Geier



Alles zum Schlagwort "Geier"


  • Bei „Geier live“ geht es mit drei Meistern ihres Fachs um das Handwerk

    Mo., 27.10.2014

    Ein meisterhafter Abend

    Bei „Geier live“ begrüßte Klemens Diepenbrock diesmal Fleischermeisterin Silvia Kirschke, Sattlermeister Frank Wohlhorn und Orthopädie-Schuhmachermeister Michal Perdun. 

    Wenn man Fleischermeisterin Silvia Kirschke einlädt, holt man sich sicher keine Langeweile ins Haus. Bei „Geier live“ zeigte sich die selbst ernannte „Aufschnittdesignerin“ gewohnt schlagfertig und sorgte für beste Unterhaltung bei Gästen und Gastgeber. Auch, weil Talkmaster Klemens Diepenbrock nicht davor zurückschreckte, seinen Gast ordentlich aus der Reserve zu locken.

  • „Geier!Live“ geht in die elfte Runde

    Di., 21.10.2014

    Plädoyer für ehrliches Handwerk

    Bei Klemens „Geier“ Diepenbrocks Theken-Talk kommen Everswinkler und Alverskirchener ganz groß raus. Am Freitag startet bereits die elfte Auflage von „Geier!Live“.

    Bereits zum elften Mal lädt Gastwirt Klemens „Geier“ Diepenbrock am Freitag zu seinem Theken-Talk „Geier!Live“ ein. Diesmal hat der Everswinkler drei Talkgäste aus dem Handwerk eingeladen: Sattlermeister Frank Wohlhorn, die Fleischermeisterin Silvia Frohne-Kirschke und Michael Perdun, Meister der Orthopädieschuhtechnik.

  • Freizeit

    Mo., 15.09.2014

    Mehr als 200 000 bei «Unter Geiern» im Sauerland

    Lennestadt (dpa/lnw) - Die Karl-May-Festspiele im sauerländischen Lennestadt-Elspe haben in diesem Jahr wieder mehr als 200 000 Besucher angelockt. Insgesamt gab es in diesem Jahr 58 Vorstellungen, bei denen der Schauspieler Martin Semmelrogge als böser Gegenspieler von Winnetou und Old Shatterhand über die 100 Meter breite Naturbühne galoppierte. «Zweidrittel davon hatten eine Auslastung von über 80 Prozent oder waren komplett ausgebucht», teilten die Festpiele am Montag mit. 2015 steht das Stück «Der Schatz im Silbersee» auf dem Programm.

  • WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“

    Di., 12.08.2014

    Geiernest mitten im Dorf

    Vor vier Jahren hat sich der Geier im Biergarten Diepenbrock angesiedelt.

    Der bekannteste „Vogel“ Everswinkels ist einer ohne Flügel. Wenn man im Vitus-Dorf vom „Geier“ spricht, ist damit keineswegs ein Greifvogel am Himmel gemeint, sondern ein Gastwirt.

  • Karl-Mai-Festspiele:

    Mo., 21.07.2014

    „Unter Geiern“ begeisterte Jugendliche aus Lüdinghausen, Bösensell und Ottmarsbocholt

    Jugendliche aus Lüdinghausen, Bösensell und Ottmarsbocholt besuchten jetzt die Karl-May-Festspiele in Elspe.

  • Theater

    Do., 12.06.2014

    Pulverdampf über dem Sauerland

    Ein Stuntman in der Rolle des Mormonen Weller. Foto: Bernd Thissen

    Lennestadt (dpa/lnw) - Über dem Sauerland steigt ab Samstag wieder Pulverdampf auf. Mit dem Stück «Unter Geiern» starten die Karl-May-Festspiele in die Saison. Neben 40 Pferden und 60 Darstellern auf der 100 Meter breiten Naturbühne stehen dabei auch ein Geier mit einer Spannweite von drei Metern als tierischer Hauptdarsteller und der Schauspieler Martin Semmelrogge (Das Boot) als Bösewicht im Mittelpunkt. Winnetou (Jean Marc Birkholz) und Old Shatterhand (Oliver Bludau) reiten wieder für das Gute und erwarten bis zu 200 000 Besucher. Das Stück wird bis zum 7. September insgesamt 58 Mal aufgeführt. Neben handfesten Keilereien, rasanten Pferde-Szenen, lautstarken Explosionen und Klamauk gibt es auch eine Love-Story.

  • Talk-Abend „Geier!Live“ mit „Everswinkeler Wandergesellen“

    Do., 08.05.2014

    Bericht aus der weiten Welt

    In Deutschland gibt es laut Statistik rund 6,3 Millionen Menschen, die in ihrer Freizeit häufig wandern. Eine Massenbewegung. Mitunter sieht man Wandernde in komplett schwarzer Kluft. Jacke, Schlaghose, Weste und ein breiter Hut. Alles andere als traditionelle Wanderkleidung. Traditionell ist dagegen ihre Art der Wanderung – sie sind „auf der Walz“. Zwei in der Vitus-Gemeinde ganz bekannte „Wandergesellen“ sind am Freitag Gäste beim Theken-Talk „Geier!Live“.

  • Festspiele

    Di., 04.02.2014

    Martin Semmelrogge als Gaststar bei «Unter Geiern»

    Der Schauspieler Martin Semmelrogge zeigt sich diesen Sommer «Unter Geiern». Foto: Bernd Thissen

    Lennestadt (dpa) - Der Schauspieler Martin Semmelrogge (58) wird in dieser Saison bei den Karl-May-Festspielen im sauerländischen Lennestadt-Elspe den Bösewicht mimen. Bei der Inszenierung von «Unter Geiern» spielt Semmelrogge den Gegenspieler von Winnetou und Old Shatterhand.

  • Festspiele

    Di., 04.02.2014

    Martin Semmelrogge als Gaststar bei «Unter Geiern» im Sauerland

    Der Schauspieler Martin Semmelrogge. Foto: Ulrich Perrey/Archiv

    Lennestadt (dpa/lnw) - Der Schauspieler Martin Semmelrogge (58) wird in dieser Saison bei den Karl-May-Festspielen im sauerländischen Lennestadt-Elspe den Bösewicht mimen. Bei der Inszenierung von «Unter Geiern» spielt Semmelrogge den Gegenspieler von Winnetou und Old Shatterhand. «Ich habe sofort zugesagt. Das ist ein richtig toller Western», sagte Semmelrogge am Dienstag bei der Vorstellung des Stücks. Neben der Verpflichtung des Schauspielers (Das Boot, Schindlers Liste) haben die Festspiele in diesem Jahr auch einen tierischen Hauptdarsteller. In der Titelrolle soll ein Mönchsgeier mit mehr als drei Metern Spannweite über der Naturbühne kreisen. Zu den Festspielen werden bei 58 Vorstellungen (14.6. bis 7.9.) mehr als 200 000 Zuschauer erwartet.

  • Literatur

    Mo., 06.01.2014

    Gullimorde: «Die Hex ist tot» von Monika Geier

    Monika Geiers Serienheldin heißt Bettina Boll. Foto: dpa

    Hamburg (dpa) - Im beschaulichen Lautringen werden mehrere Gullideckel hochgehoben und die offenen Schächte zurückgelassen. In einem der Kanalschächte findet sich schließlich eine Frauenleiche. Kommissarin Bettina Boll von der Kripo Ludwigshafen entdeckt eine Verbindung zu einem bereits kalten Fall.