Geländewagen



Alles zum Schlagwort "Geländewagen"


  • Ab Frühjahr 2020

    Mi., 03.04.2019

    Generationswechsel beim Ford Kuga

    Ab Frühjahr 2020: Generationswechsel beim Ford Kuga

    Kommendes Jahr stellt Ford den Kuga beim Generationswechsel auf eine neue Plattform. Das kompakte SUV soll größer und dabei leichter werden. Welche Antriebe bietet Ford beim Geländewagen an?

  • Kriminalität

    Fr., 15.03.2019

    Funk-Schließsystem überlistet: Bande stiehlt 20 Geländewagen

    Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet.

    Immer mehr hochwertige Geländewagen verfügen über ein Funk-Schließsystem, mit dem man das Auto öffnen und starten kann, ohne den Schlüssel rauszuholen. Komfortabel. Leider aber auch immer häufiger für Diebe, wie sich nun in Düsseldorf zeigte.

  • Kleiner Geländewagen von DS

    Mi., 13.03.2019

    DS3 Crossback kommt im Mai ab 23.490 Euro

    Der DS3 Crossback rollt zunächst als Benziner auf die Schotterwege - Diesel und Elektroversionen folgen noch.

    Sport Utility Vehicles (SUVs) liegen voll im Trend. Auch die Citroën-Schwester DS schließt diesem an und bringt jetzt mit dem DS3 Crossback einen Geländewagen auf den Markt. Er fällt mit 4,12 Meter sehr kompakt aus.

  • SUV im Kleinformat

    Fr., 08.03.2019

    VW startet den T-Cross Anfang Mai

    VW startet sein SUV T-Cross ab Anfang Mai zu Preisen ab 17.975 Euro.

    Klein und bullig: VW kommt Anfang Mai mit dem T-Cross auf den Markt. Der Geländewagen ist etwas länger und höher als der Polo - und ab 17.975 Euro zu haben.

  • Genfer Autosalon

    Mi., 06.03.2019

    Mazda CX-30 soll Lücke zwischen CX-3 und CX-5 schließen

    Lückenfüller: Der CX-30 von Mazda misst rund 4,40 Meter und ist damit etwa zehn Zentimeter länger als der CX-3 und zehn Zentimeter kürzer als der CX-5.

    Auf dem Genfer Autosalon stellt Mazda seinen neuen Geländewagen CX-30 vor. Ab Herbst soll es ihn auch mit sogenanntem Diesotto geben - dem ersten selbstzündenden Benziner in einem Serienfahrzeug.

  • Premiere des U5

    Di., 05.03.2019

    Chinesisches Start-up bringt E-Geländewagen für 30.000 Euro

    Preisbrecher: Für etwa 30.000 Euro will das chinesische Start-up Aiways den Geländewagen U5 nach Europa bringen. Es zeigt ihn auf dem Genfer Autosalon.

    Das chinesische Start-up Aiways will einen Stromer herausbringen, der es mit dem VW Tiguan XL aufnehmen soll. Zu sehen ist der Geländewagen U5 jetzt auf der Motorshow in Genf. Punkten könnte er nicht nur mit dem emissionsfreien Antrieb, sondern auch mit seinem Preis.

  • Geländewagen mit Elektromotor

    So., 24.02.2019

    Porsche will neuen E-Macan in Leipzig bauen

    Ein Porsche Panamera schwebt durch die Montagehalle im Werk Leipzig.

    Leipzig (dpa) - Der Sportwagenhersteller Porsche will seinen kleinen Geländewagen Macan mit einem Elektromotor ausstatten. Die Elektrovariante soll im Leipziger Werk gebaut werden, berichtete das Magazin «Der Spiegel» unter Berufung auf einen Beschluss des Porsche-Aufsichtsrats von Ende 2018.

  • Geländewagen aus Japan

    Mo., 21.01.2019

    Toyota RAV4 kommt Ende Januar ab 29.990 Euro

    Hilfestellung für die Fahrer: Der neue Toyota RAV4 bekommt unter anderem neue Assistenzsysteme.

    Mehr Platz im Innenraum, neue Assistenzsysteme und eine verbesserte Motorleistung - mit diesen Verkausargumenten will Toyota bald den neuen RAV4 in den Handel bringen. Als Diesel-Variante wird es den Geländewagen dann nicht mehr geben.

  • Von der Detroit Motor Show

    Di., 15.01.2019

    Nissan IMs gibt Ausblick auf elektrische SUV-Limousine

    Kräftige Limo: Nissan zeigt auf der Motor Show in Detroit mit der Studie IMs eine elektisch angetriebene Kombination aus SUV und Limousine.

    Fließheck-Limousine oder Geländewagen? Mit der Studie IMs präsentiert Nissan beides in Einem. Das elektrisch angetriebene Allradauto kann autonom fahren und bietet im Innenraum ungewöhnlich viel Flexibilität.

  • Kommt eine Europa-Version?

    Di., 15.01.2019

    Ford zeigt den neuen Explorer

    In den USA ist der Ford Explorer der wichtigste Geländewagen der Marke. Unklar ist noch, ob und wann die neue Generation auch nach Europa kommt.

    Der amerikanische Autobauer Ford verpasst seinem Geländewagen Explorer eine Runderneuerung. Das neue Modell bietet mehr Sicherheit und mehr Komfort. Zudem ist das Auto smarter: Ein Assistenzsystem erledigt das Einparken nun quasi allein.