Friedensinitiative



Alles zum Schlagwort "Friedensinitiative"


  • Hiroshima-Gedenktag

    Di., 31.07.2018

    Lichteraktion am Brunnen

    Einer japanischen Tradition folgend, werden am Hiroshimatag wieder Lichter auf das Wasser des Brunnens im Ortskern ausgesetzt. Alle Teilnehmer werden gebeten, kleine Kerzen mitzubringen.

    Es hat schon Tradition: Friedensinitiative und Bürgermeisterin laden zur Gedenkfeier für die Opfer von Hiroshima und Nagasaki ein.

  • EU

    Mo., 16.04.2018

    Bundesregierung unterstützt Friedensinitiative für Syrien

    Luxemburg (dpa) - Die Bundesregierung hat ihre volle Unterstützung für eine neue Friedensinitiative für Syrien zugesichert. Man habe sich vorgenommen, in dem jetzt anstehenden Prozess alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu nutzen, um eine politische Lösung des Konflikts zu ermöglichen, sagte Außenminister Heiko Maas am Rande eines Treffens mit EU-Kollegen in Luxemburg. Wichtig sei allerdings, dass auch Syriens Schutzmacht Russland einen konstruktiven Beitrag leiste. «Ohne Russland wird man diesen Konflikt nicht lösen können», sagte Maas.

  • Konflikte

    Mo., 16.04.2018

    Paris und Berlin starten Friedensinitiative für Syrien

    Paris (dpa) - Nach den Luftangriffen westlicher Staaten auf Syrien starten Frankreich und Deutschland eine diplomatische Friedensinitiative. Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron sagte am Abend, er wolle Russland und die Türkei an den Verhandlungstisch holen. Außenminister Heiko Maas betonte, es könne nach jahrelangem Krieg nicht so weiter gehen. «Wir versuchen, den politischen Prozess neu aufzusetzen.» Die USA bleiben dagegen hart gegenüber Russland. Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley kündigte neue Sanktionen gegen russische Firmen an.

  • Demonstrationen

    Sa., 31.03.2018

    Ostermärsche erreichen ihren Höhepunkt

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Ostermärsche der Friedensbewegung erreichen heute mit Aktionen in 13 Bundesländern ihren Höhepunkt. Friedensinitiativen haben unter anderem in Berlin, Schwerin, Köln, Wiesbaden und München zu Demonstrationen aufgerufen. Am US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein hat Pax Christi mit der Friedensinitiative Westpfalz zu einem Friedensgebet im Anschluss an den Ostermarsch in Kaiserslautern aufgerufen. Bis Ostermontag sind mehr als 100 Demonstrationen, Kundgebungen, Mahnwachen oder Vortragsveranstaltungen geplant.

  • Friedensinitiative Nottuln

    Di., 20.03.2018

    „Welt ist voller Katastrophen“

    Der Vorstand der FI Nottuln (v.l.): Geschäftsführer Norbert Wienke, Pressereferent Robert Hülsbusch, 1. Vorsitzende Marion Rosue-Beckers und 2. Vorsitzender Jürgen Hilgers.

    Angsichts vieler Krisen in der Welt zieht die Nottulner FI eine ernüchternde Bilanz: „Wir stehen heute wieder da, wo wir 1981 gestanden haben.“

  • Andreas Zumach bei der FI

    Mi., 14.03.2018

    „Kann die Welt nicht schöner malen“

    Zum 25. Mal referierte Andreas Zumach aus Genf auf Einladung der FI Nottuln in Nottuln. Und er zeichnete angesichts der Kriege in der Welt ein düsteres Bild.

    Zum 25. Mal referierte Andreas Zumach auf Einladung der Friedensinitiative. Er hatte brandaktuelle Informationen.

  • Vorschlag der Friedensinitiative

    Mi., 31.01.2018

    Beitritt zum Riga-Komitee?

    Winfried Nachtwei (l.) referierte über die Deportation münsterländischer Juden nach Riga. Robert Hülsbusch regte an, dass auch Nottuln dem Riga-Komitee beitritt.

    Tritt die Gemeinde Nottuln dem Riga-Komitee zur Erinnerung an deportierte Juden aus dem Münsterland bei? Die Friedensinitiative hat positive Signale bekommen.

  • Friedensinitiative

    Do., 25.01.2018

    Das starke Dorf Shina

    Der Buchtitel. 

    Auch Nottulner haben für das afghanische Dorf Shina gespendet. Und dass diese Hilfe etwas bewirkt hat, können Interessierte in einem neuen Buch nachlesen.

  • Friedensinitiative

    Di., 23.01.2018

    Nachbarn – verschollen in Riga

    Winfried Nachtwei mit Jugendlichen eines Workcamps in Riga Bikernieki, die über die nach Riga deportierten Juden forschten. In Nottuln hält Nachtwei einen Vortrag.

    In Riga starben die weitaus meisten der über 170 Holocaustopfer des Kreises Coesfeld. Darüber spricht Winfried Nachtwei am 29. Januar in Nottuln.

  • Einmal gute Nachrichten aus Afghanistan

    Do., 18.01.2018

    Wieder menschenwürdiges Leben

    Endlich einmal lachende Kinderaugen aus Afghanistan: Nachdem – nach der Zerstörung – mit Hilfe der Friedensinitiative als Partner Versorgungsstrukturen aufgebaut sind, haben die Bewohner des Dorfes Shina, auch die ganz jungen, wieder Hoffnung.

    Die Friedensinitiative Nottuln unterstützt das Dorfes Shina bei Kabul. Das kann sie nur, weil es viele, viele Spender gibt. Aus Shina gibt es gute Nachrichten. Darüber wollen die Friedensinitiative und der Verein „Gemeinnützige Hilfe Afghanistan“ informieren. Jeden. Am 22. Januar.