Bollerwagen



Alles zum Schlagwort "Bollerwagen"


  • Karneval im Kindergarten

    Do., 08.02.2018

    Im Karnevalsmodus

    Der Narrengruß „Helau“ klappt schon ausgezeichnet, und auch der Bollerwagen für den Umzug am Samstag ist bereits präpariert. In der Kita St. Marien dreht sich in diesen närrischen Tagen alles um das Thema Karneval.

    Im St.-Marien-Kindergarten dreht sich seit Tagen alles nur noch um den Karneval. Der Bollerwagen für den heutigen Umzug im Viertel und für den närrischen Lindwurm am Samstag ist geschmückt, und für den Besuch des Prinzen wurden leckere Orden gebacken.

  • Outlaw-Kita an der Hensenstraße

    So., 01.10.2017

    Umzug mit dem Bollerwagen

    Sie freuen sich gemeinsam mit den Kindern über die jetzt fertiggestellte Kita an der Hensenstraße (v.l.): Kita-Leiter Patrick Dömer, Juliane Wieching von Outlaw und Sebastian Albers von Wohn- und Stadtbau Münster.

    Vier Gruppen und 70 Kinder: Die Kita an der Hensenstraße hat ihre Arbeit aufgenommen. Träger ist „Outlaw“

  • Traditionen am Vatertag

    Do., 25.05.2017

    Bier und Bollerwagen - Sind das noch die Männer von heute?

    Mit einem Bollerwagen voller Bier durch die Lande streifen - so feiern viele Männer in Deutschland den Vatertag. Eine Alternative bieten etwa Kurse für Väter.

    Die Bollerwagen sind geschmückt, die Bierkästen stehen bereit. An Christi Himmelfahrt ziehen wieder ungezählte Männer durchs Land, um den Vatertag zu feiern. Repräsentativ für die Männerwelt von heute ist das nicht, meinen Experten.

  • Aktion am 1. Mai

    Mi., 26.04.2017

    Boxenstopp vor dem Rathaus

    Thinwood and Friends spielen am 1. Mai beim CDU-Boxenstopp vor dem Rathaus.

    Die CDU-Ortsunion lädt am Montag, 1. Mai, alle, die einen Maigang per Fahrrad, gemeinsam mit Freunden und einem Bollerwagen, per Motorrad oder ganz einfach zu Fuß machen, zu einem Boxenstopp vor dem Rathaus ein

  • Bollerwagen-Umzug 2016

    Mo., 27.02.2017

    Altbekannt, doch immer neu

    Wenn sich auf dem Platz hinter der Sporthalle an der Jahnstraße viele Bollerwagen ziehende Menschen in fantasievollen Verkleidungen versammeln, Hunderte von Feierlustigen die wichtigsten Straßen im Ort verstopfen, die Einfahrt gesperrt ist und die Polizei dem bunten Treiben nicht nur gelassen zuschaut, sondern sich ab 15.11 Uhr mit ihrem Streifenwagen sogar an die Spitze eines närrischen Umzuges setzt, dann ist klar: es ist Rosenmontag im Heidedorf.

  • „Kellerkinder“ unterstützen Prinzenpaar

    So., 12.02.2017

    Besuch beim „Fußvolk“

    Prinzessin Daggi I. und Prinz Gregor I., gerade zurück vom Frühschoppen bei den „Püttspatzen“ in Beckum, statteten ihrem „Fußvolk“ am Samstag einen Besuch ab. Die „Kellerkinder“ bauten in der Tischlerei von Hofmarschall Andreas Althaus in Walgern an ihrem Wagen.

    Weil die Auflagen des TÜV immer höher wurden, verzichteten eine Gruppe närrischer Freckenhorster schon vor einigen Jahren auf einen eigenen Karnevalswagen und beschloss, fortan im Rosenmontagszug zu Fuß zu gehen. Mitgeführt wird lediglich ein kleiner Bollerwagen, der Jahr für Jahr neu dekoriert wird.

  • Kindergarten St. Marien

    Di., 27.12.2016

    Geschenke für die Tafel

    „In der Weihnachtsbäckerei“ sangen die Kinder aus dem Kindergarten St. Marien, aus ihrer eigenen Weihnachtsbäckerei brachten sie einen Bollerwagen voll Plätzchen in die Tafel.

    Und noch ein Bollerwagen: Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens St. Marien beschenkten in der Weihnachtszeit die Tafel-Helferinnen und deren Kunden mit selbst gebackenen Keksen.

  • Tatkräftige Knirpse

    Fr., 16.12.2016

    Bollerwagen voller Lebensmittel

    Jede Menge Lebensmittel lieferten die Kinder und die Erzieherinnen bei der Tafel ab.

    Bereits im dritten Jahr wurden in der Kita Il Nido Lebensmittelspenden für die Tafel gesammelt.

  • Sternsinger-Aktion

    Mo., 12.12.2016

    Spaß daran, Freude zu bereiten

    Schon zwei Mal waren die zwölfjährigen Julia (l.) und Alina bei der Sternsingeraktion dabei. In diesem Jahr begleiten sie Alinas Schwester und ihre Freundin bei der Tour durch Nienborg.

    Bald drehen Julia und Alina wieder ihre Runden in Nienborg – nicht nur mit Bollerwagen, sondern auch mit Kronen, langen Gewändern und einer Spendenbox. Zum dritten Mal sind die Zwölfjährigen dann am 8. Januar mit dabei, wenn die Sternsinger in der Dinkelgemeinde unterwegs sind. „Wir wollen damit etwas Gutes tun“, sagt Julia. Und ihre Freundin Alina ergänzt: „Es macht Spaß, anderen Freude zu bringen.“

  • Hilfe rollt im Bollerwagen an

    Do., 08.12.2016

    Kindergarten-Sternfahrt zur Caritas-Tafel

    Fünf volle Bollerwagen zogen Kinder, Eltern und Erzieherinnen in einer Sternfahrt zur Caritas-Tafel, um die in den Kindergärten gesammelten Lebensmittel dort zu spenden.

    Fünf Bollerwagen voll mit haltbaren Lebensmittel, die kann die Caritas-Tafel gut brauchen. „Noch mehr als im vergangenen Jahr – wunderbar“, bedankte sich am Donnerstag die ehrenamtliche Leiterin der Saerbecker Ausgabestelle, Monika Röhrkohl, und achtete darauf, nach unten zu sprechen. Da standen nämlich die Kinder, die die Spenden-Bollerwagen in einer Sternfahrt aus ihren Kindergärten zum Kirchplatz gezogen hatten. „Liebe Kinder, sagt euren Eltern herzlichen Dank“, gaben sie und Helmut Henrich, im Caritasverband zuständig für die Tafel, den Kleinen mit auf den Rückweg. Und eine kleine Süßigkeit gab es dazu. Die Bollerwagen-Sternfahrt wird seit einigen Jahren von den Elternschaften der Kindergärten als gemeinsame Spendenaktion im Advent organisiert.