Delikatesse



Alles zum Schlagwort "Delikatesse"


  • Angelverein holt am Donnerstag vor dem Fettmarkt Delikatesse nach Metelen

    Di., 30.09.2014

    Forellen aus Quellwasser

    Die Montur der Angeler wird wohl auch am 18. und 19. Oktober am Haken hängen, wenn die Mitglieder auf dem Fettmarkt geräucherte Forellen anbieten.

    Champignons kann man direkt anbieten. Bei der fischigen Angebotsvariante ist wesentlich mehr Vorarbeit nötig. „Die Forelle liebt sauerstoffreiches, am besten Quellwasser“, weiß Ingo Kottig – und noch viel mehr.

  • Tourismus

    Di., 02.09.2014

    Delikatesse aus der Tiefe: Auf Hummerjagd in Westschweden

    Guter Fang: Fischer Lennart Johansson zeigt einen Hummer. Foto: Claudia Schuh

    Styrsö (dpa/tmn) - Hummer in Schweden? Und ob: Hummerfang ist tatsächlich so schwedisch wie die Elchjagd. Ende September beginnt im westschwedischen Bohuslän die Saison der begehrten Schalentiere. Auf einer Kuttertour verfolgen Gäste, wie Fischer ihren Fang einholen.

  • Ernährung

    Fr., 22.08.2014

    Süße Delikatessen aus dem Glas - So wird Obst eingekocht

    Eingekochtes Obst bringt außerhalb der Saison Frische auf den Tisch - es passt zum Beispiel zu einem Dessert. Foto: Dr. Oetker Versuchsküche

    Berlin (dpa/tmn) - Im Winter vom Sommer zehren: Das können Menschen, die frisches Obst einkochen. Entweder stammt es aus dem eigenen Garten oder direkt vom Bauern. Die eingemachten Früchte passen zu Eis, Pudding oder in Kuchen.

  • Ernährung

    Fr., 18.07.2014

    Der Aufwand lohnt sich - Schwarze Nüsse selber machen

    Walnussernte: Auch sogenannte Schwarze Nüsse lassen sich mit ein wenig Aufwand zuhause herstellen. Foto: Rolf Haid

    Bonn (dpa/tmn) - Eingemachte Walnüsse sind eine Delikatesse, die dünn aufgeschnitten zu Rehrücken oder Vanilleeis schmeckt. Die Herstellung der sogenannten Schwarzen Nüsse ist zwar aufwendig, aber sie lohnt sich, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

  • Musikalische Delikatessen

    Mo., 09.06.2014

    Der Fischmarkt swingt

    Begeisterten ihr Publikum im Innenhof des neuen Quartiers am Alten Fischmarkt: die „Don & Giovannis“. Seit zwei Jahren stehen sie mit ihrem Opern-Swing-Jazz-Crossover auf der Bühne.

    Es war genau das passende Wetter für eine lauschige Sommernacht am Alten Fischmarkt. Dort wurden den Gästen im Innenhof musikalische Delikatessen mit unterschiedlicher Würze geboten.

  • Kneipp-Verein präsentiert an drei Terminen kulinarische Schätze aus der Natur

    Do., 24.04.2014

    Veilchen und Giersch als Delikatesse

    Gänseblümchen und Löwenzahn sind nicht nur als Dekoration schön anzusehen. Der Kneipp-Verein verrät, wie die Blumen in der Küche verwertet werden können.

    Der Kneipp-Verein informiert über einen neuen Trend beim Kochen: Essbare Blüten. Die Natur biete eine Vielzahl gesunder kulinarischer Schätze, schreibt der Verein.

  • „Embrassment“

    Mi., 16.04.2014

    Musikalische Delikatessen

    Werke von Mozart, Händel und Monteverdi stehen unter anderem auf dem Programm, präsentiert mit Trompeten, Posaune, Tuba und Horn: Am 25. April (Freitag) ab 20 Uhr gibt das Leipziger Blechbläser-Quintett „Embrassment“ ein geistliches Konzert in der Pfarrkirche St. Brictius. Organisiert wird das Gastspiel vom Freundeskreis Schöppinger Konzerte.

  • Kochserie „Münster querbeet“

    Fr., 27.12.2013

    Grünkohl am liebsten klassisch

    Elisabeth Hamsen hat auf ihrem Acker Grünkohl geerntet. Am liebsten kocht sie daraus Eintopf, denn der kommt auch bei ihrer Familie gut an.

    Grünkohl ist ein echter Alleskönner. Schon im alten Rom galt er als Delikatesse und in New York wird er neuerdings als gesundes „Superfood“ propagiert. Das äußerst vitaminreiche Gemüse wird in Manhattans Szenerestaurants als Smoothie, Rohkostsalat oder ofengeröstete Chips angeboten. Elisabeth Hamsen aus Wolbeck aber bleibt da ganz bodenständig. Sie bevorzugt die traditionelle Variante mit Mettendchen und Kasseler – westfälisch, deftig, lecker. Im Winter ein Muss!

  • Medien

    Mi., 28.08.2013

    Mordshunger

    Aurel Manthei als Max und Anna Schudt als Britta haben «Mordshunger». Foto: Marius Becker

    Köln (dpa) - Landleben, Kochen und ein Krimi: Alle populären Themen vereint das ZDF in der neuen Reihe «Mordshunger - Verbrechen und andere Delikatessen».

  • Raumfahrt

    So., 28.07.2013

    Mit Post und Delikatessen: Raumfrachter dockt an ISS an

    Moskau (dpa) - Würste im Weltall: Ein unbemannter russischer Transporter mit rund 2,5 Tonnen Nahrungsmitteln, Treibstoff und privater Post hat an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. An Bord befinden sich unter anderem auch Räucherwürste, Tee und Mayonnaise für die sechsköpfige ISS-Crew. Der Frachter brauchte nur knapp sechs Stunden vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur ISS, die in ungefähr 400 Kilometern Höhe vom die Erde kreist.