Einzelzeitfahren



Alles zum Schlagwort "Einzelzeitfahren"


  • 102. Italien-Rundfahrt

    Sa., 11.05.2019

    Giro startet mit Auftaktzeitfahren - Debüt für Ackermann

    Siegesanwärter auf den Giro-Gesamtsieg 2019: Primoz Roglic.

    Mit einem starken Feld beginnt am heutigen Samstag der 102. Giro d'Italia. Die Hoffnungen der einheimischen Fans ruhen auf Vincenzo Nibali, Topfavorit ist aber der Slowene Primoz Roglic. Sein Giro-Debüt gibt der deutsche Meister Pascal Ackermann.

  • Rad-WM

    Di., 25.09.2018

    Worrack und Brennauer enttäuschen: Keine Zeitfahr-Medaillen

    Fuhr nur auf Rang 15: Trixi Worrack.

    Das Gold im Teamzeitfahren zum WM-Auftakt wird nicht in die Länderwertung eingerechnet. Deshalb wartet der BDR weiter auf die ersten Medaillen bei der WM in Innsbruck. Trixi Worrack und Lisa Brennauer verpassen im Einzelzeitfahren deutlich Podiumsplätze.

  • Rad-WM in Innsbruck

    So., 23.09.2018

    Goldener WM-Start für Worrack und Schachmann

    Team Quick-Step holte sich in 1:07:25 Stunden den Titel.

    Senkrechtstarter Maximilan Schachmann macht weiter Schlagzeilen: Zum Auftakt der WM holte der Berliner mit seinem Quick-Step-Team Gold im Mannschafts-Zeitfahren. Davor hatte Trixi Worrack ihren fünften WM-Titel perfekt gemacht.

  • Einzelzeitfahren

    Sa., 25.08.2018

    Rohan Dennis gewinnt Auftakt der Spanien-Rundfahrt

    Rohan Dennis vom Team BMC hat den Prolog der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen.

    Malaga (dpa) - Der australische Radprofi Rohan Dennis hat den Prolog der 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen.

  • Rad-WM in Bergen

    Mi., 20.09.2017

    Spektakel ohne Happy End für Martin - Dumoulin holt Titel

    Tony Martin verpasste in Bergen eine Medaille.

    Im «Alpe d'Huez des Nordens» erfüllt sich für Tony Martin der Traum von einer Medaille nicht. Bei der ersten WM-Bergankunft belegt der Rekordweltmeister Platz neun. Gold geht an Dumoulin, der das Duell der Giganten klar für sich entscheidet.

  • Schwerer Kurs in Norwegen

    Mi., 20.09.2017

    WM-Champion Martin hofft auf Bronze im Zeitfahren

    Schwerer Kurs in Norwegen: WM-Champion Martin hofft auf Bronze im Zeitfahren

    In den letzten Jahren war Tony Martin eigentlich immer ein Medaillengarant im Einzelzeitfahren. Dieses Mal geht es für den Rekord-Weltmeister wohl allenfalls um Bronze. Der Kurs kommt eher den Rundfahrt-Stars Froome und Dumoulin entgegen.

  • Deutschland droht Nullnummer

    Di., 19.09.2017

    WM-Pleite für Frauen - Martin will Bronze

    Peilt in Bergen das Podium im Zeitfahren an: Titelverteidiger Tony Martin.

    Deutschland, das Land der Zeitfahrer? In diesem Jahr passt es nicht. Erstmals seit 2006 könnte der BDR in der einstigen Domäne ohne Medaille bleiben. Nach der Pleite der Frauen ist Rekord-Weltmeister Tony Martin der letzte Hoffnungsträger.

  • Brite Pidcock siegt

    Di., 19.09.2017

    Rad-WM: Junior Hollmann knapp an Medaille vorbei

    Neuer Zeitfahr-Weltmeister der Junioren: Der Brite Thomas Pidcock siegt.

    Bergen (dpa) - Der Berliner Juri Hollmann hat bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften im norwegischen Bergen eine Medaille im Junioren-Rennen knapp verpasst.

  • Rad-WM in Bergen

    Mo., 18.09.2017

    Deutscher Nachwuchs am zweiten Tag ohne Medaille

    Rad-WM in Bergen: Deutscher Nachwuchs am zweiten Tag ohne Medaille

    Keine Medaille für den Bund Deutscher Radfahrer zum Auftakt der Einzel-Wettbewerbe bei der Straßen-WM im norwegischen Bergen: Juniorin Hannah Ludwig wurde im Zeitfahren Vierte.

  • WM im norwegischen Bergen

    Mo., 18.09.2017

    Rad-Dominator Froome macht Jagd auf das Triple

    Der Brite Chris Froome peilt Gold bei der WM im Einzelzeitfahren an.

    Erst Gelb bei der Tour, dann Rot bei der Vuelta, und nun Gold bei der WM? Chris Froome ist der große Favorit im WM-Einzelzeitfahren. Es winkt das Triple, was zuvor nur Eddy Merckx und Stephen Roche gelang. Für den Erfolg nimmt Froome viele Entbehrungen auf sich.