz von St. Dionysius bereits ihren Platz gefunden.

    Für den Besuch der Gottesdienste der Katholischen Kirchengemeinde in St. Dionysius und St. Georg an Heiligabend und am ersten Weihnachtstag ist eine persönliche Anmeldung erforderlich. Dabei gilt die zeitliche Reihenfolge, es gibt kein Losverfahren.

  • DEL startet wieder

    Do., 19.11.2020

    Nach 284 Tagen Pause künftig «Nonstop Eishockey»

    Gernot Tripcke, Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

    Nach einem Dreivierteljahr ohne DEL-Spiele soll es künftig «Nonstop Eishockey» geben. Eine Woche vor Heiligabend startet die DEL nun doch in eine verkürzte Saison mit ungewohntem Modus und nahezu täglichen Spielen.

  • Lebensmittel aus der Heimat

    Mo., 02.11.2020

    Lokaler Genuss liegt im Trend

    Lebensmittel aus der Heimat: Lokaler Genuss liegt im Trend

    Immer mehr Verbraucher legen bei ihrem Einkauf Wert auf Regionalität. Das sieht man auch in „Stratmann‘s Hofladen“, der komplett auf lokale Produkte setzt.

  • Leute

    Fr., 30.10.2020

    Fischer kündigt Doppelalbum mit «schönsten» Momenten an

    Schlagerstar Helene Fischer steht auf der Bühne und singt.

    Düsseldorf (dpa) - Schlagerstar Helene Fischer (36, «Atemlos») bietet ihren Fans ein weiteres Trostpflaster für ihre wegen Corona abgesagte große Weihnachtsshow an. Es handelt sich um ein Doppelalbum mit dem Titel «Die Helene Fischer Show - Meine Schönsten Momente Vol. 1» - passend zu dem Zusammenschnitt älterer Show-Highlights, den das ZDF als Ersatz am ersten Weihnachtstag senden will.

  • Wegen Corona-Auflagen

    Di., 29.09.2020

    Keine Weihnachtsshow von Helene Fischer im ZDF

    Fans müssen jetzt stark sein: Dieses Jahr fällt die Weihnachts-Live-Show von Helene Fischer im ZDF aus.

    Diese Nachricht dürfte für die Fans von Helene Fischer eine bittere Enttäuschung sein: Wegen Corona wird es keine große Weihnachtsshow der Schlager-Sängerin im ZDF geben.

  • Schreck beim ersten Probelauf

    So., 29.12.2019

    Ölpfütze unter dem Motor erweist sich als harmlos

    Der luftgekühlte Vierzylinder der KITY spuckte beim ersten Anwerfen an Weihnachten ein bisschen Öl. Mittlerweile hat sich das Problem selbst erledigt.

    Die regenbogenfarbenen Schlieren auf dem feuchten Asphalt ließen nichts Gutes erahnen. Öl. Der Motor war offensichtlich undicht – lief aber ansonsten wie das sprichwörtliche Döpken. „Der sprang wie erwartet auf den ersten Schlag an“, freute sich Matthias Gudorf, bevor er das Malheur bemerkte.

  • 27-Jährige in Hengelo erstochen

    So., 29.12.2019

    Ermittler suchen Tatwaffe mit Drohne

    Die Polizei hat nach dem gewaltsamen Tod einer 27-jährigen Frau in Hengelo eine Mordkommission zusammengestellt.

    Der gewaltsame Tod einer 27-jährigen Frau beschäftigt weiter die Polizei im niederländischen Hengelo. Vor allem suchen die Ermittler die Tatwaffe.

  • Kriminalität

    Fr., 27.12.2019

    An Weihnachten: Diebe stehlen Opferstock aus Mindener Dom

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Minden (dpa/lnw) - Ein Opferstock aus dem Mindener Dom mit der gesamten Kollekte aus der Christmette ist für kurze Zeit zum Diebesgut geworden. Zwei Männer sollen den Kasten aus der Kirche am Morgen des ersten Weihnachtstags mitgenommen haben. Sie wurden von Zeugen beobachtet. Der Opferstock wurde in Domnähe gefunden und zurückgebracht, sagte ein Polizeisprecher. Wie viel Geld darin lag, war unklar. Wenige Minuten nach der Tat nahmen Polizisten einen Verdächtigen fest. Der 33-Jährige wurde wegen eines Haftbefehls in anderer Sache verhaftet. Nach einem zweiten Mann wird gesucht.

  • Kriminalität

    Fr., 27.12.2019

    Verletzte Frau greift Rettungskräfte an

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

    Wesel (dpa/lnw) - Eine 36-Jährige hat am ersten Weihnachtstag in Wesel Rettungskräfte, die ihr helfen wollten, angegriffen und verletzt. Die alkoholisierte Frau war in einer Bahnhofsunterführung gestürzt und blutete aus der Nase, teilte die Polizei am Freitag mit. Nachdem Rettungssanitäter sie in einen Krankenwagen gebracht hatten, trat und schlug sie dort um sich und verletzte dabei einen 28 Jahre alten Sanitäter und einen 23 Jahre alten Polizisten leicht.