Ausstellungseröffnung



Alles zum Schlagwort "Ausstellungseröffnung"


  • Ausstellungseröffnung sowie Rück- und Ausblick auf Projektstipendien im Kloster Gravenhorst

    Do., 11.10.2018

    Mehr als 90-mal „Kunst aus der Region“

    Zum mittlerweile 31. Mal findet die Gemeinschaftssausstellung „Kunst aus der Region“ statt. Sie ist ein Spiegelbild aktueller Entwicklungen und Strömungen in der Kunstszene der Region. Eröffnet wird sie am Samstag (13. Oktober) um 17 Uhr im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel.

    Einen Einblick in die aktuelle „Kunst in der Region“ bietet ab Samstag (13. Oktober) die gleichnamige Ausstellung im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel. Sie wird um 17 Uhr vom stellvertretenden Landrat Bernhard Hembrock eröffnet.

  • Ausstellungseröffnung im MGH

    Mo., 01.10.2018

    Freude an der Farbenpracht

    Zwei Besucher der Ausstellungseröffnung betrachten ein Bild von Christa Heim.

    Den Regenbogen wählte Pastoralreferent Werner Heckmann als Metapher für die Ausstellung „Farbenfreude gleich Lebensfreude“ mit Bildern der Saerbeckerin Christa Heim, die er am Sonntag eröffnete. In der Tat verspricht der Titel nicht zu viel.

  • „OstbevernKultur“ zum Dritten

    So., 30.09.2018

    Mehr Kunst im öffentlichen Raum

    Lucyna Baron (l.) freute sich über das Interesse an ihren Werken in der „La Folie“.

    Mit einer Ausstellungseröffnung im Kunstkubus „La Folie“ beendete „OstbevernKultur“ seinen Saisonauftakt.

  • Ausstellungseröffnung im Rathaus

    Fr., 15.06.2018

    Frieden und Freiheit verlangen Einsatz

    Gastgeber beziehungsweise ehrenamtlicher Motor der Ausstellung: Günter Melchers (vorne, v.l.), Fotograf Felix Hüsch-Waligura und Bürgermeister Sebastian Täger.

    Frieden, Freiheit und Demokratie verlangen Menschen mit Zivilcourage, die für diese Werte einstehen. Das betonte Bürgermeister Sebastian Täger bei der Ausstellungseröffnung einer kreisweiten „Testimonial“-Ausstellung.

  • Eröffnung der Radwegekirchensaison

    Do., 14.06.2018

    Ruhe spendend und anregend

    Die Bilder von Sibylle Nolting bilden einen spannenden Kontrast zu den Skulpturen von Reinhard Homann.

    Eine Ausstellungseröffnung im Friedenshaus ist zugleich der Startschuss für die Radwegekirchensaison 2018.

  • Ausstellungseröffnung im Sendener Rathaus

    Mi., 06.06.2018

    Zeichen für Frieden setzen

    „Effata“, die Band der Jugendkirche Münster, präsentiert zur Ausstellungseröffnung „Demokraten für den Frieden“ ein rund 90-minütiges Musikprogramm im Sendener Rathaus.

    25 Porträts der Aktion „Demokraten für den Frieden“ sind ab Mittwoch (13. Juni) im Sendener Rathaus zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung gibt die Band „effata“ ein Konzert. Der Eintritt ist frei.

  • Ausstellungseröffnung im Kunsthaus Angelmodde

    Mi., 23.05.2018

    Vielschichtige „Glücksmomente“

    Ob in Venedig, in der Toskana oder zwischen Paaren und guten Freunden: 41 „Glücksmomente“ zeigt Künstlerin Manuela Pierburg auf ihren vielschichtigen Acrylbildern im Kunsthaus Angelmodde.

    Auch wenn Künstlerin Manuela Pierburg in ihrer neuen Ausstellung „Glücksmomente“ einzelne Werke zeigt, so erzählen diese auch Geschichten, die zusammenhängen können. Von Fernweh, menschlichen Begegnungen und Stimmungen abseits des Konkret-Fassbaren.

  • Ausstellungseröffnung zu Yad Vashem

    Fr., 27.04.2018

    Große Ehre für die Realschüler

    Die Schüler aus Sendenhorst freuten sich, bei der Ausstellung in Düsseldorf dabei zu sein.

    Schüler der Realschule St. Martin haben im Düsseldorfer Landtag an der Ausstellungseröffnung zu Yad Vashem in Israel teilgenommen. Die Jugendlichen befassen sich sehr intensiv mit diesem Thema.

  • Ausstellungseröffnung am Montag

    Fr., 20.04.2018

    „Open Wall“ im Bürgerhaus

    50 Künstler beteiligen sich an der „Open Wall“ im Bürgerhaus.

  • Gymnasium: Ausstellungseröffnung des Kunst-Leistungskurses

    Fr., 09.03.2018

    Zwölf plus zwei kreative Köpfe

    Freude über die fertige Ausstellung: Die zwölf Kursschüler mit ihren Lehrerinnen Karolin Hörsting (7.v.r.) und Sophie Reinhart (4.v.r).

    Die Abschlussausstellung des Leistungskurses Kunst des Städtischen Gymnasiums trägt in diesem Jahr den Titel „12“. Nur wenige Stunden vor der Eröffnung am Donnerstagabend gab es jedoch noch Krisen und Heulkrämpfe, da sich eine Luftballon-Installation nicht verwirklichen ließ.