Aufspaltung



Alles zum Schlagwort "Aufspaltung"


  • Börsenstart Donnerstag

    Mi., 12.07.2017

    Handelsriese Metro hat Aufspaltung vollzogen

    Den Namen Metro wird es auch weiter geben. Er wird künftig von dem aus der Spaltung hervorgegangenen Lebensmittelspezialisten genutzt, zu dem neben den Metro-Großmärkten auch die Real-Supermärkte gehören.

    Die Lebensmittelsparte und die Elektronikketten des Metro-Konzerns gehen künftig getrennte Wege. Bereits an diesem Donnerstag sollen die Aktien der nun selbstständigen Unternehmen an der Börse gehandelt werden. Die Trennung soll Wachstum und Börsenwert beflügeln.

  • Handel

    Mi., 12.07.2017

    Metro hat Aufspaltung vollzogen: Börsenstart Donnerstag

    Das Logo der Metro Group vor der Zentrale in Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa) - Trotz des Widerstands einiger Aktionäre hat der Handelskonzern Metro seine Aufspaltung in einen Lebensmittelhändler und einen Elektronikanbieter vollzogen. Das Amtsgericht Düsseldorf habe die Abspaltung am Mittwoch ins Handelsregister eingetragen, teilte der Konzern mit. Die Spaltung sei damit wirksam.

  • Energie

    Di., 07.02.2017

    Innogy-Chef Terium verspricht steigende Dividende

    Der Innogy-Chef Peter Terium.

    Essen (dpa) - Nach der Aufspaltung des Energiekonzerns RWE verspricht der Chef der Ökostrom-Tochter Innogy, Peter Terium, den Aktionären eine stabile und künftig leicht steigende Dividende. Das sagte Terium am Dienstag in Essen am Rande der Energiemesse E-World.

  • Handel

    Mo., 06.02.2017

    Metro-Hauptversammlung gibt grünes Licht für Aufspaltung

    Olaf Koch. 

    Düsseldorf (dpa) - Die Aktionäre des Handelskonzerns Metro haben mit großer Mehrheit grünes Licht für die Aufspaltung des Unternehmens gegeben. Auf der Hauptversammlung des Handelsriesen in Düsseldorf stimmten am Montag insgesamt 99,95 Prozent des anwesenden Kapitals für die Pläne von Vorstand und Aufsichtsrat, das Unternehmen in einen Lebenmittelspezialisten und einen Elektronikhändler zu teilen. Das teilte Metro am Abend mit. Notwendig gewesen wäre eine Mehrheit von 75 Prozent.

  • Mit großer Mehrheit

    Mo., 06.02.2017

    Metro-Hauptversammlung gibt grünes Licht für Aufspaltung

    Konzernchef Olaf Koch strebt bis Mitte des Jahres die Aufspaltung von Metro in zwei selbstständige Unternehmen an: einen Lebensmittelspezialisten und einen Elektronikhändler.

    Der einst größte deutsche Handelskonzern Metro will sich im Sommer in zwei Unternehmen aufspalten. Vorstandschef Olaf Koch erhofft sich damit nach schwierigen Jahren wieder bessere Wachstumschancen.

  • Handel

    Mo., 06.02.2017

    Metro-Hauptversammlung entscheidet über Aufspaltung

    Handel : Metro-Hauptversammlung entscheidet über Aufspaltung

    Düsseldorf (dpa) - Zäsur bei der Metro: Die Aktionäre des Düsseldorfer Handelsriesen sollen heute auf der Hauptversammlung in Düsseldorf grünes Licht für die Aufspaltung des einst größten deutschen Handelskonzerns geben. Aus dem Düsseldorfer Handelskonzern sollen zwei selbstständige Unternehmen hervorgehen: Ein Lebensmittelspezialist, zu dem neben den Metro-Großmärkten auch die Real-Supermärkte gehören, und ein Elektronikhändler mit den Ketten Media Markt und Saturn. Metro-Chef Olaf Koch verspricht sich durch die Aufspaltung mehr Wachstumsdynamik und eine höhere Börsenbewertung. Die Zustimmung der Aktionärsversammlung zu dem seit Monaten mit großem Aufwand vorbereiteten Schritt gilt als sicher.

  • Handel

    Fr., 03.02.2017

    Metro verdient im Weihnachtsquartal weniger

    Handel : Metro verdient im Weihnachtsquartal weniger

    Düsseldorf (dpa) - Der auf seine Aufspaltung zusteuernde Handelskonzern Metro hat im Weihnachtsquartal weniger Gewinn eingefahren. Das auf die Anteilseigner entfallende Nettoergebnis ging zwischen Oktober und Dezember von 549 Millionen Euro im Vorjahr auf 200 Millionen Euro zurück, wie das Unternehmen am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Im Jahr zuvor hatte der Verkauf des Großhandelsgeschäfts in Vietnam allerdings den Gewinn aufgepolstert.

  • Flaues Weihnachtsgeschäft

    Di., 10.01.2017

    Metro geht ohne Rückenwind in Aufspaltung

    Der Metro-Konzern bereitet derzeit die Aufspaltung in zwei unabhängige Unternehmen vor.

    Das Weihnachtsgeschäft verlief beim Düsseldorfer Handelsriesen durchwachsen. Die Elektronikketten treten auf der Stelle. Bei der Supermarktkette Real schrumpften die Umsätze. Auch im Großhandel läuft noch nicht alles rund.

  • Handel

    Mi., 14.12.2016

    Metro will unveränderte Dividende zahlen

    Der Vorstandsvorsitzende der Metro Group, Olaf Koch, in Düsseldorf.
  • Smartphone-Marktführer

    Di., 29.11.2016

    Samsung erwägt Aufspaltung

    Smartphone-Marktführer : Samsung erwägt Aufspaltung

    Seoul (dpa) - Der Smartphone-Marktführer Samsung denkt nach eigenen Angaben über eine weitere Vereinfachung seiner Unternehmensstruktur durch Aufspaltung nach. Das könne die Bildung einer Dachgesellschaft einschließen, teilte der südkoreanische Technologie-Riese mit.