Anbieterwechsel



Alles zum Schlagwort "Anbieterwechsel"


  • Verbraucher

    Mi., 19.08.2015

    Unter Strom - Ein Anbieterwechsel lohnt sich häufig

    Strom kostet Geld. Allerdings sind die Preise bei vielen Anbietern inzwischen gesunken. Ein Wechsel kann sich also bezahlt machen.

    Strom wird günstiger. Der Preis sinkt zwar nur wenig, dennoch kann sich ein Anbieterwechsel lohnen. Vor allem Verbraucher, die den Grundtarif ihres lokalen Versorgers nutzen, können profitieren. Doch der neue Lieferant will gut geprüft sein.

  • Straßenbeleuchtung

    Di., 14.04.2015

    Anbieterwechsel spart Kosten

    Die schönen Leuchten im Ortskern, aber auch die übrigen 2300 Straßenlaternen im Gemeindegebiet werden seit einem halben Jahr von einem neuen Unternehmen betreut. Die Gemeinde spart damit viel Geld.

    Wie man bei der Betreuung der Straßenbeleuchtung sparen kann, das hat die Gemeinde Nottuln jetzt entdeckt. Sie wechselte den Anbieter.

  • Telekommunikation

    Mi., 25.02.2015

    Leichterer Wechsel des Telefonanbieters angekündigt

    Telekommunikation : Leichterer Wechsel des Telefonanbieters angekündigt

    Bonn (dpa) - Den Telefonanbieter zu wechseln, kann eine harte Probe für die Nerven werden: Tausende Verbraucher beschweren sich, weil ihre Leitungen danach wochen- oder gar monatelang tot blieben. Die Telekom und ihre Konkurrenten wollen nun gemeinsam Abhilfe schaffen.

  • Verbraucher

    Mi., 25.02.2015

    Tote Leitung beim Anbieterwechsel: Telekom soll Bußgeld zahlen

    Verbraucher : Tote Leitung beim Anbieterwechsel: Telekom soll Bußgeld zahlen

    Bonn (dpa) - Die Telekom soll 75 000 Euro Geldbuße zahlen, weil sie Kunden beim Wechsel zu anderen Anbietern nicht schnell genug wieder freigeschaltet hat.

  • Verbraucher

    Mi., 25.02.2015

    Dauerärger beim Wechsel des Telefonanbieters - Beschwerden nehmen zu

    Verbraucher : Dauerärger beim Wechsel des Telefonanbieters - Beschwerden nehmen zu

    Den Telefonanbieter zu wechseln, kann eine harte Probe für die Nerven werden: Tausende Verbraucher beschweren sich, weil ihre Leitungen danach wochen- oder gar monatelang tot blieben. Die Telekom und ihre Konkurrenten wollen nun aber gemeinsam Abhilfe schaffen.

  • Telekommunikation

    Do., 22.01.2015

    Mitnahme der Handy-Nummer rechtzeitig beantragen

    Wer beim Wechsel des Handyproviders seine alte Rufnummer mitnehmen will, sollte den Antrag dafür rechtzeitig einreichen. Foto: Andrea Warnecke

    Göttingen (dpa/tmn) - Die Mobilfunk-Tarife sind stets in Bewegung. Und auch wer sein Telefonierverhalten geändert hat, kann durch einen Anbieterwechsel Geld sparen. Die alte Nummer darf man dabei behalten - wenn man einige Bedingungen und Fristen beachtet.

  • Wohnen

    Di., 11.11.2014

    Anbieterwechsel bei Heizstrom kann Haushaltskasse entlasten

    Laut dem Vergleichsportal Verifox gibt es immer mehr Stromanbieter. Ein Anbieterwechsel kann sich bezahlt machen - vor allem, wenn mit Strom geheizt wird. Foto: Arno Burgi

    Heidelberg (dpa/tmn) - Wer mit Nachtspeicherheizung oder Wärmepumpe heizt, benötigt dafür jede Menge Strom. Der muss jedoch nicht immer vom Grundversorger kommen. Laut dem Vergleichsportal Verivox können Kunden durch einen Anbieterwechsel bis zu 273 Euro sparen.

  • Internet

    Mi., 24.09.2014

    Schadenersatz bei Internetausfall wegen Anbieterwechsels

    Nicht immer klappt der Anbieterwechsel reibungslos - so manches Mal bleiben Nutzer eine Weile ohne Internetanbindung. Foto: Arno Burgi

    Berlin (dpa/tmn) - Bleiben Kunden nach einem Anbieterwechsel eine zeit lang ohne Internet, ist das mehr als ärgerlich. Ihnen steht dann Schadenersatz zu - allerdings nur anteilig, wie das Amtsgericht Düsseldorf befand.

  • Telekommunikation

    Do., 04.09.2014

    Keine ewige Treue - So klappt der Provider-Wechsel

    Wer einige Regeln beachtet, hat gute Chancen, auch nach einem Anbieterwechsel entspannt weiterzuplaudern. Foto: Monique Wüstenhagen

    Berlin (dpa/tmn) - Nach dem Anbieterwechsel ist die Leitung tot? Kein Internet mehr und kein Telefon? Oft ist es in dieser Situation schwer, zu seinem Recht zu kommen. Denn alter und neuer Anbieter schieben sich gern gegenseitig den Schwarzen Peter zu.

  • Telekommunikation

    Mi., 06.08.2014

    Behörde: Telefon-Anbieterwechsel hakt an mehreren Stellen

    Ein Techniker der Telekom arbeitet auf dem Messegelände in Hannover. Foto: Angelika Warmuth/Archiv

    Bonn (dpa) - Wenn es beim Telefon-Anbieterwechsel hakt, ist der Schuldige schnell gefunden: die Deutsche Telekom. Wettbewerber machen den Marktführer meist für die Verzögerungen bei der Freischaltung verantwortlich. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, meint die Bundesnetzagentur