Bezirksausschuß



Alles zum Schlagwort "Bezirksausschuß"


  • Bezirksausschuss Bösensell

    Sa., 19.11.2016

    Feuerwehr zieht nicht um

    Nach dem Umbau soll das Feuerwehrgerätehaus in Bösensell aufgestockt und erweitert sein.

    Das Feuerwehrgerätehaus soll am bisherigen Standort ausgebaut und erweitert werden, diese Weichenstellung gab der Bezirksausschuss Bösensell den weiteren Beschlussgremien als Empfehlung mit auf den Weg.

  • Seniorenhaus an der Goethestraße

    Fr., 28.10.2016

    Eine Chance für den Graben

    Es war einmal: Dieses Haus ist inzwischen abgerissen, stattdessen soll dort ein Mehrfamilienhaus entstehen.

    Die Verrohrung des Grabens für die Seniorengemeinschaft an der Goethestraße soll bescheidener ausfallen als geplant – der Umwelt zuliebe.

  • Klimaschutzsiedlung

    Do., 27.10.2016

    Ausschuss fühlt sich übergangen

    Im Vorfeld der Bezirksausschuss-Sitzung am Mittwoch besichtigten die Ausschussmitglieder das Baugebiet auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule. Dort nahmen sie auch die Baustelle des geplanten Übergangsheimes in Augenschein.

    Heftige Kritik gab es in der jüngsten Bezirksausschuss-Sitzung für die Bauverwaltung. Architekt Rüdiger Braun wunderte sich, dass die Verwaltung die Architekten angesichts der schleppenden Grundstücksvermarktung nicht um Rat gefragt hatten, Martin Richter monierte, dass der Bezirksausschuss offenbar nicht ernst genommen werde.

  • Senioren-Wohnungen

    Do., 06.10.2016

    Neuer Wohnraum nahe der Ortsmitte

    Auf einem inzwischen freigeräumten Grundstück an der Goethestraße soll ein Gebäudeensemble entstehen, das Platz für zehn seniorengerechte Wohnungen bietet. 

    Der Reckenfelder Bezirksausschuss hat grünes Licht gegeben für neue Senioren-Wohnungen an der Goethestraße – trotz Bedenken mancher Anwohner.

  • Caritas-Wohnheim für Menschen mit Behinderung

    Mi., 05.10.2016

    Rot und eckig statt weiß und rund

    Bei der Beratung des Projektes im März sahen die Pläne noch halbrunde, weiße Baukörper vor. Nun ist an der Steinfurter Straße ein kantiges, rotes Gebäudeensemble vorgesehen.  

    Rot und eckig statt rund und weiß, dazu ein Geschoss mehr. Der Entwurf für das geplante Caritas-Wohnheim für Menschen mit Behinderung ist völlig überarbeitet worden. Und das gefällt dem Reckenfelder Bezirksausschuss gar nicht.

  • Kreuzung Jägerweg und Kirchweg

    Mi., 05.10.2016

    Kreisverkehr keine Lösung

    Weil die Straßen im spitzen Winkel aufeinandertreffen, gilt die Kreuzung  Jägerweg/Kirchweg als gefährlich. Die Verkehrsführung wird aber nicht geändert.

    Wie kann man die Kreuzung Jägerweg / Kirchweg entschärfen? Darüber führten die Lokalpolitiker in der jüngsten Sitzung des Bezirksausschusses Reckenfeld eine lebhafte Debatte. Anlass war der Vorschlag der Fraktion „Reckenfeld direkt“, an dieser Stelle einen Kreisverkehr einzurichten.

  • Entscheidung über Lehrschwimmbad auf Januar verschoben

    Fr., 30.09.2016

    „Ein Nischenobjekt“

    Die Diskussion um die Schließung des Lehrschwimmbades geht weiter. Druck vom Kessel nimmt die Absage der für kommenden Mittwoch geplanten Sitzung des Bezirksausschusses Freckenhorst-Hoetmar – verschoben auf Januar.

    Sah man zwischenzeitlich auf Seiten der Fraktionsspitzen durchaus eine Entscheidungsreife, ist jetzt wieder alles offen. Die Sitzung des Bezirksausschusses sollte der Auftakt für die Erarbeitung einer Beschlussvorlage sein. Jetzt wurde sie verschoben – auf Januar.

  • Bezirksausschuss Gimbte

    Di., 06.09.2016

    „Viele Schrecksekunden“

    Ortstermin in Gimbte:  Daran nehmwn viele Dörfler teil.

    Mal wieder Ortstermin auf der unübersichtlichen Kreuzung in der Ortsmitte. Sie soll jetzt durch entsprechende Markierungen entschärft werden.

  • Senioren-WG an der Goethestraße

    So., 31.07.2016

    Umstrittene Pläne

    Nur noch Schutt zeugt auf dem Grundstück an der Goethestraße 4 vom alten Gebäude, an dessen Stelle bald ein Neubau-Komplex für zehn Seniorenwohnungen treten soll. Einige Anwohner sehen die Pläne kritisch.

    Das alte Haus an der Goethestraße 4 ist abgerissen. Die Pläne für die Senioren-WG, die dort entstehen soll, sind noch umstritten. Für Einwendungen ist jetzt Gelegenheit.

  • Befürchtungen sind nicht vom Tisch

    Fr., 24.06.2016

    Püning 15 sorgt erneut für Diskussion

    Obwohl es von übergeordneter Stelle bislang keine neuen Erkenntnisse gibt, sorgte das Thema Püning 15 im jüngsten Planungsausschuss sowie Bezirksausschuss erneut für Diskussionen.