Eifersucht



Alles zum Schlagwort "Eifersucht"


  • Prozesse

    Do., 05.04.2018

    Schwere Brandstiftung aus Eifersucht: Haftstrafe

    Das Wappen des Land- und Amtsgerichts in Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach einem Feuer in einem großen Wohnhaus ist ein 29 Jahre alter Brandstifter in Düsseldorf zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte gab am Mittwoch vor dem Amtsgericht zu, im Juni 2016 betrunken und aus Eifersucht Benzin über eine Fußmatte in dem 42-Parteien-Haus ausgeschüttet und angezündet zu haben. Nachbarn konnten schnell eingreifen und verhinderten dadurch Schlimmeres. Der Mann flüchtete zunächst aus dem Haus.

  • "Prognose Mord"

    Sa., 03.03.2018

    Wilsbergs 59. Fall: Mord, Eifersucht - und die Wohnungsmafia

    Wilsberg (Leonard Lansink, M.) ermittelt nicht nur in einem Mordfall, sondern auch in einem Fall von Sozialbetrug. Um der Sache auf den Grund zu gehen, geben sich Ekki (Oliver Korittke, l.) und Alex (Ina Paule Klink, r.) als Ehepaar aus Sofia aus.

    Münster - Wenn die vermeintliche Täterin sich noch über den Toten beugt, sind Zweifel angebracht. Das Team um Privatdetektiv Georg Wilsberg schaut genau hin und gerät in eine verwirrende Geschichte um Eifersucht und Sozialbetrug auf dem Wohnungsmarkt.

  • Tipps für Oma und Opa

    Fr., 02.02.2018

    Eifersucht auf die anderen Großeltern offen ansprechen

    Allein unterwegs: Wenn Oma ihre Enkel vermisst und Neid aufkommt, sollte sie mit den Eltern der Enkel sprechen.

    Was man fühlt, ist nicht immer ganz logisch. Manche Großeltern zum Beispiel sind neidisch, weil die anderen Großeltern mehr Zeit mit ihren Enkeln verbringen. Diese Gefühle aus Rücksicht zu verbergen, ist der falsche Weg.

  • US-Staat Pennsylvania

    Mo., 29.01.2018

    Mann in USA erschießt wohl aus Eifersucht vier Menschen

    Tatort in Malcroft im US-Bundesstaat Pennsylvania: Ein Mann hatte offenbar aus Eifersucht vier Menschen getötet und sich dann vermutlich selbst in den Kopf geschossen.

    Bluttat an einer Autowaschanlage: Ein 28-Jähriger eröffnet das Feuer auf mehrere Menschen und tötet vier von ihnen. Unter den Opfern soll seine Ex-Freundin sein.

  • Kriminalität

    Mo., 29.01.2018

    Mann in USA erschießt offenbar aus Eifersucht vier Menschen

    Pittsburgh (dpa) - Ein Mann hat an einer Autowaschanlage im US-Staat Pennsylvania offenbar aus Eifersucht vier Menschen getötet und sich dann vermutlich selbst in den Kopf geschossen. Er werde noch künstlich am Leben gehalten, aber sein Zustand sei aussichtslos, berichten US-Medien unter Berufung auf die Polizei. Diese hatte zuvor bereits von fünf Toten gesprochen, sich aber dann korrigiert. Die Schüsse waren gegen drei Uhr am frühen Sonntagmorgen gefallen. Dem Sender WPXI zufolge wurden jeweils zwei Tote mit Schusswunden in zwei Autos an der Waschanlage in Melcroft entdeckt.

  • Angreifer schlägt die Tür ein

    Mo., 01.01.2018

    Eifersuchts-Überfall mit Vorschlaghammer

     

    Erst begossen die beiden Männer den bevorstehenden Jahreswechsel, dann verlor der Gast aus Eifersucht die Beherrschung.

  • Kann überwunden werden

    Fr., 13.10.2017

    Gift für die Liebe: Eifersucht zerfrisst die Beziehung

    Wo warst du gestern? Wer schickt dir diese Nachrichten? Ständige Kontrolle kann dazu führen, dass das Vertrauen in der Partnerschaft verloren geht.

    Eifersucht ist quälend - für beide Partner. Der eine kann nachts nicht mehr ruhig schlafen, der andere fühlt sich zu Unrecht kontrolliert. Für Betroffene ist es wichtig, ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Denn sonst riskieren sie ein Beziehungsende.

  • Kultur

    Fr., 18.08.2017

    Ruhm und Eifersucht: Gerhart Hauptmann und Thomas Mann

    Im Sommer 1924 besuchte der kurz vor höchstem Nobelpreis-Ruhm stehende Thomas Mann Hiddensee. Er bezog das „Haus am Meer“ in der ersten Etage über Gerhart Hauptmann. Die beiden kannten und schätzten sich. Bei den ersten Spaziergängen aber trat Ernüchterung ein, wie Bernd Erhard Fischer schreibt: „Jedermann grüßte den weißhaarigen Dichter, den ,Zauberer’ übersah man.“ Margarete Hauptmann und Katia Mann harmonierten kaum. Angeblich bekam Hauptmann, der Schriftsteller-Star jener Zeit, auch die besseren Speisen vorgesetzt. Und doch: Thomas Mann galt, gerade auch bei spontanen Ansprachen gegenüber jugendlichem Wandervolk, als der flüssigere, bessere Redner. Hauptmann stammelte und irrlichterte, Mann sprach aus dem Stegreif. Am 20. Juli 1924 wurde in Hauptmanns Appartement Katia Manns Geburtstag gefeiert. Alle waren angesäuselt, nur Thomas Mann nicht. Er machte sich Notizen. Im November hielt Hauptmann begeistert Manns „Der Zauberberg“ in den Händen. Doch hinten im Buch tauchte ein merkwürdiger Holländer „Mynheer Peeperkorn“ auf – mit Knickerbocker und weißem Haarkranz –, der dazu noch stammelte und soff. Hauptmann notierte empört: „Und dieses idiotische Schwein soll Ähnlichkeit mit meiner geringen Person haben!“ Fortan herrschte Funkstelle. Mann entschuldigte sich 1925 über den schlechten Scherz. Die beiden näherten sich wieder an.

  • Kriminalität

    Di., 25.07.2017

    Krankenschwester soll Ehemann Gift verabreicht haben

    Bonn (dpa/lnw) - Eine Krankenschwester soll ihrem Ehemann aus Eifersucht einen Giftcocktail in den Orangensaft gemischt haben. Der Prozess wegen gefährlicher Körperverletzung beginnt demnächst vor dem Amtsgericht Waldbröl, wie ein Gerichtssprecher am Dienstag erklärte. Die Bonner Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die 53-Jährige ihrem untreuen Ehemann - einem 51 Jahre alten Polizeibeamten - einen Denkzettel verpassen wollte. Ein versuchtes Tötungsdelikt steht demnach nicht im Raum. Der Mix aus verschiedenen Psychopharmaka, Schmerz- und Schlafmitteln sowie Opiaten sei laut Gutachter zwar lebensbedrohlich gewesen, aber nicht grundsätzlich tödlich.

  • Landgericht Münster

    Di., 30.05.2017

    44-jähriger Dülmener: Ehefrau aus Eifersucht umgebracht?

    Landgericht Münster : 44-jähriger Dülmener: Ehefrau aus Eifersucht umgebracht?

    Erst meldete ein damals 38-jähriger Metallarbeiter seine Frau als vermisst, fünf Jahre später wurde ihre Leiche in einem Waldstück bei Hagen entdeckt.