Aufarbeitung



Alles zum Schlagwort "Aufarbeitung"


  • Ex-Bremen-Manager

    So., 21.06.2020

    Lemke fordert schonungslose Aufarbeitung der Werder-Saison

    Willi Lemke war lange Zeit Manager bei Werder Bremen.

    Bremen (dpa) - Der langjährige Werder-Manager und -Aufsichtsrats-Chef Willi Lemke hat angesichts des drohenden Bundesliga-Abstiegs der Bremer eine schonungslose Aufarbeitung dieser Saison gefordert.

  • Boeing-Abstürze

    Do., 18.06.2020

    US-Abgeordnete kritisieren Flugaufsicht FAA scharf

    Roger Wicker, Senator des Bundesstaats Mississippi und Vorsitzender des Ausschusses für Handel, Wissenschaft und Verkehr, spricht bei der Senatsanhörung.

    Die Aufarbeitung zweier Abstürze von Boeing-Maschinen des Typs 737 Max, bei denen 346 Menschen ums Leben kamen, dauert an. Auch die US-Flugaufsicht FAA ist mit Vorwürfen konfrontiert und steht im Zentrum von Ermittlungen. Nun musste ihr Chef im Kongress aussagen.

  • Bundesliga-Absteiger

    Mi., 17.06.2020

    Aufarbeitung in Paderborn - Auch Trainerjob wird überprüft

    Paderborns Trainer Steffen Baumgart reagiert während des Spiels gegen Union Berlin.

    Mit ihrem Mut, ihrem Kampfgeist und ihrer Konsequenz trotz dauerhafter Erfolglosigkeit haben sich die Paderborner Anerkennung verdient. Sportlich aber steht unterm Strich: Viel zu wenig. Jetzt geht es an die Analyse - der sich auch der Trainer stellen muss.

  • Kirche

    So., 24.05.2020

    Kaum konkrete Pläne für Anti-Missbrauchs-Kommissionen in NRW

    Johannes-Wilhelm Rörig spricht während einer Pressekonferenz.

    Der Beschluss soll ein Meilenstein sein bei der Aufarbeitung des Missbrauchsskandals: Jedes katholische Bistum in Deutschland soll eine eigene Untersuchungskommission einrichten. Doch in NRW tut sich bisher nicht so viel.

  • Fußball

    Do., 07.05.2020

    Röttgermann fordert Aufarbeitung der Fehlentwicklungen

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorfs Clubchef Thomas Röttgermann hat eine Aufarbeitung der Krise durch die Corona-Pause in der Fußball-Bundesliga gefordert. «Wir müssen ernsthaft analysieren, was dazu geführt hat, dass wir in dieser Krise wenig Handlungsspielraum haben. Wenn ein halbes Jahr ohne Fußballspiele die Existenz von zahlreichen Vereinen bedrohen kann, dann stimmt etwas nicht», sagte der Vorstandsvorsitzende des rheinischen Bundesligaclubs am Donnerstag. «Wir müssen die erheblichen Fehlentwicklungen im Fußball insgesamt ansprechen und mutig und konsequent thematisieren. Dafür ist jetzt der richtige Zeitpunkt», forderte der 59-Jährige.

  • Aufarbeitung alter Fälle

    Fr., 17.04.2020

    Piusheim-Skandal - Missbrauchsbeauftragter schreibt an Marx

    Das ehemalige katholische Piusheim.

    Missbrauch, Gewalt, Prostitution: Vorwürfe gegen das ehemalige katholische Piusheim schlagen Wellen. Jetzt schaltet sich der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung ein. Er vermisst ein «starkes Signal» von Kardinal Reinhard Marx.

  • Gewalttat am Rosenmontag

    Mo., 23.03.2020

    Aufarbeitung nach Attacke von Volkmarsen

    Einsatzkräfte nehmen an der Unfallstelle in Volkmarsen Spuren auf. Während des Rosenmontagsumzugs war ein Auto in eine Menschenmenge gefahren. Dutzende wurden verletzt.

    Vor einem Monat fuhr ein Auto während des Karnevalsumzugs in Volkmarsen in eine Menschenmenge, Dutzende Menschen wurden verletzt. Die nordhessische Stadt versucht weiter, das Geschehen zu bewältigen - doch auch darauf hat die Corona-Krise ihren Einfluss.

  • Sorge vor Coronavirus

    Fr., 28.02.2020

    Prozess-Teilnahme für Zwanziger «unzumutbar»

    Theo Zwanziger will aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus nicht zum Prozess in die Schweiz reisen.

    Die Aufarbeitung des Sommermärchen-Skandals in der Schweiz könnte auch an den Folgen der Coronavirus-Epidemie scheitern. Der frühere DFB-Chef Zwanziger will nicht zum Prozess reisen. Für einen im Januar geplatzten Termin hatte er freies Geleit zugesichert bekommen.

  • Feuerwerkskatastrophe Enschede

    Mo., 28.10.2019

    Whistleblower zeigt niederländischen Staat an

    Die Explosion am 13. Mai 2000 hinterließ einen Krater, der heute noch zu sehen ist.

    Die Aufarbeitung der Ursachen für die Feuerwerkskatastrophe von Enschede findet noch kein Ende: Whistleblower Paul van Buitenen hat am Montag Anzeige gegen den niederländischen Staat und die Stadt Enschede erstattet. Sein Vorwurf lautet: Unterminierung des Rechtsstaats.

  • Frühere Stasi-Haftanstalt

    Di., 17.09.2019

    Gedenkstätten-Direktor: DDR-Aufarbeitung nicht fertig

    Blick in eine früehre Zelle in der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.

    Berlin (dpa) - Der neue Direktor der zentralen Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin will die Aufarbeitung auf eine neue Stufe stellen.