Aufgalopp



Alles zum Schlagwort "Aufgalopp"


  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Di., 04.07.2017

    Vorbereitung bei Westfalia Vorhelm läuft

    Neu im A-Liga-Kader: Trainer Oliver Glöden (hinten) mit (v.l.) Christoph Hanskötter, Philipp Schulte und Jörn Papenfort sowie Co-Trainer Marcel Milleville.

    Da könnten andere Trainer doch glatt etwas neidisch werden. Während bei vielen Klubs zum Auftakt der Vorbereitung nicht selten nur eine Rumpftruppe auf dem Platz steht, durfte Westfalia Vorhelms neuer Coach zum Aufgalopp schon einen recht üppig besetzten Kader begrüßen.

  • Trainingsstart

    Mo., 03.07.2017

    Wo fliegt Klinsmann? - Hertha mit 18 Spielern zum Aufgalopp

    Jonathan Klinsmann wird ein Probetraining bei Hertha BSC absolvieren.

    Prominente Namen sind dabei, wenn 18 Spieler bei Hertha BSC mit der ersten Trainingseinheit die Saison 2017/18 eröffnen: Klinsmann, Dardai, Covic. Eine neue Generation will sich beim Berliner Fußball-Bundesligisten in den Blickpunkt schieben.

  • Re-Live

    Sa., 24.06.2017

    DJK SV Mauritz - Preußen Münster

    Re-Live : DJK SV Mauritz - Preußen Münster

    Erster Aufgalopp für den SC Preußen Münster. Am Samstag um 15 Uhr gibt sich der Drittligist beim A-Ligisten SV Mauritz die Ehre.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 23.06.2017

    Samstag erstes Testspiel der Sportfreunde Lotte

    Die Neuzugänge der Sportfreunde Lotte, Hamadi Al Ghaddioui (von links), Marco Hober, Maximilian Oesterhelweg und Joshua Putze sind in Freckenhorst ebenso mit von der Partie wie Dennis Brock, dessen Vertragssituation noch offen ist.

    Nach drei Trainingstagen steht für die Sportfreunde Lotte am Samstag der erste Aufgalopp an. Ab 15 Uhr treffen sie im Stadion des TuS Freckenhorst auf den Regionalligisten SC Wiedenbrück. Unterdessen stehen Bernd Rosinger und Dennis Brock unmittelbar vor ihrer Vertragsverlängerung in Lotte.

  • Beach-Auftakt

    Mi., 24.05.2017

    Porträts und Pop-Klassiker

    Die Unplugged-Formation „Twentyminutes“ wird – sicher länger als 20 Minuten – am Freitagabend am Beach spielen. Der Eintritt ist frei.  

    Kein großer Bahnhof zum Start, sondern eher lockerer Aufgalopp und Veranstaltungen mit Symbolcharakter: Wenn an Christi Himmelfahrt die Aktion „Greven an die Ems“ in ihre elfte Saison startet, geschieht dies eher unaufgeregt. Anders als in den Vorjahren verzichteten die Macher auf ein explizites Eröffnungs-Event.

  • Beachvolleyball: 2. Tag der Smart-Beach-Tour in Münster

    Sa., 06.05.2017

    Lockerer Aufgalopp für Olympia-Siegerinnen

    Beachvolleyball: 2. Tag der Smart-Beach-Tour in Münster : Lockerer Aufgalopp für Olympia-Siegerinnen

    Das lässt sich doch schon einmal gut an. Bereits am frühen Samstagmorgen und später am Vormittag waren zum Start des Hauptfelds die Tribünen auf dem Schlossplatz gut besucht. Und das frühe Kommen sollte sich lohnen, gleich in Runde eins gab es Kostproben, warum die diesjährigen Felder als die besten auf der Smart-Beach-Tour gelten. Ein Highlight setzte dabei ein Team des USC Münster. 

  • Launige Geschichte(n) der Skulptur-Projekte

    Mi., 05.04.2017

    Eine Stadt rotiert

    Launige Geschichte(n) der Skulptur-Projekte : Eine Stadt rotiert

    Gerhard Heinrich Kock hat sich zum Aufgalopp der fünften Skulptur-Projekte aufgemacht, zurückgedacht, in Zeitungsbänden geblättert und das künstlerische Inventar der Stadt erneut unter die Lupe genommen. Entstanden ist ein informatives, unterhaltendes und höchst amüsantes Buch.

  • Aufgalopp für Wahlprogramm

    Mo., 20.02.2017

    SPD stellt Agenda 2010 auf den Prüfstand

    Vielbeschäftigt: Martin Schulz, der Hoffnungsträger der SPD.

    Die Reformen der Agenda 2010 sind auch in der SPD höchst umstritten. Ihr Kanzlerkandidat Schulz stellt nun Änderungen in Aussicht. Linke und Rechte in der Partei begrüßen die Pläne. Andere sehen das größte Reformprojekt der Sozialdemokraten in Gefahr.

  • Fußball-HKM der Frauen

    Fr., 13.01.2017

    WSU legt lockeren Aufgalopp hin

    Nicht zu bremsen waren die Fußballerinnen der Warendorfer SU am ersten Turniertag, hier läuft Maeva Jocksch (links) einer Spielerin von Saxonia Münster weg. Beim 4:0-Sieg markierte Jocksch zwei Treffer für ihr Team.

    Das war eine klare Angelegenheit: Mit drei Siegen und 15:1 Toren zog Gastgeber und Titelverteidiger Warendorfer SU in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft ein, die gegnerischen Fußballerinnen hatten am ersten Turniertag nichts zu melden.

  • Fußball-HKM der Frauen

    Fr., 13.01.2017

    WSU legt lockeren Aufgalopp hin

    Nicht zu bremsen waren die Fußballerinnen der Warendorfer SU am ersten Turniertag, hier läuft Maeva Jocksch (links) einer Spielerin von Saxonia Münster weg. Beim 4:0-Sieg markierte Jocksch zwei Treffer für ihr Team.

    Das war eine klare Angelegenheit: Mit drei Siegen und 15:1 Toren zog Gastgeber und Titelverteidiger Warendorfer SU in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft ein, die gegnerischen Fußballerinnen hatten am ersten Turniertag nichts zu melden.