Abstiegsnot



Alles zum Schlagwort "Abstiegsnot"


  • Fußball

    Mo., 18.05.2015

    HSV geht ins Malente-Trainingslager - Kacar-Appell

    HSV-Trainer Bruno Labbadia zieht sich mit seinem Team vor dem letzten Spieltag zurück.

    Wenn nichts mehr funktioniert, hilft Malente. So hofft der HSV und zieht sich in die Sportschule in der Holsteinischen Schweiz zurück. Nur ein Sieg am Samstag hilft gegen Schalke 04.

  • Fußball

    Sa., 16.05.2015

    VfB mit Riesenschritt - HSV in höchster Abstiegsnot

    Der VfB Stuttgart kann weiter auf den Klassenverbleib hoffen.

    Der VfB Stuttgart landet im Kampf gegen den Abstieg drei eminent wichtige Punkte. Der Hamburger SV wankt bedenklicher denn je.

  • Fußball

    So., 10.05.2015

    Hannover 96 hofft auf Endspiel gegen Freiburg

    Torwart Ron-Robert Zieler wartet mit Hannover weiter auf den nächsten Sieg.

    Eine gute Halbzeit reicht nicht. Das musste Hannover 96 auch beim 1:1 gegen Werder Bremen erfahren. Die Abstiegsnot wird immer größer, die Hoffnung der Fans immer kleiner.

  • Fußball

    So., 03.05.2015

    HSV lebt und hofft: Platz 14 nach 2:1 in Mainz

    Der HSV holt sich in Mainz drei Punkte.

    Der Hamburger SV hat sich mit dem zweiten Sieg nacheinander aus der akuten Abstiegsnot befreit. Das 2:1 in Mainz war aber äußerst glücklich. Schockierend die schwere Verletzung von Elkin Soto.

  • Fußball

    So., 03.05.2015

    2:1 in Mainz: Hamburger SV verlässt die Abstiegsränge

    Der Schuss von Heiko Westermann wird vom Mainzer Baumgartlinger ins eigene Tor geköpft.

    Der Hamburger SV hat sich mit dem zweiten Sieg nacheinander aus der ganz akuten Abstiegsnot befreit. Das 2:1 in Mainz war aber äußerst glücklich. Ein Schock für die Mainzer: die schwere Verletzung von Elkin Soto.

  • Kreisliga A Coesfeld:

    Do., 09.04.2015

    Fortuna-Routiniers sollen es richten

    Optimistisch in Sachen Klassenerhalt: Heinz Knust, sportlicher Leiter bei Fortuna Seppenrade (r.echts), links Heinz Nottenkämper, stellvertretender Vereinsvorsitzender.

    Fortuna Seppenrade ist am Sonntag Gastgeber der Reserve von Grün-Weiß Nottuln. Der Verein hat zu Saisonbeginn vom Fußballkreis Lüdinghausen in den Fußballkreis Coesfeld gewechselt. Das Team steckt in akuter Abstiegsnot – jedes Spiel könnte schon ein Endspiel sein.

  • Westfalenliga: GWN in Abstiegsnöten

    Di., 07.04.2015

    „Konsequenz im Abschluss hat bei uns gefehlt“

    Vor dem Spiel gegen die DJK Coesfeld feierte GWN-Eigengewächs Mirko Schinke (r.) ein Wiedersehen mit seinem ehemaligen Team-Kollegen Max Wenning.

    Ein Dreier gegen Coesfeld wäre für die Grün-Weißen besser gewesen. Jetzt ist der Vorsprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz auf zwei Punkte geschrumpft. Mirko Schinke, am Montag nach rund acht Monaten Verletzungspause eingewechselt, erläutert seine Sicht der Dinge.

  • Fußball

    Sa., 04.04.2015

    Leverkusen schlägt den HSV mit 4:0

    Leverkusens Bellarabi, Hamburgs Diekmeier und Ilicevic.

    Leverkusen (dpa) - Die Bundesliga-Trainerpremiere von Peter Knäbel mit dem Hamburger SV ist mit einer 0:4 (0:2)-Niederlage bei Bayer Leverkusen total schiefgegangen. Auch der zum Interimscoach berufene HSV-Sportdirektor konnte den Negativtrend seiner seit nun sieben Spielen sieglosen und in immer größerer Abstiegsnot geratenen Hanseaten nicht stoppen. Die Fußball-Werkself steuert dagegen vor 30 210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena durch Tore von Gonzalo Castro (7./63.Minute) und Stefan Kießling (44./56.) weiter auf Champions-League-Kurs.

  • Fußball

    So., 22.03.2015

    HSV-Führung beschließt Zinnbauer-Ablösung - Knäbel übernimmt

    Hamburg (dpa) - Chefcoach Josef Zinnbauer muss gehen, HSV-Sportchef Peter Knäbel übernimmt: Der Bundesliga-Dino Hamburger SV hat in höchster Abstiegsnot wieder einmal die Notbremse gezogen. Nach sechs sieglosen Spielen und dem erneuten Absturz auf den Relegationsplatz muss Zinnbauer nach nur gut sechs Monaten als Chefcoach seinen Platz räumen. «Nach den jüngsten Ergebnissen und in Anbetracht der sportlichen Gesamtsituation sahen wir uns jetzt gezwungen eine Veränderung vorzunehmen», erklärte Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer am Abend nach einer mehrstündigen Krisensitzung.

  • Fußball

    Sa., 14.03.2015

    VfB Stuttgart unterliegt Leverkusen 0:4

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat die Abstiegsnöte von Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart drastisch verschärft. Die Mannschaft von Trainer Huub Stevens ging im Auswärtsspiel gegen Leverkusen mit 0:4 unter. Für die Werkself trafen: Der Brasilianer Wendell, zwei Mal Josip Drmic und Karim Bellarabi. Leverkusen rückte mit jetzt 42 Punkten zumindest bis morgen auf den dritten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga vor.