Abwärtstrend



Alles zum Schlagwort "Abwärtstrend"


  • Fußball

    So., 23.12.2018

    Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    Darmstadts Joevin Jones (l.) und Paderborns Klaus Gjasula kämpfen um den Ball.

    Paderborn (dpa) - Der Abwärtstrend des SV Darmstadt nimmt mehr und mehr bedenkliche Züge an. Beim 2:6 (1:1) gegen den SC Paderborn bot das Team von Trainer Dirk Schuster am Ende eine desaströse Vorstellung und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.

  • 2. Liga

    So., 23.12.2018

    Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    2. Liga: Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    Paderborn (dpa) - Der Abwärtstrend des SV Darmstadt nimmt mehr und mehr bedenkliche Züge an. Beim 2:6 (1:1) gegen den SC Paderborn bot das Team von Trainer Dirk Schuster am Ende eine desaströse Vorstellung und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.

  • Abwärtstrend hält an

    Di., 11.12.2018

    Die Deutschen kaufen weniger Bücher

    Rücken an Rücken. Doch der Schein trügt: Die Regale der Deutschen werden leerer.

    Keine guten Nachrichten für den Buchhandel: Es gibt Familien, die kaufen das ganze Jahr lang kein einziges Buch. Wer glaubt, das liege an den E-Books, der irrt.

  • 2. Liga

    Sa., 08.12.2018

    Erzgebirge Aue verpasst Fürth heftige erste Heimniederlage

    Fürths Tobias Mohr (l) hat gegen Aues Pascal Testroet das Nachsehen.

    Fürth (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue hat den Abwärtstrend der SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga beschleunigt. Die Sachsen fügten den Franken die erste Heimniederlage der Saison zu - und das mit einem deftigen 5:0 (1:0).

  • Tischtennis Verbandsliga

    Sa., 01.12.2018

    Abwärtstrend stoppen

    Milan Heidkamp komplettiert am Sonntag das Verbandsligateam der DJK. Durch seinen Einsatz bekommt es der Gast aus Metelen mit der nominell stärksten Grevener Mannschaft zu tun.

    Die Ausbeute war zuletzt mau. Umso mehr steht Tischtennisverbandsligist DJK vor dem Heimspiel gegen den TTV Metelen unter Erfolgsdruck. Doch der Gegner hat es in sich.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 30.11.2018

    Gelingt das Ende des Abwärtstrends?

    Jubelt der FC Epe morgen zum siebten Mal in Serie und übersteht ein Meisterschaftsderby ohne Niederlage?

    Markus Banken nimmt dieses eine Wort vor dem Derby gegen Vorwärts am Sonntag (14.30 Uhr) immer wieder in den Mund: „Abwärtstrend“ nennt der Spielertrainer des FC Epe das, was die Blauen in den vergangenen Wochen erlebt haben.

  • Handball: Kreisliga Münsterland

    Di., 20.11.2018

    GW Nottuln verliert deutlich zu hoch

    David Bischoff (M.) bekommt es hier gleich mit zwei Abwehrspielern zu tun.

    In der Kreisliga der Männer konnten die Handballer von GW Nottuln den Abwärtstrend gegen den Tabellenzweiten SC Hörstel nicht stoppen und unterlagen mit 22:28 (9:12).

  • Handball: Regionsoberliga

    Mo., 19.11.2018

    Glanzloser Sieg des THC Westerkappeln gegen Quitt Ankum

    Janis Busemann (am Bull) sucht eine Lücke in der Ankumer Abwehr. Florian Köppel (Nr. 19) wartet auf seine Chance. Am Ende gewann der THC die torreiche Partie mit 42:32.

    Der THC Westerkappeln hat den Abwärtstrend vor dem Spitzenspiel in Georgsmarienhütte rechtzeitig gestoppt. Gegen den SV Quitt Ankum gelang dem THC am Sonntagabend ein 42:32 (20:15)-Efolg.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 18.11.2018

    Wolbeck nach Niederlage gegen Wilmsberg weiter im Abwärtstrend

    Wolbecks Malte Höppner (M.) behauptet sich gegen die Wilmsberger Malte Wies (r.) und Nils Schemann.

    Deutlich unterlegen war der VfL Wolbeck nun wirklich nicht gegen den Tabellenzweiten SV Wilmsberg. Doch was hilft’s? Am Ende stand das nächste sieglose Spiel, die Münsteraner rutschen nach dem 0:1 auch in der Tabelle weiter ab.

  • Fußball: Oberliga

    So., 11.11.2018

    Gievenbeck handelt sich in Sprockhövel Abwärtstrend ein

    So langsam muss der 1. FC Gievenbeck den Blick doch wieder nach unten richten. Die 1:4-Pleite bei der TSG Sprockhövel gehörte zu den schlechtesten Oberliga-Auftritten des Aufsteigers. Völlig überraschend kam die Niederlage nach den letzten Wochen nicht.