Übergabe



Alles zum Schlagwort "Übergabe"


  • Reibungslose Übergabe des Steinfurter Stromnetzes von der Westnetz an die Stadtwerke

    Fr., 04.01.2019

    Mehr lokaler Einfluss auf edelste Energieform

    Der Standort der Westnetz in Steinfurt an der Friedrich-Hofmann-Straße bleibt auch künftig erhalten.

    Kein roter Knopf, der gedrückt werden musste, kein Band, das es zu durchtrennen galt: Ziemlich geräuschlos gestaltete sich zum Jahresanfang die Übergabe des Steinfurter Stromnetzes vom bisherigen Betreiber Westnetz an die Stadtwerke. Dass der Prozess so reibungslos über die Bühne ging, ist guter Vorarbeit beider Beteiligten zu verdanken. Schon 2013 hatte der lokale Energieversorger das immerhin rund 250 Kilometer lange Netz von der Innogy-Tochter gekauft, es jedoch umgehend wieder zurückverpachtet – um die Zeit bis zur Übernahme mit allen Rechten und Pflichten „zum gemeinsamen Lernen“ zu nutzen, wie es Stadtwerke-Geschäftsführer Rolf Echelmeyer formuliert.

  • Förderverein Stupino-Telgte

    Fr., 30.11.2018

    Übergabe an Irina Krasnova

    Die neue Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Irina Kransnova, dankte Norbert Reinert und dem scheidenden Vorsitzenden Klaus Beck (r.) für ihr langjähriges Engagement an der Vereinsspitze.

    Dr. Irina Krasnova ist neue Vorsitzende des Fördervereins Stupino-Telgte. Sie löst Klaus Beck ab.

  • Holger Till folgt beim JBO auf Ludger Beermann

    Fr., 23.11.2018

    Übergabe des Dirigentenstabs

    Statt Taktstock das Saxophon: Holger Till (l.) ist neuer Leiter des Jugendblasorchesters im Kolpingblasorchester, sein Vorgänger Ludger Beermann (o.r.) ist noch bis zu den Weihnachtskonzerten dabei.

    Das Jugendblasorchester (JBO) im Kolpingblas­orchester (KBO) hat zurzeit zwei Leiter. Der neue, Holger Till, ist seit Juni dabei. Der „alte“, Ludger Beermann, übergibt den Taktstock endgültig zu den Weihnachtskonzerten ab dem 15. Dezember.

  • Kommandeurswechsel in „Westfalen-Kaserne“

    Mi., 17.10.2018

    Jetzt ist Gadow am Zug

    Mit einer Parade fand der feierliche Kommandeurswechsel in der „Westfalen-Kaserne“ seinen Auftakt. Zahlreiche Ehrengäste aus Militär, Politik und Gesellschaft waren zu dem Akt eingeladen.

    Mit Parade, Musik und der feierlichen Übergabe der Truppenfahne vollzog sich am Dienstagnachmittag der Kommandeurswechsel beim Aufklärungsbataillon 7 in der „Westfalen-Kaserne“.

  • Übergabe auf Katharinenplatz

    Do., 23.08.2018

    Bürgerbus Nummer drei ist geweiht und startklar

    Übergabe auf Katharinenplatz: Bürgerbus Nummer drei ist geweiht und startklar

    Mit kirchlichem Segen wird am Montag der dritte Ascheberger Bürgerbus starten.

  • Finanzspritze fürs Zeltlager

    Fr., 10.08.2018

    Das Aufbauteam ist unterwegs

    Eine Finanzspritze fürs Zeltlager gab es am Mittwochabend (v.l.): Volker Müller-Middendorf (UWG), Heike Reuter (Kleine Raupe), Frank Neve (Oberleiter Zeltlager Davensberg), Johannes Waldmann (SPD), Benjamin Lindpere (LVM), Cornelia Pelster (CDU), Dominik Diekemper und Christiane Reher (Volksbank Ascheberg-Herbern).

    Die Übergabe einer Finanzspritze an die Leiter kündigt jedes Jahr das Zeltlager der St. Anna Gemeinde an.

  • Bereits vor Übergabe „nicht mehr ansprechbar“

    Do., 19.07.2018

    Personalnot im Bauamt treibt merkwürdige Blüten – Kreis übernimmt Montag

    Bereits vor Übergabe „nicht mehr ansprechbar“: Personalnot im Bauamt treibt merkwürdige Blüten – Kreis übernimmt Montag

    „Das Bauamt führt keine Beratungsgespräche mehr durch, bitte wenden Sie sich für eine Bauberatung an den Kreis.“ Dieser Hinweis ist mittlerweile wieder von der städtischen Homepage gelöscht worden. Denn erst ab kommenden Montag, 23. Juli, nimmt der Kreis die mit der Stadt Warendorf geschlossene öffentlich rechtliche Vereinbarung wahr. Das Bauamt der Stadt hatte sich aber bereits am Freitag, den 13. Juli, für nicht mehr ansprechbar erklärt.

  • Schützenverein Buterland-Beckerhook

    Mi., 18.07.2018

    Der Proklamation folgte für den neuen Thron ein Sommernachtstraum

    Schützenverein Buterland-Beckerhook: Der Proklamation folgte für den neuen Thron ein Sommernachtstraum

    Mit der Proklamation des neuen Throns und der Übergabe der Insignien vom alten an den neuen Thron begann am Montagabend der Krönungsball im Buterland.

  • Offizielle Übergabe des Friedhofs der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Lotte

    Di., 10.07.2018

    Sanierung mit viel Fingerspitzengefühl

    Was lange währt...: Nach mehr als zehn Monaten ist die Sanierung und Umgestaltung des Alt-Lotter Friedhofs abgeschlossen. Ein Blickfang ist das aufwendig aufbereitete schmiedeeiserne Tor aus dem Jahr 1910. Kirchen- und Firmenvertreter, sowie zahlreich Ehrenamtliche haben eng zusammengearbeitet, um das Friedhofsareal an der evangelischen Kirche ansprechend umzugestalten.

    Über zehn Monate hinweg wurde umfassend saniert und umgebaut. Jetzt erfolgte die Übergabe des neugestalteten Teils des evangelischen Friedhofs in Lotte. Der Öffentlichkeit präsentiert sich dieser als ansprechendes Gartenareal, in dem sich Historie und Moderne bestens ergänzen.

  • Gerhard Richter in Münster

    Mi., 13.06.2018

    Pendel wird am Sonntag übergeben

    Gerhard Richter

    Zur Übergabe des Kunstwerks „Zwei Graue Doppelspiegel für ein Pendel“ von Gerhard Richter lädt Oberbürgermeister Markus Lewe am Sonntag (17. Juni) um 11.30 Uhr die Bürgerinnen und Bürger zur Dominikanerkirche an der Salzstraße ein.