Bauernfamilie



Alles zum Schlagwort "Bauernfamilie"


  • Zeugin der Nazi-Gräuel

    Di., 11.03.2014

    Holocaust-Überlebende Marga Spiegel in Münster gestorben

    Marga Spiegel

    Marga Spiegel hatte ein bewegtes Leben. Ihre Familie war von den Nazis verschleppt und ermordet worden, sie selbst überlebte die Herrschaft der Nationalsozialisten versteckt bei einer Bauernfamilie in Herbern bei Ascheberg. Jetzt ist sie im Alter von 101 Jahren gestorben.

  • Zeitzeugin der Nazi-Gräueltaten

    Do., 07.11.2013

    Landesverdienstorden für Marga Spiegel

    Verdienstorden für Marga Spiegel

    Die 101-jährige Marga Spiegel ist eine Zeitzeugin der Gräueltaten der Nazis und tritt seit Jahrzehnten dafür ein, dass diese Zeit nicht in Vergessenheit gerät. Den Holocaust hat sie nur überlebt, weil sie sich in den Jahren zwischen 1943 und 1945 bei insgesamt fünf Bauernfamilien im Münsterland verstecken konnte. Jetzt wurde Marga Spiegel mit dem nordrhein-westfälischen Landesorden geehrt.

  • Lambertusspiel

    Do., 12.09.2013

    Burgturmspieler geben Bauernfamilie

    Die Burgturmspielschar gab beim Lambertusspiel auf dem Davensberger Schulhof die Bauernfamilie.

    Als die Burgturmspielschar mit der Geschichte des Kirmesbauern startete, waren auch die Nachzügler beim Lambertusspiel in Davensberg da.

  • Fesselnde Lesung mit Heinrich von der Haar: „Mein Himmel brennt“

    So., 11.11.2012

    Zeitreise in eine traurige Kindheit

    Fesselnde Lesung mit Heinrich von der Haar: „Mein Himmel brennt“ : Zeitreise in eine traurige Kindheit

    Der Roman „Mein Himmel brennt!“ ist ein literarisches Zeitdokument erster Klasse einer armen Bauernfamilie im Münsterland der Fünfziger Jahre, die nicht nur unter der Flurbereinigung leidet. Heinrich von der Haar entwirft ein schockierendes Gegenbild zu den vermeintlichen Wirtschaftswunderjahren mit viel münsterländischem Lokalkolorit – und fesselt damit die Zuhörer bei seiner Lesung im Everswinkeler Rathaus.

  • Traditionelles Lambertusspiel am Turm der Pfarrkirche

    Mo., 24.09.2012

    Schützen spielen Bauernfamilie

    Traditionelles Lambertusspiel am Turm der Pfarrkirche : Schützen spielen Bauernfamilie

    Mit Hilfe der Eltern lief es sich auch rund. Am Sonntagabend fand das traditionelle Lambertusspiel, organisiert durch den Heimatverein Ascheberg, statt. Vor dem Hauptportal der St. Lambertus Kirche war eine mit Laternen geschmückte Lambertuspyramide aufgebaut worden, um die die Kinder mit ihren eigenen Laternen in zwei entgegengesetzten Kreisen liefen. Hierbei halfen die Eltern den Kleineren etwas mit.

  • Steinfurt

    Mi., 06.10.2010

    Wie lange musste Kuh „Otti“ leiden?

  • Kreis Steinfurt

    Fr., 11.06.2010

    Ackern für die Zukunft

  • Albachten

    So., 28.12.2008

    Unvorstellbares auf dem Steenhof

  • Ascheberg

    Do., 06.11.2008

    Bauernfamilie unterhält Senioren