Angriff



Alles zum Schlagwort "Angriff"


  • Internet

    Mi., 21.08.2019

    Cybersicherheit: Zahl der Angriffe auf Unternehmen steigt

    Berlin (dpa) - Die Frequenz der IT-Angriffe auf deutsche Unternehmen ist nach Angaben aus der Wirtschaft im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Bei einer Befragung für den «Cyber Security Report 2019» gaben 53 Prozent der Führungskräfte großer und mittlerer Unternehmen an, ihre Firma sei täglich oder mindestens einmal in der Woche Cyberangriffen ausgesetzt. Zum Vergleich: Vor einem Jahr hatten 46 Prozent der Befragten diese Sorge geäußert. Bei jedem fünften Unternehmen hätten die Angriffe bereits spürbare Schäden verursacht.

  • Rechtsextremismus

    Sa., 17.08.2019

    Angriff auf norwegische Moschee: Terrorverdächtiger gesteht

    Ein Blumenstrauß erinnert an den versuchten Terroranschlag in der Al-Noor-Moschee bei Oslo.

    Vor einer Woche schoss ein 21-Jähriger in einer Moschee bei Oslo um sich - wohl aus rechtsextremen Motiven. Jetzt hat er sich gegenüber den Ermittlern zur Tat geäußert.

  • Kriminalität

    Fr., 16.08.2019

    Justiz ermittelt nach Angriff auf Künstler aus Duisburg

    Aurich/Duisburg (dpa) - Nach einem Angriff auf den deutschen Künstler Cyrus Overbeck in Ostfriesland ermittelt die Staatsanwaltschaft Aurich gegen einen Mann wegen Körperverletzung. Das Verfahren laufe im politischen Dezernat, sagte ein Justizsprecher am Freitag. Nach «Spiegel»-Informationen hatte der Mann den in Duisburg geboren Overbeck als Juden bezeichnet und war in einer Gaststätte im ostfriesischen Esens auf ihn losgegangen. Der Gastwirt habe den antisemitischen Angriff sofort gestoppt.

  • Angriff auf den Schutzmantel

    Di., 13.08.2019

    Warum übermäßiges Waschen der Haut schadet

    Häufiger und ausgiebiger Wasserkontakt allein kann schon zu trockener Haut führen. Seife laugt zusätzlich aus.

    Die Haut ist unser größtes Organ und reagiert sensibel auf Umwelteinflüsse. Abhängig vom Hauttyp sollte man es daher mit dem Waschen nicht übertreiben.

  • Kriminalität

    So., 11.08.2019

    Angriff auf Moschee in Norwegen zum islamischen Opferfest

    Oslo (dpa) - Am Vorabend des islamischen Opferfestes hat ein bewaffneter Mann in Norwegen eine Moschee angegriffen. Er wurde von einem der Gläubigen am Samstagabend überwältigt und dann festgenommen. In seiner Wohnung fand die Polizei später die Leiche seiner 17-jährigen Stiefschwester. Der Mann verweigerte bei mehreren Vernehmungen die Aussage. «Er möchte immer noch keine Erklärung abgeben», teilte die Polizei mit. Die Ermittler werten die Tat als versuchten Terrorakt.

  • Kriminalität

    Do., 08.08.2019

    Angriff auf Polizisten mit Stöcken: Drei verletzte Beamte

    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten stehen mit dem Rücken zur Kamera.

    Bergheim (dpa/lnw) - Als Polizisten eine Schlägerei in Bergheim schlichten wollten, sind sie von mehreren Männern mit Stöcken attackiert worden. Ein Polizeischüler, eine Polizistin und ein Polizist erlitten bei dem Angriff am frühen Mittwochmorgen Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten hätten sich mit ihren Einsatzstöcken gegen die Angreifer verteidigt und Schlimmeres verhindert, schilderte ein Sprecher am Donnerstag.

  • Kriminalität

    So., 28.07.2019

    Antisemitischer Angriff am Potsdamer Hauptbahnhof

    Potsdam (dpa) - Ein 25-jähriger Mann, der eine Kippa mit Davidstern trug, ist vor dem Potsdamer Hauptbahnhof angegriffen und beleidigt worden. Beamte der Bundespolizei hätten nach dem Vorfall als mutmaßliche Täter zwei syrische Staatsangehörige ermittelt, berichtete ein Sprecher des Lagedienstes der Brandenburger Polizei. Der 25-Jährige sei am Samstag angespuckt worden. Ermittelt werde gegen die beiden Syrer nun wegen eines möglichen fremdenfeindlichen Motivs.

  • Kriminalität

    Sa., 27.07.2019

    Getöteter Polizist in Rom: US-Bürger gestehen Angriff

    Rom (dpa) - Zwei US-Amerikaner haben der Polizei zufolge einen tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Rom gestanden. Zwei 19-Jährige seien festgenommen worden, hieß es. Die Beiden hätten die Tat gestanden. Bis zu ihrer Festnahme hatte es von der Polizei geheißen, dass es sich bei dem Täter wahrscheinlich um einen Nordafrikaner gehandelt habe. Das hatte bei Mitgliedern der rechten Regierungspartei Lega scharfe Reaktionen ausgelöst. In der Nacht auf Freitag war der Polizist mit acht Messerstichen getötet worden.

  • Zwei 19-Jährige festgenommen

    Sa., 27.07.2019

    Getöteter Polizist in Rom: US-Bürger gestehen Angriff

    Ein Auto der Carabinieri steht in der Nähe eines Tatorts in Rom.

    Die Polizei ging zunächst von einem nordafrikanischen Täter aus - was im rechten politischen Lager Italiens für einen Aufschrei sorgte. Nun haben zwei US-Amerikaner den tödlichen Messerangriff auf einen Polizisten gestanden.

  • Kriminalität

    Mi., 24.07.2019

    Angriff auf 27-Jährigen: Zwei weitere Verdächtige in U-Haft

    Rheine (dpa) - Nach einem brutalen Angriff auf einen 27-Jährigen in Rheine hat die Polizei zwei weitere Tatverdächtige in Untersuchungshaft genommen. «Nach erfolgreichen Ermittlungen und Fahndungen konnten mittlerweile zwei weitere Beschuldigte festgenommen werden», sagte Oberstaatsanwalt Stefan Lechtape am Mittwoch. Ein 19-Jähriger wurde nach Ermittler-Angaben in Rheine gefasst. Am Dienstag sei zudem ein 18 Jahre alter Tatverdächtiger in Lengerich festgenommen worden.