Energiekosten



Alles zum Schlagwort "Energiekosten"


  • Stromrechnung wird teurer

    Mo., 17.10.2016

    Ökostrom-Umlage steigt auf 6,88 Cent

    Auf einem Stromzähler lässt sich der Stromverbrauch ablesen. Zum Verbrauch kommt dann noch die EEG-Umlage zur Stromrechnung hinzu.

    Verbraucher müssen für die Energiewende noch etwas darauflegen. Die sogenannte EEG-Umlage steigt erneut. Der Industrieverband BDI warnt, Energiekosten würden zu einem Standortproblem für die Wirtschaft.

  • Industrie warnt

    Fr., 14.10.2016

    Ökostrom-Umlage steigt auf Rekordniveau von 6,88 Cent

    Industrie warnt : Ökostrom-Umlage steigt auf Rekordniveau von 6,88 Cent

    Verbraucher müssen für die Energiewende noch etwas darauflegen. Die sogenannte EEG-Umlage steigt erneut. Der Industrieverband BDI warnt, Energiekosten würden zu einem Standortproblem. Zwei Länder regen nun an, die Umlage mit einem Fonds zu deckeln.

  • Neue Heizanlage für Johannesschule

    Sa., 30.07.2016

    Sanierung spart Energiekosten

    Anlagenplaner Sven Sahlmann erklärt Bürgermeister Josef Uphoff die neue Heizungsanlage in der Johannesschule.

    Ferienzeit ist Sanierungszeit – zumindest wenn es um die Schulgebäude geht, denn wann könnten die Arbeiten besser und ungestörter ablaufen als in den Sommerferien. Die größte Baustelle ist dabei die Johannesschule, denn hier wird die Heizungsanlage modernisiert.

  • Energie

    Mo., 27.06.2016

    Heizkosten sinken weiter - Öl deutlich billiger als Gas

    Die Ölpreise haben sich in den vergangenen beiden Jahren mehr als halbiert.

    Die Energiekosten für die privaten Verbraucher gehen seit zwei Jahren zurück. Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer - vor allem, wenn sie mit Öl heizen.

  • Energie

    So., 26.06.2016

    Heizkosten sinken weiter - Öl deutlich billiger als Gas

    Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer - vor allem, wenn sie mit Öl heizen.

    Die Energiekosten für die privaten Verbraucher gehen seit zwei Jahren zurück. Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer - vor allem, wenn sie mit Öl heizen.

  • Stadtwerke bieten Simulationsrechnung

    Sa., 04.06.2016

    Energiekosten prüfen lassen

     

    Auf der Grundlage des milden Winters im Jahr 2015 sind die Abschläge für 2016 automatisch angepasst worden. In vielen Fällen führte das zu einem geringeren Abschlag. Das ist zwar zunächst erfreulich, so die Stadtwerke Gronau, kann aber bei einem insgesamt kühleren Jahr 2016 auch zu bösen Überraschungen in Form einer höheren Nachzahlung führen.

  • Caritas und Gemeinde legen Bilanz vor und verlängern Beratungsangebot

    Sa., 07.05.2016

    192 Haushalte sparen Energie

    Freuen sich über den Erfolg des Stromspar-Checks (v.l.): Projektleiter Christian Kurz, Michael Kertelge und Margret Pernhorst (Kirchengemeinde St. Felizitas) sowie André Bußkamp und Vinzenz Mersmann (Caritasverband).

    192 Haushalte wurden in den vergangenen drei Jahren durch den „Stromspar-Check“ des Caritasverbandes und der Gemeinde St. Felizitas beraten. Dabei wurden (hochgerechnet) fast 200 000 Euro an Energiekosten eingespart. Die Zusammenarbeit wurde jetzt um drei Jahre verlängert.

  • Steigende Energiekosten

    Di., 10.11.2015

    Bis ans eigene Portemonnaie

    NRW-Minister Garrelt Duin

    Die Stromkunden der Stadtwerke kennen diese Briefe: Die steigenden Kosten der Energiewende müsse man leider an die Verbraucher weitergeben.

  • Energiekosten senken – Verbraucherberatung bietet Unterstützung an

    Fr., 16.10.2015

    Mit wenig Aufwand viel sparen

    Energiekosten sparen muss nicht teuer sein: Joachim Rölfing, Daniela Kreickmann und Anne Schulze Wintzler von der Verbraucherberatung NRW wissen Rat.

    Mit der ersten Kälte rückt das Thema Energiekosten wieder in den Mittelpunkt. Dass diese schon mit einfachen und kostengünstigen Mitteln gesenkt werden können, zeigt die Verbraucherzentrale NRW.

  • Kläranlage Ascheberg

    Di., 30.06.2015

    Neue Technik spart Strom

    Der Sauerstoff im Herzstück der Anlage kommt von unten und lässt das Wasser sprudeln, wie Christian Scheipers, Ulrich Kalthoff, Peter Sommer, Dr. Bert Risthaus, Manfred Rummler und Petra Haverkamp sehen.

    Die Energiekosten steigen und steigen - da zog die Gemeinde an der Kläranlage die Notbremse und baute neue Technik ein.