Ehrenrunde



Alles zum Schlagwort "Ehrenrunde"


  • Benetton Ford B 194-5

    Do., 24.08.2017

    Schumacher-Sohn fährt Ehrenrunde im 94er Weltmeister-Auto

    Michael Schumacher holte 1994 im Benetton-Ford B 194-5 seinen ersten Weltmeistertitel.

    Köln (dpa) - Mick Schumacher wird vor dem Großen Preis von Belgien eine Ehrenrunde mit dem Weltmeister-Auto seines Vaters aus dem Jahr 1994 drehen.

  • Sieg, Kuss und Ehrenrunde

    So., 11.06.2017

    30 000 Fans verabschieden in Jamaika Usain Bolt

    Nach dem letzten Sprintsieg in Jamaika zeigt Usain Bolt wieder seine berühmte Siegerpose.

    Kingston (dpa) - Mit einem bewegenden Volksfest im Nationalstadion von Kingston ist Jamaikas Leichtathletik-Legende Usain Bolt von seinen Fans verabschiedet worden.

  • Leichtathletik

    So., 11.06.2017

    Sieg, Kuss und Ehrenrunde: 30 000 Fans verabschieden Usain Bolt

    Kingston (dpa) - Mit einem bewegenden Volksfest im Nationalstadion von Kingston ist Jamaikas Leichtathletik-Legende Usain Bolt von seinen Fans verabschiedet worden. Der 30-Jährige gewann sein letztes Rennen in der Heimat - doch der standesgemäße Sieg und die Zeit waren bei der stimmungsvollen Farewell-Party in der vollbesetzten Arena Nebensache. Sein ultimativ letztes Rennen will Bolt bei der WM in London am 12. August mit Jamaikas Sprintstaffel bestreiten. Neun Tage später wird er 31.

  • Pokal-Party in Dortmund

    So., 28.05.2017

    BVB landet mit Verspätung - Ehrenrunden über Borsigplatz

    Die BVB-Fans brauchten am Borsigplatz bei hochsommerlichen Temperaturen dringend eine Abkühlung.

    Dortmund (dpa) - Nach zwei Ehrenrunden über den wartenden Fans am Borsigplatz ist DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund mit einer rund halbstündigen Verspätung in der Heimat gelandet.

  • Fußball

    So., 28.05.2017

    BVB landet mit Verspätung: Ehrenrunden über Borsigplatz

    Das Flugzeug mit der Mannschaft von Borussia Dortmund.

    Dortmund (dpa) - Nach zwei Ehrenrunden über den wartenden Fans am Borsigplatz ist DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund am Sonntag mit einer rund halbstündigen Verspätung in der Heimat gelandet. Der am Samstag durch einen 2:1-Sieg gegen den Bundesliga-Rivalen Eintracht Frankfurt errungene Pokal stand während des Fluges EW1909 im Cockpit. «Wir reisen mit Handgepäck», schrieb der BVB unter ein entsprechendes Foto auf dem offiziellen Twitterkanal, der am Sonntag in «Pokalsieger 2017» umgetauft wurde.

  • Fußball

    So., 28.05.2017

    BVB landet mit Verspätung - Ehrenrunden über Borsigplatz

    Dortmund (dpa) - Nach zwei Ehrenrunden über den wartenden Fans am Borsigplatz ist DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund mit einer rund halbstündigen Verspätung in der Heimat gelandet. Der gestern durch einen 2:1-Sieg gegen den Bundesliga-Rivalen Eintracht Frankfurt errungene Pokal stand während des Fluges im Cockpit. «Wir reisen mit Handgepäck», schrieb der BVB unter ein entsprechendes Foto auf dem offiziellen Twitterkanal. Auf einem Truck fuhr der BVB-Tross danach durch Dortmund, unter anderem an den Borsigplatz, wo bereits seit dem Morgen mehrere Zehntausend Fußball-Fans auf die Pokalsieger warteten.

  • Reiten: Lenklarer Reitertage

    Di., 18.04.2017

    Marius Brinkmann in Werne im Drei-Sterne-Springen platziert

    Toni Haßmann gewann bei den Lenklarer Reitertagen den Großen Preis und schrieb damit Geschichte bei dem Turnier in Werne. Auch Marius Brinkmann vom RV Lüdinghausen durfte später mit auf die Ehrenrunde gehen.

  • Achter WM-Titel

    Fr., 14.04.2017

    Bahn-Olympiasiegerin Vogel bleibt Sprintkönigin

    Achter WM-Titel : Bahn-Olympiasiegerin Vogel bleibt Sprintkönigin

    Erst der Olympiasieg, nun Weltmeisterin: Kristina Vogel fährt auf dem Holzoval weiter in einer eigenen Liga. Die 26-Jährige gewann in Hongkong bereits ihren achten WM-Titel.

  • Tischtennis: 1. Kreisklasse

    Di., 04.04.2017

    Westfalia Vorhelm schlittert in Abstiegsrelegation

    Eine Ergebnisverbesserung gelang Rainer Schlautmann mit seinem Sieg zumindest kurzzeitig.

    Der direkte Klassenerhalt ist für die Vorhelmer Westfalia nun nicht mehr zu schaffen. Mit einer 3:9-Niederlage verpasste sie die letzte Chance dazu und muss nun die Ehrenrunde drehen.

  • Reitsport

    Di., 14.03.2017

    Arbeit hat sich gelohnt

    Das S**-Springen am Samstagabend fand vor einer großen Kulisse statt Hallen-Springturnier auf dem Hof Schulze Niehues in Freckenhorst.

    Als Mathis Schwentker vom RV Oldenburger Münsterland mit Amarilla am Samstagabend eine Ehrenrunde nach der anderen drehte, war schon der zweite Tag des dreitägigen Hallenturniers auf dem Hof Schulze Niehues zu Ende.