Elektroantrieb



Alles zum Schlagwort "Elektroantrieb"


  • Still und sauber

    Di., 13.11.2018

    E-Transporter sind im Kommen

    An der Leine: Elektrische Renault Kangoo ZE tanken Energie.

    Handel, Handwerk und Gewerbe denken um: In Zeiten drohender Diesel-Fahrverbote steigt trotz der noch immer höheren Preise bei Firmenfahrern das Interesse an Elektroantrieben auch in leichten Nutzfahrzeugen - und das Angebot wächst entsprechend.

  • Leichtbau und Elektroantrieb

    Mi., 22.08.2018

    Studie GT X Experimental gibt Ausblick auf Opel-Zukunft

    Kleines kompaktes Elektro-SUV: So präsentiert Opel seine Studie GT X Experimental.

    Wie wird der Opel in zwanzig Jahren aussehen? Ein innovatives SUV-Design und ein Elektroantrieb sollen die Automarke in die Zukunft führen. Beides vereint die Studie GT X Experimental.

  • Messe Eurobike eröffnet

    Mo., 09.07.2018

    Fahrradbranche setzt auf Elektroantriebe

    Auf der Eurobike zu sehen ist auch der M800 Mini Center Drive Road für Rennräder. Der Elektroantrieb des chinesischen Herstellers Bafang zeichnet sich durch Kompaktheit und geringes Gewicht aus.

    Bei der Fahrrad-Fachmesse am Bodensee dreht sich fast alles um das «E». Leistungsstarke Akkus, die im Fahrradrahmen Platz finden, neue Motoren, digitales Zubehör - die Eurobike steht unter Strom.

  • Auto

    Di., 05.06.2018

    Umstellung auf Elektroantriebe kostet Zehntausende Jobs

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Umstellung auf Elektroantriebe könnte Zehntausende Beschäftigte in der deutschen Autoindustrie die Jobs kosten. Dies ist das Ergebnis einer Fraunhofer-Studie, für die die wichtigsten deutschen Hersteller und Zulieferer Produktionsdaten zur Verfügung stellten. Das härteste Szenario geht dabei von einem Neuwagen-Elektroanteil von 90 Prozent im Jahr 2030 aus. Demnach würde mehr als die Hälfte der rund 210 000 Menschen, die derzeit noch Motoren und Antriebe in Deutschland bauen, ihre Arbeit verlieren.

  • Studie

    Di., 05.06.2018

    Umstellung auf Elektroantriebe kostet Zehntausende Jobs

    VW e-Golf-Produktion: Elektroautos brauchen weniger Einzelteile als Benziner oder Fahrzeuge mit Dieselmotoren.

    Elektromotoren brauchen meist weniger Einzelteile als Verbrenner, sie können daher von weniger Menschen gebaut werden. Eine neue, besonders detaillierte Untersuchung zeigt weitreichende Auswirkungen für die Arbeit in der Autobranche - und mögliche Lösungsansätze.

  • „Streetscooter“ mit Elektroantrieb

    Mi., 28.03.2018

    Gelb, geräumig – und geräuschlos

    Sven List ist seit zwei Wochen mit dem „Streetscooter“ unterwegs – und wird oft darauf angesprochen. Der Laderaum in Hüfthohe und ein rutschfester Boden: Das Mobil wurde genau an die Anforderungen der Zusteller angepasst (kl. Bild).

    Viele Fragen muss Zusteller Sven List in diesen Tagen beantworten, wenn er mit seinem gelben Gefährt um die Ecke biegt. Denn die Post wird in Drensteinfurt und Sendenhorst neuerdings auch mit Elektroantrieb ausgeliefert.

  • Mission E Cross Turismo

    Di., 06.03.2018

    Neue Studie stimmt auf ersten elektrischen Porsche ein

    Mission E Cross Turismo: Ob die elektrifizierte Mischung aus Kombi, Sport- und Geländewagen so auf den Markt kommt, ist noch unklar.

    Tesla hat es längst vorgemacht - nun will auch Porsche einen Sportwagen mit Elektroantrieb in Serie fertigen. Auf dem Genfer Autosalon bekommt das Publikum vom Mission E Cross Turismo einen ersten Eindruck.

  • 48-Volt-Technologie

    Fr., 15.12.2017

    Continental will bald mit Elektroantrieben Gewinn machen

    Continental setzt auf die 48-Volt-Technologie im Bereich der Hybridantriebe.

    Autozulieferer Continental will beim Siegeszug der Elektroantriebe rechtzeitig mitmachen. Der 48-Volt-Diesel-Hybrid soll schon bald Geld verdienen.

  • Verkehr

    Mo., 04.12.2017

    Verkehrsbetriebe wollen 50 neue Elektro-Busse einsetzen

    Köln (dpa/lnw) - Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) wollen künftig 50 neue Linienbusse mit Elektroantrieb einsetzen. Bis 2021 sollen die E-Busse auf sechs zusätzlichen Linien in Betrieb genommen werden, teilte das Verkehrsunternehmen am Montag mit. Mit den acht E-Bussen, die bereits im Einsatz sind, entspreche das mehr als einem Viertel der Busflotte. Die Kosten belaufen sich den Angaben zufolge auf rund 36 Millionen Euro. Das Land NRW fördert die Anschaffung mit 13 Millionen Euro. «Der jüngste Dieselgipfel bei Bundeskanzlerin Angela Merkel und die UN-Weltklimakonferenz in Bonn haben erneut gezeigt, dass wir im Klima- und Umweltschutz deutlich vorankommen müssen», erklärte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU).

  • Opel-Eigner

    Mo., 04.12.2017

    PSA schmiedet mit Japanern Elektromotoren-Allianz

    PSA mit den Marken Peugeot, Citroën und DS arbeitet nun an Elektromotoren mit Nidec.

    Peugeot-Hersteller PSA macht Tempo bei Elektroantrieben - und verbündet sich mit einem Weltmarktführer aus Japan. Davon soll auch Opel profitieren.