Mariä Himmelfahrt



Alles zum Ereignis "Mariä Himmelfahrt"


  • KFD-Aktion

    Fr., 16.08.2019

    Frauen binden rund 150 Kräutersträuße

    Auf dem Hof Stalbold in Alverskirchen trafen sich die KFD Frauen aus beiden Ortsteilen, um die traditionellen Kräutersträuße zu binden, die abends im Gottesdienst gesegnet wurden.

    Kräutersträuße binden hieß es am Mittwoch, am Tag vor dem Fest Mariä Himmelfahrt, für die Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaften von Alverskirchen und Everswinkel.

  • Stockender Verkehr und Stau

    Do., 15.08.2019

    Achtung Rückreiseverkehr! Die Autobahnen werden voll

    Am kommenden Wochenende müssen Autoreisende unter Umständen eine Menge Geduld aufbringen. Es drohen viele Staus.

    Das wird kein schönes Wochenende für Urlaubsreisende. In zwei Bundesländer und den Niederlanden enden die Sommerferien. Der Feiertag in Bayern und im Saarland tragen ebenfalls zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf Deutschlands Autobahnen bei.

  • Graeser Markt

    Mi., 14.08.2019

    Graeser Markt lockt Besucher an

    Der Graeser Markt ist vom 17. bis 19. August wieder Ziel vieler Besucher.

    Der Heimatverein lädt Jung und Alt zum traditionellen „Graeser Markt“ von Samstag bis Montag (17. bis 19. August) ein. Seit 1921 gibt es diesen Markt jeweils am Montag nach Mariä Himmelfahrt und seit 1977 wird am Sonntag vor dem Markttag eine kleine Kirmes und ein Kinderschützenfest veranstaltet.

  • Marienbögen zu Mariä Himmelfahrt stehen

    So., 04.08.2019

    „Es ist wie bei einem Puzzle“

    Präzises Arbeiten war vor allem beim Montieren der Krone, also dem oberen Teil des Marienbogens, gefragt.

    „Wir haben die Hülsen noch einmal ausgebohrt und sind selbst gespannt, ob jetzt alles passt“, sagte Markus Schwarkenberg. Kurz nachdem es vom Turm der St. Laurentius-Kirche Zwölf geschlagen hatte, konnten die Mitglieder der Bogengemeinschaft aufatmen. Am Ende passten alle Teile zusammen, stand der Marienbogen auf dem Marktplatz. Mariä Himmelfahrt kann kommen.

  • Kirchenvorstand hofft auf Anregungen der Gemeindemitglieder

    Fr., 26.07.2019

    Frühzeitig die Weichen stellen

    Hoffen auf viele Anregungen von den Kirchenmitgliedern: (v.l.) Bernhard Terhaar, Britta Gerwing und Jørgen Franke.

    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. So weit will es der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt nicht kommen lassen. Im Gegenteil: Das Gremium möchte sich frühzeitig für die Zukunft aufstellen. Und dabei will der Kirchenvorstand die Gemeindemitglieder einbeziehen.

  • Drei Gambisten und ein Altus

    So., 21.07.2019

    Dyckburg-Konzert: Klänge wie vor 500 Jahren

    In der Kirche St. Mariä Himmelfahrt spielten (v.l.) Friederike Däublin, Rüdiger Kurz und Patrick Sepec ihre Gamben; Stefan Steinemann sang dazu mit seiner hohen Altus-Stimme.

    Was ist ein Altus? Ein Mann, der in der weiblichen Alt-Stimmlage singt. Klingt für moderne Ohren zunächst gewöhnungsbedürftig – aber an den Alt von Stefan Steinemann konnten sich die Zuhörer beim Dyckburger Konzert sehr schnell gewöhnen.

  • Nach nur drei Jahren

    So., 14.07.2019

    Pfarrer Jürgens verlässt überraschend Heilig Kreuz

    Stefan Jürgens verlässt die Kreuzgemeinde.

    Nach nur drei Jahren verlässt Pfarrer Stefan Jürgens überraschend die Gemeinde Heilig Kreuz. Er wechselt als leitender Pfarrer nach Ahaus und Altstätte. Der Schritt erfolge auf eigenen Wunsch, betont der Geistliche.

  • Stefan Jürgens wird leitender Pfarrer in Ahaus und Alstätte-Ottenstein

    So., 14.07.2019

    „Mein Beruf ist der schönste der Welt“

    Stefan Jürgens wird leitender Pfarrer der Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus und St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte-Ottenstein.

    Als Kaplan war Stefan Jürgens schon mal in der Pfarrei in Ahaus tätig. Jetzt kehrt er als leitender Pfarrer zurück. In Alstätte wird er am Vorabend zum ersten Advent eingeführt. Mit Stefan Jürgens starten die beiden Pfarreien in Ahaus und Alstätte-Ottenstein ein Pilotprojekt im Bistum Münster.

  • Generalvikar stellt Gremien neues Leitungsmodell ohne Fusion vor

    So., 07.07.2019

    Ein Pfarrer für Alstätte und Ahaus

    Den Rahmen für ein neues Leitungsmodell stellte der Generalvikar des Bistums Münster, Dr. Klaus Winterkamp (Mitte), den Gremienvertretern vor. Mit ihm waren Karl Render (l.) und Frank Vormweg (r.) nach Ahaus gekommen.

    Die beiden Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus und St. Mariä Himmelfahrt in Alstätte/Ottenstein werden künftig einen leitenden Pfarrer haben. Das teilte die Pressestelle des Bistums Münster mit.

  • Umwelttag in der Kita St. Mariä Himmelfahrt

    Sa., 29.06.2019

    Dieser Bus ist klimafreundlich

    Mitarbeiterinnen Maike Rautenstrauch (links) und Anke Riering (dritte von rechts) mit den Kindern nach der Demonstration.

    Das ist wirklich klimafreundlich: Mit zwei zu Bussen umgebauten Bollerwagen demonstrieren schon die Kleinsten gegen die Umweltverschmutzung. Sie hatten am Donnerstag selbst gebastelte Schilder dabei, die sie fleißig schwenkten.