Formalie



Alles zum Schlagwort "Formalie"


  • Bau

    Do., 07.08.2014

    Bilfinger-Aufsichtsrat will Kochs Weggang offiziell beschließen

    Roland Koch will nach seinem Ausscheiden als Vorstandschef des Bilfinger-Konzerns nicht in die Politik zurück. Foto: Uwe Anspach

    Mannheim (dpa) - Es ist nur noch eine Formalie: Der Aufsichtsrat des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger entscheidet endgültig darüber, ob Roland Koch als Vorstandsvorsitzender zurücktritt.

  • Fraktionen bereiten sich auf die Ratsarbeit vor

    Mo., 26.05.2014

    Jetzt an den Verhandlungstisch

    Das offizielle Ergebnis für Steinfurt wird heute vom Wahlausschuss festgestellt – damit ist der neue Rat aber lange noch nicht handlungsfähig. Formalien wie die schriftliche Erklärung aller Ratsmitglieder, dass sie die Wahl auch tatsächlich annehmen, sind da noch eine Kleinigkeit. Nachdem die einzelnen Fraktionen ihre Ziele festgeklopft haben wird es in internen Verhandlungen darum gehen, die Zahl und Größe der Ausschüsse festzulegen. Auch die Frage, wer jeweils den Vorsitz übernimmt, muss geklärt werden.

  • Fußball

    Do., 24.04.2014

    Hertha-Manager: Keine Sorgen mit Lizenz-Auflagen

    Herthas Manager Michael Preetz sieht keine Probleme bei der Lizenz. Foto: Stefan Puchner

    Berlin (dpa) - Hertha BSC sieht keine Probleme bei der Erfüllung der Auflagen für die Lizenz 2014/15. «Das sind nur Formalien», sagte Berlins Manager Michael Preetz der Nachrichtenagentur dpa.

  • Münster 08 weiter mit den Höppners

    Mi., 15.01.2014

    Höppners ein weiteres Jahr bei 08

    Andreas und Thomas Höppner trainieren auch in der Saison 2014/15 den SC Münster 08.

  • Eishockey

    Fr., 25.10.2013

    Freezers wollen mit Sportdirektor Richer verlängern

    Hamburg (dpa) - Die Hamburg Freezers wollen den Vertrag mit Sportdirektor Stéphane Richer verlängern.

  • 3. Liga

    Di., 04.06.2013

    Offenbacher Lizenzentzug: Nicht nur Streit um Formalie

    Offenbach/Main (dpa) - Für Clubpräsident Frank Ruhl ist die Ursache der Lizenzverweigerung für die Offenbacher Kickers «nicht nur eine Formsache». Dies räumte Ruhl in einem Interview der «Offenbach Post» ein.

  • kfd-Versammlung

    Mo., 28.01.2013

    Dann ging die Post ab

    Ordentlich zugelangt hatte eine Großfamilie beim Schlussverkauf. Hier werden die schönsten Schnäppchen präsentiert. . .

    Mit 120 Frauen im Saal des Landgasthauses Penz war die Jahreshauptversammlung der kfd Eggerode erstaunlich gut besucht. Sicher waren es nicht die Formalien der Tagesordnung, die die Frauen anlockten – vielmehr ist es die Gemütlichkeit bei Kaffee und Kuchen und besonders das Unterhaltungsprogramm, mit dem die Theatergruppe der Frauen auch diesmal wieder den Saal begeisterte.

  • Versammlung der Schützengilde

    Mo., 14.01.2013

    An Engagierten mangelt‘s nicht

    Der alte und neue Vorstand (v.l.): Dietmar Deitermann, Jan Thomas, Hubert Gerding, Reinhard Nauschütte, Thomas Weßling, Marcel Krude, Martin Feldhues, Johannes Alteepping, Franz-Josef Meiring, Norbert Buss und Andreas Ribbert.

    Klar: In der Generalversammlung eines Schützenvereins gibt es eine Reihe trockener Formalien zu erledigen. Insofern bildete die Zusammenkunft der Samberger Schützengilde am Sonntagmorgen in der Gaststätte Pieper keine Ausnahme. Aber dass der Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres auch kurzweilig ausfallen kann, stellte Geschäftsführer Reinhard Nauschütte unter Beweis.

  • Am Ende eine Eigentümer-Frage

    Di., 04.12.2012

    Aufsichtsrat der Provinzial Nordwest fällt noch keine Entscheidung über Verkaufsangebot aus München

    Am Ende eine Eigentümer-Frage : Aufsichtsrat der Provinzial Nordwest fällt noch keine Entscheidung über Verkaufsangebot aus München

    Formalien können zum Leidwesen der Betroffenen hilfreich sein. Bei der Provinzial Nordwest ersparten sie gestern den Eigentümern ein klares Ja oder Nein zum Übernahmeangebot der Allianz.

  • Bordelle und Spielhallen sollen auf Dauer raus

    Mi., 19.09.2012

    „Erster Schritt auf richtigem Weg“: Bauausschuss bringt Änderungen der Bebauungspläne auf den Weg

    Auf dem Papier sind es reine Formalien. In der Praxis aber sind die beiden Beschlüsse der Einstieg, die Vergnügungsmeile rund um die Bahnhofstraße zu verändern. Der Bauausschuss hat am Dienstagabend Änderungen der Bebauungspläne für das Gebiet zwischen Zollstraße, Reukes­straße, Neustraße und Bahnhofstraße auf den Weg gebracht. Ziel ist es, in diesem Gebiet Spielhallen, Nachtlokale, Bordelle, Swingerclubs und Wohnungsprostitution auszuschließen.