Abpfiff



Alles zum Schlagwort "Abpfiff"


  • Fußball: Testspiel

    Do., 16.08.2018

    Damen des BSV Ostbevern kassieren acht Stück gegen BW Hollage

    Laura Glenzki traf zum 2:2-Zwischenstand.

    Nach dem Abpfiff folgte direkt eine Mannschaftssitzung. Es gab Gesprächsbedarf bei den Damen des BSV Ostbevern nach dem Vorbereitungsspiel gegen BW Hollage.

  • Frankreich ist Weltmeister

    So., 15.07.2018

    Frankreichs Fußball-Freude und Kroatiens Kummer

    Partystimmung in Paris: Die Franzosen feiern ihre Weltmeister.

    Nach dem Abpfiff gibt es in Paris kein Halten mehr: Zigtausende Menschen jubeln auf den Straßen über Frankreichs Weltmeister-Titel. Im Heimatland der Verlierer herrscht Fassungslosigkeit.

  • WM-Finale

    So., 15.07.2018

    Franzosen jubeln in Münster

    WM-Finale: Franzosen jubeln in Münster

    Frankreich oder Kroatien? Während des WM-Endspiels zitterten am Aasee beide Fanlager noch gemeinsam, doch nach Abpfiff jubelte nur "Bleux-Blanc-Rouge". So hat Münster das WM-Finale gesehen:

  • Partystimmung

    Sa., 23.06.2018

    Deutschland zittert sich zum Sieg - Jubel bei Public Viewing

    Partystimmung: Deutschland zittert sich zum Sieg - Jubel bei Public Viewing

    Lange mussten die Fans zittern, doch dann erlöste sie Toni Kroos in der Nachspielzeit. Nach Abpfiff feierten die Besucher beim Public Viewing - und trotzten mancherorts Kälte und Regen.

  • Handball: Landesliga 2

    So., 13.05.2018

    Die Gäste feiern: TV Friesen Telgte unterliegt TSV Ladbergen

    Schwerstarbeit in der Deckung: Max Luft (l.) und Aushilfskraft Sebastian Seitz haben alle Hände voll zu tun.

    Die zahlreichen Anhänger des TSV Ladbergen waren stimmgewaltig und nach dem Abpfiff in Bierlaune. Sie hatten nach dem knappen Sieg beim TV Friesen Telgte allen Grund zum Feiern. Die Gastgeber waren enttäuscht – über das Spiel, aber nicht über die Saison.

  • Handball Bezirksliga

    Sa., 05.05.2018

    Warendorfer SU: Siegtreffer mit der letzten Aktion

    ‚Kevin Wiedeler steuerte beim Handball-Krimi in Warendorf fünf Treffer beim 25:24-Erfolg der WSU über den TV Kattenvenne bei.

    Minuten vor dem Abpfiff der Partie zwischen Gastgeber Warendorfer SU und dem TV Kattenvenne war am Samstagabend der Ein-Punkte-Vorsprung der Hausherren vor dem Aufstiegskonkurrenten aus Gronau aufgeraucht. Doch dann drehten die Schützlinge von WSU-Coach Stefan Hamsen das Spiel noch und gewannen 25:24.

  • Fußball | Bezirksliga : FC Epe - RW Deuten

    So., 22.04.2018

    „Wie im Rausch“

    Voller Fokus auf den Ball: Rot-Weiß Deuten kam in den Bülten mit 0:5 unter die Räder. Gastgeber FC Epe hatte anfangs auch viel Glück, spielte sich danach aber in einen regelrechten Rausch.

    Irgendwann, etwa eine Viertelstunde vor dem Abpfiff, die Bezirksliga-Partie gegen RW Deuten war also lange noch nicht beendet, konnte sich der Stadionsprecher in den Bülten nicht mehr bremsen. „Wir spielen wie im Rausch“, kommentierte Michael Baumann das mittlerweile fünfte Tor der Hausherren – gegen den Tabellenzweiten, wohlgemerkt, ausgestattet mit noch großen Meisterschaftschancen.

  • Fußball: Frauen-Landesliga 3

    Mo., 09.04.2018

    Ein starker Moment reicht der SG Telgte gegen den 1. FC Gievenbeck

    Gianna Grillemeier (l.), hier gegen die Gievenbeckerin Marlis Sedlmeier, bereitete das goldene Tor vor.

    Der Jubel nach dem Abpfiff hielt sich in Grenzen. Aus gutem Grund: Mit Massel verbuchten die Fußballerinnen der SG Telgte einen knappen Sieg gegen den 1. FC Gievenbeck. Das Tor des Tages fiel kurz vor Schluss.

  • Zwischenfälle befürchtet

    Sa., 03.03.2018

    Abstiegsduell HSV gegen FSV Mainz 05 endet friedlich

    Ein Transparent mit "Danke für Nichts - Ihr Söldner" in Hamburg. Nach dem Spiel blieb es aber friedlich.

    Hamburg (dpa) - Bis kurz nach Abpfiff des Risiko-Spiels Hamburger SV gegen den FSV Mainz 05 (0:0) ist es im Volksparkstadion weitgehend friedlich geblieben. Es sei im Fußball-Bundesligaduell der beiden Abstiegskandidaten zu keinen berichtenswerten Besonderheiten gekommen, sagte die Polizei.

  • Karriereende

    Mi., 17.01.2018

    Ronaldinho tanzt nur noch am Strand

    Brasiliens Ronaldinho war einer der Stars bei der WM 2006 in Deutschland.

    Abpfiff für den Meister des Übersteigers, für den genialen Balltechniker und Unterhaltungskünstler: Der einstige brasilianische Superstar Ronaldinho sucht sich keinen neuen Verein mehr.