Länderkampf



Alles zum Ereignis "Länderkampf"


  • Leichtathletik

    So., 11.09.2016

    «Berlin fliegt»: Deutschland gewinnt Fünfländerkampf

    Malaika Mihambo beim Weitsprung vor dem Brandenburger Tor.

    Berlin (dpa) - Die deutschen Leichtathleten haben wie im Vorjahr den Länderkampf «Berlin fliegt» gewonnen. Bei der innovativen Show am Brandenburger Tor setzte sich das Gastgeber-Trio mit 46 Punkten vor Großbritannien (40,5) und Frankreich (24,5) durch. Italien wurde Vierter (20) vor Spanien (17).

  • Boxen: Länderkampf

    So., 25.10.2015

    Deutschland gegen Australien – Riesenstimmung am Ring

    Volles Haus am Schifffahrter Damm. Die Stimmung im und am Ring kochte teilweise über. Es war ein mehr als gelungener Länderkampf-Einstand für das Boxsportzentrum.

    Neben dem Ring hätte ein Verkehrsflugzeug starten können: Gehört hätte es im Boxsportzentrum am Schifffahrter Damm wohl niemand. Der Lärmpegel war beim Länderkampf zwischen Deutschland und Australien gewaltig – vor allem, als im letzten Kampf der Sieg für Deutschland unter Dach und Fach gebracht wurde.

  • Boxen: Länderkampf

    Fr., 23.10.2015

    Deutsch-australisches Kräftemessen am Schifffahrter Damm

    Debüt in Münster: Naziri Pirakri,

    Am Sonntag findet im Boxzentrum Münster ab 15 Uhr der Länderkampf zwischen Deutschen und Australien statt. Ein Vorkampf sowie 13 internationale Fights werden ausgetragen, gut 500 Plätze stehen für Fans zur Verfügung. Als Gast hat sich Schwergewichts-Europameister Erkan Teper angekündigt.

  • Boxen: Länderkampf

    Mi., 21.10.2015

    Deutschland trifft am Sonntag am Schifffahrter Damm auf Australien

    Sahan Aybay ist einer der Lokalmatadoren im Vergleichskampf mit Australien.

    Mit sieben Boxern aus Münster tritt das deutsche Team am Sonntag am Schifffahrter Damm zum Vergleichskampf gegen Australien an. Die beiden Länder duellierten sich bereits am vergangenen Wochenende in Wesel, damals mit besserem Ende für den Gastgeber.

  • Boxen: Internationales Turnier

    So., 27.09.2015

    BC Münster serviert sehenswerte Kost im Ring

    Volles Haus in der Stadtwerke-Arena:  Publikum und Ringrichter warten mit den Boxern gespannt darauf, dass das Nummerngirl seine Arbeit erledigt.

    Der Rahmen war würdig, die Kämpfe kamen spektakulär daher. Beim internationalen Turnier des BC Münster 23 kamen die Zuschauer auf ihre Kosten. Auch Münsteraner, etwa Salah Ibrahim, setzten sich in Szene.

  • Nachrichtenüberblick

    So., 06.09.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    England qualifiziert sich als erste Nation für die EM 2016

  • Leichtathletik

    Sa., 05.09.2015

    DLV-Team gewinnt Länderkampf «Berlin fliegt»

    Tobias Scherbarth, Lena Malkus und Fabian Heinle (l-r) gewannen in Berlin.

    Fünfte Auflage, vierter Sieg - Gastgeber Deutschland hatte beim Länderkampf «Berlin fliegt» erneut das beste Trio am Start. Einen Tag vor dem ISTAF im Berliner Olympiastadion gab es Leichtathletik zum Anfassen in der City.

  • Leichtathletik

    Mo., 18.05.2015

    Garritsen mit Bestweite

    Sprang erneut Bestweite: Christoph Garritsen landete in Garbsen wieder bei 15,26 Meter.

    Der 18 Jahre alte Dreispringer Christoph Garritsen (Preußen Münster) knüpft unter freiem Himmel nahtlos an die Klasseleistungen der Hallensaison an. Beim Springer-Meeting in Garbsen landete er bei 15,26 Metern – exakt diese Marke, seine Bestleistung, erreichte er Anfang März beim Hallen-Länderkampf in Frankreich bei seiner Premiere im Nationaldress.

  • Boxen: Westfalenmeisterschaften der Eliteklasse

    Do., 05.03.2015

    „Ring frei“ beim Telekom-Post SV

    Vor zwei Jahren: Weltmeister Vitali Klitschko (Mitte) kam zur Eröffnung der Boxsporthalle, Farid Vatanparast (links) organisiert nun den ersten Wettkampf mit dem Halbfinale der Westfalenmeisterschaft. Darlene Jörling wird dabei einen Kampf bestreiten.

    Reger Auflauf beim Telekom-Post SV Münster im März: Die Boxer freuen sich auf die Halbfinalkämpfe um die Westfalenmeisterschaft, die im März am Schifffahrter Damm stattfinden. Auch zahlreiche heimische Athleten hoffen auf ihre Teilnahme.

  • Leichtathletik: Westfälische Meisterschaften und Länderkampf

    Mo., 02.03.2015

    Garritsen überzeugt im Nationaltrikot

    Eine gute Visitenkarte gab die Abordnung der LG Brillux bei den U-16-Westfalenmeisterschaften ab. Luka Herden (vorn) gewann zwei Medaillen, Ben Rose (hinten 2. v.l.) eine. Paul Heuermann (l.), Claas Ullrich und Maximilian Heine (r.) liefen über 60 Meter Bestzeiten.

    Zum Ende der Hallensaison haben sich Münsters Leichtathleten noch einmal von ihrer besten Seite gezeigt. Während Dreispringer Christoph Garritsen beim Länderkampf in Lyon mit 15,26 Metern einen persönlichen Rekord aufstellte, glänzten U-16-Talente bei den Westfälischen Meisterschaften in Paderborn.