Altersgrenze



Alles zum Schlagwort "Altersgrenze"


  • Auf Altersgrenze achten

    Fr., 17.08.2018

    Konto für Azubis: Kostenlos heißt nicht immer ganz umsonst

    Gebührenfreie Kontos für Auszubildende können ab dem 26. Lebensjahr Geld kosten.

    Azubis und Studenten müsse meist keine Kontoführungsgebühren zahlen. Viele Geldinstitute bieten für sie Konten ohne Gebühren an. Vorsicht heißt es jedoch, wenn Ausbildung oder Studium beendet sind.

  • Altersgrenze von 25 Jahren

    Do., 19.04.2018

    Katastrophenschutz-Dienst: Kein längerer Kindergeldanspruch

    Die Familienkasse muss kein verlängertes Kindergeld wegen eines Dienstes beim Katastrophenschutz gewähren.

    Der Kindergeldanspruch endet nicht mit der Volljährigkeit der Kinder. Maximal bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres wird das Geld gezahlt, wenn das Kind eine Ausbildung macht. Was aber, wenn sich die Ausbildung durch einen Dienst im Katastrophenschutz verzögert?

  • Stärkere Vernetzung etablierter Hilfssysteme

    Mi., 04.04.2018

    Fachtagung im Steinfurter Kreishaus: Suchtkrankheiten kennen keine Altersgrenzen

    Stärkere Vernetzung etablierter Hilfssysteme: Fachtagung im Steinfurter Kreishaus: Suchtkrankheiten kennen keine Altersgrenzen

    Abhängigkeitserkrankungen im Alter sind auch im Kreis Steinfurt keine Seltenheit. Über 100 Fachleute aus verschiedenen Arbeitsfeldern der Alten- und Suchthilfe haben daher jetzt während einer Fachtagung im Kreishaus diskutiert, wie die Versorgung von älteren Personen mit Suchtproblemen verbessert werden kann.

  • Ehrennachmittag des Verbandes der Feuerwehren

    Fr., 15.09.2017

    Neue Altersgrenze ist strittig

    Fast 600 Ehrenmitglieder der 24 Feuerwehren im Kreis Steinfurt nahmen am Ehrennachmittag des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Steinfurt in Wettringen teil.

    Die Freiwillige Feuerwehr in Wettringen feiert ihren 125. Geburtstag. Dieses Jubiläum nahmen die Brandschützer zum Anlass, am Donnerstag den traditionellen Ehrennachmittag des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Steinfurt im großen Festzelt an den Aawiesen auszurichten.

  • Luftverkehr

    Mi., 05.07.2017

    EuGH: Altersgrenze für Berufspiloten ist rechtmäßig

    Luxemburg (dpa) - Die Altersgrenze für Berufspiloten von 65 Jahren ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes rechtmäßig. Die entsprechende EU-Verordnung schränke zwar die Berufsfreiheit ein, verletzte jedoch nicht den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, urteilten die Richter in Luxemburg. Die Altersgrenze ist demnach durch das Ziel gerechtfertigt, die Sicherheit in der Zivilluftfahrt in Europa zu gewährleisten. Es sei nämlich nicht zu bestreiten, dass die für den Beruf des Verkehrspiloten erforderlichen körperlichen Fähigkeiten mit zunehmendem Alter abnähmen.

  • EuGH-Urteil

    Mi., 05.07.2017

    Altersgrenze für Berufspiloten ist rechtmäßig

    Im Durchschnitt scheiden Piloten, die nach dem Konzerntarifvertrag für die Gesellschaften Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings fliegen, mit rund 59 Jahren aus.

    Berufspiloten sollen nicht über 65 Jahre hinaus arbeiten. Diese Altersgrenze ist laut EuGH rechtmäßig. Allerdings können die Flugzeugführer darüber hinaus weiterbeschäftigt werden.

  • Verhältnismäßigkeit gewahrt

    Mi., 05.07.2017

    EuGH: Altersgrenze für Berufspiloten ist rechtmäßig

    Piloten, die Fluggäste, Fracht oder Post befördern, müssen die erforderlichen körperlichen Fähigkeiten haben. Fluggesellschaften können daher eine Altersgrenze festlegen.

    Wer Pilot werden möchte, braucht eine gute körperliche Verfassung. Ausgeschlossen ist jedoch nicht, dass diese im Laufe des Berufslebens nachlässt. Ist daher einer Altersgrenze für Berufspiloten zulässig? Diese Frage klärte nun das EuGH.

  • Migration

    Mo., 05.06.2017

    Dreyer lehnt Überwachung von Kindern durch den Verfassungsschutz ab

    Berlin (dpa) - Der Vorschlag, auch Minderjährige im islamistischen Umfeld vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen, stößt bei der SPD auf Kritik. Die Altersgrenze immer weiter herabzusetzen, sei nicht die Lösung, sagte Bundesratspräsidentin Malu Dreyer den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Es sei tatsächlich traurige Realität, dass Kinder gezielt radikalisiert würden. Nach ihrer Auffassung sei es aber wichtiger, in die Prävention zu investieren. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hatte gefordert, die Altersgrenze deutschlandweit fallen zu lassen.

  • Gerichtsurteil

    Do., 11.05.2017

    Diagnose Gendefekt: Kindergeld auch nach Altersgrenze

    Für Menschen mit einem Gendefekt kann auch nach dem Überschreiten der Altersgrenze noch Kindergeld bezogen werden. Der Defekt muss aber seit der Geburt bestehen.

    In Ausnahmefällen beziehen Eltern länger Kindergeld: Wird etwa ein Gendefekt festgestellt, kann man auch noch nach Erreichen der Altergrenze Mittel beziehen. Dies zeigt ein Beispiel der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins.

  • Raiffeisen Alstätte-Vreden-Epe

    Do., 23.02.2017

    Goldene Ehrennadel für Theo Eveld

    Mit der Ehrennadel in Gold wurde Theo Eveld (l.) jetzt von Christian Buschfort (2.v.l.) vom Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband ausgezeichnet. Es gratulierten (v.l.) Geschäftsführer Winfried Wermert, Vorstandsvorsitzender Wilhelm Telker und Aufsichtsratsvorsitzender Hermann Elskamp.

    Eine Ära ist jetzt bei der Raiffeisen Alstätte-Vreden-Epe zu Ende gegangen: Vorstandsmitglied Theo Eveld schied mit Erreichen der Altersgrenze nach 41 Jahren im genossenschaftlichen Ehrenamt aus dem Vorstand aus und wurde mit der Ehrennadel in Gold des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) ausgezeichnet.