Fahrradstraße



Alles zum Schlagwort "Fahrradstraße"


  • Millionen für Münsters Fahrradstraßen

    Sa., 24.02.2018

    Wirksame Signalfarbe oder teure Vorreiterrolle?

    Millionen für Münsters Fahrradstraßen: Wirksame Signalfarbe oder teure Vorreiterrolle?

    Ist es sinnvoll, dass die Stadt alle Fahrradstraßen in Münster rot einfärben und dafür fast sechs Millionen Euro ausgeben möchte? In unserer Lokalredaktion gehen die Meinungen auseinander.

  • Verkehrsplanung

    Do., 22.02.2018

    Millionen für rote Fahrradstraßen

    In den nächsten fünf Jahren sollen alle Fahrradstraßen rot markiert werden – so ähnlich wie der Radweg am Lütkenbecker Weg, allerdings dann auf kompletter Straßenbreite.

    Die Fahrradstraßen in Münster sollen rot markiert und weitere Straßen in Fahrradstraßen umgewandelt werden. Dafür nimmt die Verwaltung eine Menge Geld in die Hand.

  • Eschweg wird Fahrradstraße

    Do., 22.02.2018

    Eschweg wird Fahrradstraße:

    Der Eschweg soll zur Fahrradstraße werden. Das beschloss am Dienstagabend der Verkehrsausschuss.

    Der Eschweg soll zur Fahrradstraße werden, Das beschloss der Verkehrsausschuss auf Antrag der UWG. Die Wählergemeinschaft hatte den Vorschlag im Rahmen eines ganzen Bündels von Maßnahmen zur Verbesserung der Radmobilität in der Stadt vorgeschlagen. Für die Umsetzung des Beschlusses sollen im Etat 15 000 Euro zusätzlich bereitgestellt werden. Kfz-Verkehr wird allerdings mit Blick auf Anlieger, Belange der Landwirte, die Anbindung der Feuerwache und die Bedeutung des Eschwegs als zweite Verkehrsachse nach Epe weiter zugelassen.

  • Sassenberg: Wird Hesselstraße zur Fahrradstraße?

    Do., 01.02.2018

    Vorrang für Radfahrer

    Die Hesselstraße soll nach Wunsch der Grünen als Fahrradstraße ausgewiesen werden. Auch die Situation zur Einfahrt am Jugendzentrum (rechts) wird als sehr kritisch gesehen.

    Aufgrund der Verkehrssituation in der Hesselstraße haben die „Grünen“ den Antrag gestellt, diese als Fahrradstraße auszuweisen.

  • Radweg wird verbreitert

    Di., 02.01.2018

    45. 000 Euro Zuschuss für Fahrradstraße an der Bismarckallee

    Radweg wird verbreitert: 45. 000 Euro Zuschuss für Fahrradstraße an der Bismarckallee

    Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Münster 45. 200 Euro für den fahrradgerechten Ausbau eines 150 Meter langen Teilstücks der Bismarckallee bewilligt.

  • Verkehrsberuhigung Rieselfelder

    Fr., 23.06.2017

    „Anlieger frei“ für Coermühle

    Die Straße Coermühle führt mitten durch das Europareservat Rieselfelder und wird vom Durchgangsverkehr genutzt.

    Die Politik ergreift die Initiative. In der letzten Stellungnahme der Verwaltung zur Verkehrsberuhigung in den Rieselfeldern waren alle bisherigen Vorschläge der Politik (Fahrradstraße, Sperrung für den Durchgangsverkehr, Schwellen durch Amphibientunnel) negativ beschieden worden. Nun legen SPD und Bündnis 90/ Die Grünen für die Sitzung der Bezirksvertretung Nord am Dienstag (27. Juni) ab 17 Uhr im Bürgerhaus Kinderhaus konkrete Vorschläge vor.

  • Vorfahrt für Radler

    Sa., 03.06.2017

    Lindberghweg wird Fahrradstraße

    Verkehrsplaner Michael Milde (l.) und Norbert Vechtel erläuterten die Planungen zur künftigen Fahrradstraße.

    Der Lindberghweg soll bis zum Jahresende zur Fahrradstraße umgewindet sein. Im kommenden Jahr werden dort noch Kanäle verlegt, dafür muss die Straße gesperrt werden. Anschließend wird die Radstraße aus dem Süden in die Stadt rot eingefärbt.

  • Fahrradstraße Am Hof Hesselmann

    Di., 13.12.2016

    „Kein weiterer Handlungsbedarf“

    Die Fahrradstraße Am Hof Hesselmann: Die Arbeitsgruppe für Verkehrsfragen sieht kurzfristig keine Möglichkeiten, den illegalen Pkw-Schleichverkehr dort herauszuhalten.

    Die Stadt bittet um mehr Polizeikontrollen, will aber ansonsten nicht weiter tätig werden: Die Eindämmung des Schleichverkehrs auf der Fahrradstraße Am Hof Hesselmann genießt beim Ordnungsamt derzeit offenbar keine allzu große Priorität.

  • Versprechen des Oberbürgermeisters

    Do., 08.12.2016

    Lindberghweg wird Fahrradstraße

    Unterschriften für die Radstraße (v.l.): Bene Hoffmann, Michael Winkelkötter, Oberbürgermeister Markus Lewe, Andreas K. Bittner, Reiner Borchert und Martin Berg.

    Wenn im Frühjahr kommenden Jahres die neue Schillerstraßen-Brücke freigegeben wird, soll der Lindberghweg zur Fahrradstraße werden. Das versprach Oberbürgermeister Lewe den Vertretern einer Bürgerinitiative.

  • Neue Überlegungen

    Do., 08.12.2016

    Wird Aegidiistraße Fahrradstraße?

    Die Aegidiistraße soll umgebaut werden Die Bezirksvertretung plädiert auch für eine Umwidmung als Fahrradstraße.

    Vielfältige Überlegungen gibt es für die Aegidiistraße. Eine von ihnen: Die Bezirksvertretung Mitte plädiert für eine Fahrradstraße.