Finanzen



Alles zum Schlagwort "Finanzen"


  • Finanzen

    Fr., 29.11.2019

    Land NRW hat wieder Steuer-CD gekauft

    Eine als Silhouette abgebildete Frau (r) übergibt einem Mann eine CD.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Land Nordrhein-Westfalen hat nach mehreren Jahren Pause erneut eine Steuer-CD gekauft. Das Düsseldorfer Finanzministerium erklärte am Freitag, ein Datenträger mit Informationen über mögliche Steuervergehen sei erworben worden. Eine erste Auswertung der Datensätze sei erfolgt. Die Datensätze seien den weiteren betroffenen Bundesländern zur Verfügung gestellt worden. «Weitere Informationen kann die nordrhein-westfälische Finanzverwaltung aus ermittlungstaktischen Gründen sowie zur Wahrung des Steuergeheimnisses nicht mitteilen», teilte das Ministerium mit.

  • Havixbecker Modell

    Mi., 27.11.2019

    Mutiges Handeln zahlt sich aus

    Geschäftsführerin Marion Otte (4.v.r.) kann mit dem wiedergewählten Vorstand des Havixbecker Modells die eingeschlagenen Wege der Berufshilfe für junge Menschen fortsetzen /v.l.): Ulrich Kraft, Klaus-Gerhard Greiff, Johannes Wallenborn, Heiner Hülsken, Hermann Roters, Ulrich Breitling-van de Pol, Rudolf Lode und Frank Neumann.

    Guten Mutes blickt das Havixbecker Modell dem kommenden Jahr entgegen. Bezogen auf die Auftragslage und die Finanzen stehe der Verein, der sich für berufliche und soziale Integration junger Menschen im Kreis Coesfeld einsetzt, auf sicheren Füßen, erklärte Vorsitzender Hermann Roters.

  • Sonderveröffentlichung

    Finanzen

    Di., 26.11.2019

    Innovative Versicherung: Lemonade

    Finanzen: Innovative Versicherung: Lemonade

    In vielen Lebenssituationen hilft es, die passende Versicherung zu haben. Die finanziellen Folgen eines Verkehrsunfalls z.B. sind kaum auszudenken. Daher ist es Pflicht , vor der behördlichen Meldung eines Fahrzeugs eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Anders verhält es sich bei einer Hausratversicherung. Sie ist nicht zwingend vorgesehen: Passiert jedoch ein Schaden und man hat nicht vorgesorgt, kann das unter Umständen den finanziellen Ruin bedeuten. Lemonade präsentiert sich in der Versicherungslandschaft mit einem  innovativen Geschäftsmodell was sich von dem „traditioneller” Versicherern abhebt. Das Unternehmen sorgt nämlich nicht nur für den Schutz der Kunden, sondern zeichnet sich außerdem durch soziales Engagement aus.

  • Fußball

    Mo., 25.11.2019

    Borussia Dortmund: Finanzen top: Sorge über Tabellenplatz

    Für den BVB-Trainer ist in der ersten Reihe ein Platz reserviert.

    Bei Borussia Dortmund stimmen die Finanzen. Die Aktionäre bekommen wieder eine Dividende, die Aufsichtsräte erhalten mehr Geld. Beim Blick auf den Tabellenplatz aber gibt es Sorgenfalten.

  • Lob für Deutschland

    Mi., 20.11.2019

    Acht Länder mit Problemen beim Euro-Stabi-Pakt

    EU-Flaggen wehen vor dem Berlaymont-Gebäude, dem Hauptsitz der Europäischen Kommission in Brüssel.

    Die Konjunkturaussichten für 2020 haben sich deutlich eingetrübt, nun drohen in einigen Euro-Staaten auch wieder Probleme mit den öffentlichen Finanzen. Für Deutschland aber hat die EU-Kommission in einem Streitpunkt das erste Lob seit Jahren übrig.

  • Finanzen

    Do., 14.11.2019

    Zahl überschuldeter Verbraucher sinkt erstmals seit 2013

    Düsseldorf (dpa) - Die Zahl überschuldeter Personen ist in Deutschland in diesem Jahr erstmals sei fünf Jahren wieder gesunken - allerdings nur geringfügig. Aktuell seien rund 6,92 Millionen Verbraucher nicht in der Lage, ihre Rechnungen zu bezahlen, teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in ihrem «Schuldneratlas Deutschland 2019» mit. Das seien knapp 10 000 weniger als im Vorjahr. Dennoch waren weiterhin bei jedem zehnten Erwachsenen die Gesamtausgaben dauerhaft höher als die Einnahmen.

  • VHS stellt ihre Finanzen vor

    Do., 14.11.2019

    Gute Dozenten sind Mangelware

    Ein neues Honorarmodell soll für neuen Schwung sorgen. „Es ist schwer, gute Dozenten zu finden“, sagte Dr. Kai Lüken, Leiter der Volkshochschule Emsdetten-Greven-Saerbeck, bei der jüngsten Zweckverbandsversammlung im Emsdettener Rathaus.

  • Finanzen

    Sa., 09.11.2019

    Umfrage: Gut jeder Vierte kann am Monatsende kaum sparen

    Garching (dpa) - Bei mehr als einem Viertel der Bürger in Deutschland ist am Monatsende der Geldbeutel nach einer Umfrage nahezu leer. Nach Abzug aller Lebenshaltungskosten haben demnach im bundesweiten Schnitt 28 Prozent am Monatsende maximal 50 Euro übrig, die sie auf die Seite legen können. Das haben die Versicherung Swiss Life und das Umfrageinstitut YouGov ermittelt. Dementsprechend ist die Angst vor Altersarmut weit verbreitet: Mehr als jeder Dritte macht sich Sorgen, im Alter nicht die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung zu haben, um gut leben zu können.

  • Finanzen

    Fr., 08.11.2019

    Konjunkturflaute trifft Milliardäre

    Frankfurt/Main (dpa) - Die schwächelnde Konjunktur sowie internationale Handelskonflikte machen auch den Reichsten der Reichen zu schaffen: Erstmals in fünf Jahren schrumpft das Gesamtvermögen der Milliardäre rund um den Globus - auch die deutsche High Society hat etwas weniger Geld in der Tasche. Das geht aus Berechnungen der Beratungsgesellschaft PwC und der Schweizer Großbank UBS hervor. Das weltweite Gesamtvermögen der Milliardäre schrumpfte demnach 2018 um 4,3 Prozent auf 8,5 Billionen US-Dollar. Auch die Zahl der Superreichen sank von 2158 Männern und Frauen im Jahr 2017 auf nun 2101.

  • Finanzen

    Mi., 30.10.2019

    Erzbistum Paderborn droht mit Kita-Schließungen

    Generalvikar Alfons Hardt.

    Paderborn (dpa/lnw) - Das Erzbistum Paderborn droht mit der Schließung von Kindergärten, falls die Landesregierung bei ihrer Planung für das Kita-Finanzierungsgesetz bleibt. An dem ersten Entwurf seien die Kirchen nicht beteiligt worden, sagte Generalvikar Alfons Hardt bei der Vorstellung des Finanzberichts des Erzbistums für das Jahr 2018 am Mittwoch. «Das gute Verhältnis nach Düsseldorf ist gestört», sagte Hardt. Die Folgen seien derzeit nicht abzusehen. Das Bistum müsse über Schließungen von Kitas oder über die Abgabe von Einrichtungen nachdenken.