Anmeldezahl



Alles zum Schlagwort "Anmeldezahl"


  • Maximilian-Kolbe-Gesamtschule

    Sa., 16.02.2019

    „Anmeldezahlen auf ein gesundes Maß eingependelt“

    Maarten Willenbrink, seit Februar kommissarischer Schulleiter der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule.

    Bei noch einmal gesunkenen Anmeldezahlen hat die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule (MKG) weiterhin mehr Bewerber als Plätze. Der kommissarische Schulleiter Maarten Willenbrink spricht von einem erwarteten Rückgang in Folge der Gesamtschulneugründungen der vergangenen Jahre in der Region.

  • Gesamtschule Lotte-Westerkappeln

    Do., 14.02.2019

    Kleiner Einbruch bei Anmeldezahlen

    Die meisten Anmeldungen an der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln – das Bild zeigt den Eingangsbereich des Standortes Westerkappeln – gab es bislang für das Schuljahr 2015/16.

    Die Gesamtschule Lotte-Westerkappeln erlebt einen kleinen Einbruch bei den Anmeldezahlen. 112 Mädchen und Jungen sind für den neuen fünften Jahrgang eingeschrieben würden. Das sind über 25 Prozent weniger als vor einem Jahr. Über die Gründen für diesen kleinen Einbruch kann Schulleiter Manfred Stalz nur spekulieren.

  • Kita Regenbogen wird zum Sommer um dritte Gruppe erweitert

    Fr., 01.02.2019

    Überraschende Anmeldezahlen

    Die roten Pavillonmodule der Kita Regenbogen: Erst vor sechs Monaten eilig in Betrieb genommen, soll die Kita bereits zum Sommer um eine Gruppe erweitert werden.

    Abzüglich der Zeit für den Sachvortrag dauerte es vielleicht fünf Minuten, da hoben sich in der Sitzung des Planungsausschusses am Mittwoch alle Hände für die Erweiterung der Kita Regenbogen um eine zusätzliche dritte Gruppe zum Sommer.

  • Rückläufige Anmeldezahlen

    Sa., 26.01.2019

    Weniger „i-Dötze“ an Grundschulen

    Die Martinschule wird zunächst Kinder ablehnen müssen, könnte bei Bedarf aber vielleicht doch noch eine dritte Eingangsklasse einrichten.

    Geburtenschwächere Jahrgänge führen in diesem und im folgenden Jahr zu rückläufigen Anmeldezahlen an den zehn Ahlener Grundschulen. Darüber informierte die Verwaltung am Donnerstag den Schul- und Kulturausschuss.

  • Ansturm auf Kindergartenplätze

    Do., 17.01.2019

    Maßnahmepaket soll helfen

    Der Bedarf an Kindergartenplätzen hat sich verändert: Der U3-Bereich ist gefragter denn je. Das stellt die Stadt Warendorf vor Probleme. Mit einer Kombi aus Ausbau und Aufbau von Fachpersonal will sie den gestiegenen Zahlen gerecht werden.

    Die Stadt Warendorf muss handeln: Noch nie war der Bedarf an Kindergartenplätzen so hoch wie jetzt. Die Anmeldezahlen gehen aktuell durch die Decke. Besonders die Anfragen für die U3-Kinder steigen sukzessive an. Mit einer Kombi aus Ausbau und Personalaufbau soll der Bedarf gedeckt werden.

  • Neuer Kindergarten

    Di., 18.12.2018

    Vier-Gruppen-Anlage geplant

    Wegen steigender Anmeldezahlen wird in der Stadt Horstmar ein neuer Kindergarten gebraucht. Dieser soll auf einem städtischen Grundstück an der Textilstraße im Investorenmodell errichtet werden. Dort ist eine Vier-Gruppen-Anlage für 80 Mädchen und Jungen vorgesehen. Für den Übergang wird ein Provisorium gebraucht, so Bürgermeister Robert Wenking.

  • Grundschule bittet um Erweiterung schon 2019

    Di., 27.11.2018

    Speiseraum platzt aus den Nähten

    Baugerüste sind zurzeit an der Grundschule Ladbergen keine Seltenheit. Die Einrichtung wird grundlegend renoviert und umgebaut. Die Schulleitung wünscht sich eine Erweiterung des Speiseraumes der Offenen Ganztagsschule statt im Jahr 2020 schon 2019.

    Die Verantwortlichen der Grundschule müssen sich um die Existenz der Einrichtung offenbar keine Sorgen machen. Die Nachfrage ist groß. Aktuell, so Leiterin Dr. Ulrike Itze-Helsper, ist die durchschnittliche Anmeldezahl von 70 Kindern längst überschritten. Zurzeit besuchen 82 Mädchen und Jungen den Offenen Ganztag. Da wird es insbesondere im Speiseraum schon einmal eng.

  • Loevelingloh-Schule im Aufwind

    Di., 27.11.2018

    Die Zukunft kann kommen

    Die einzügige Loevelingloh-Schule wird von Sabine Krömer (l.) kommissarisch geleitet. Die Grundschule wird auch von Kindern aus Mecklenbeck besucht.

    Die Verantwortlichen der Loevelingloh-Schule können sich über mangelnde Anmeldezahlen nicht beklagen. Verantwortlich dafür sind nicht zuletzt auch Familien aus Mecklenbeck.

  • Anmeldzahlen für die Grundschulen liegen vor

    Fr., 23.11.2018

    Voll – aber nicht überfüllt

    Zeugnisausgabe in Greven: Die künftigen Erstklässler haben noch etwas Zeit, bis es soweit ist. Grund zur Freude (wie die Kinder auf diesem Archivfoto) haben sie dennoch: Alle bekommen einen Platz an ihrer Wunschschule.

    Es war förmlich zu hören, das Aufatmen der Schulausschussmitglieder, als Frank Hänel die Anmeldezahlen für die Grundschulen vorlegte. Denn der städtische Mitarbeiter hatte gute Nachrichten.

  • Anmeldezahlen liegen vor / Offener Ganztag gewünscht

    Di., 20.11.2018

    Die Suche geht los

    Für die Johannes-Grundschule liegen für das nächste Schuljahr 65 Anmeldungen vor. Es fehlen vor allem Plätze im Offenen Ganztag.

    Die Anmeldezahlen für das Schuljahr 2019/2020 liegen vor: 65 Mädchen und Jungen wurden für die Johannesschule und 44 Kinder für die Borndalschule angemeldet. Wie Bürgermeister Jochen Paus mitteilte, fehlen derzeit Plätze im Offenen Ganztag und in der Bis-Mittag-Betreuung. Derzeit ist die Gemeinde auf der Suche nach Räumlichkeiten, um alle Kinder versorgen zu können.