Gemeindegebiet



Alles zum Schlagwort "Gemeindegebiet"


  • Verkehrsunfallstatistik 2017 für Metelen

    Di., 27.02.2018

    34 Unfälle auf Metelens Straßen

    18 Verletzte, wie hier bei einem Unfall auf dem Langenhorster Damm, und einen Verkehrstoten registrierten die Polizeibeamten im vergangenen Jahr für das Gemeindegebiet Metelens.

    34 Verkehrsunfälle registrierten die Beamten der Polizei im Vorjahr im Gemeindegebiet Metelens. Bei einem dieser Unfälle starb ein Mensch. Die Zahlen wurden jetzt im Rahmen der jährlichen Statistik über das Unfallgeschehen auf den Straßen des Kreises bekannt gegeben.

  • Trinkwasser

    Fr., 02.02.2018

    Extrem unterschiedliche Nitratwerte

    Das im Wasserwerk Heek geförderte Trinkwasser hatte bei der vergangenen Analyse am 20. Dezember 2017 einen Nitratgehalt von 1,38 Milligramm je Liter.

    Die Nitratwerte im Gemeindegebiet Heek sind extrem unterschiedlich. Je nach Messpunkt liegen die Werte mal bei nahe null, mal überschreiten sie die gesetzlich vorgeschriebene Grenze deutlich. Die Ergebnisse überraschen auf den ersten Blick.

  • Bis zum Nachmittag 22 Einsätze auf dem Gemeindegebiet

    Do., 18.01.2018

    „Friederike“ bringt Feuerwehrleute ins Schwitzen

    Die Straßen von umgestürzten Bäumen zu räumen gehörte für die Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Everswinkel und Alverskirchen am Donnerstag zur Hauptaufgabe.

    Orkan-Tief „Friederike“ brachte auch die Feuerwehrleute aus Everswinkel und Alverskirchen am Donnerstag ordentlich ins Schwitzen. Ab Mittag ging’s los, der erste Alarm ging um 12.05 Uhr ein.

  • Öffentliche Sitzbänke

    Do., 11.01.2018

    Regelmäßige Kontrollen nur auf Spielplätzen

    Sitzbank an der Bodelschwinghstraße. Der Bürgersteig ist auf der anderen Straßenseite.

    Sie sind an vielen Stellen im Gemeindegebiet zu finden: öffentliche Sitzbänke. Nicht immer sind sie in einem tadellosen Zustand.

  • Bestandsaufnahme:

    So., 10.09.2017

    Gemeinde lässt Hunde zählen

    Alle Hunde in der Gemeinde Ascheberg sollen in die Bestandsdaten einfließen.

    Sämtliche Haushalte im Ascheberger Gemeindegebiet werden in den nächsten Wochen durch Mitarbeiter der Firma Springer Kommunale Dienste aufgesucht. Es soll der vorhandene Hundebestand festgestellt werden.

  • Polizei

    Di., 29.08.2017

    Vandalismus

     

    An bislang drei bekannten Stellen im Nottulner Gemeindegebiet sind Vandalen tätig gewesen.

  • Bürgerinformation am 4. September vertagt

    Mi., 02.08.2017

    Windenergie: Zwei der fünf Zonen wackeln

    Unsicher sind Bürgermeister Sebastian Täger (l.) und Mitarbeiter Carsten Busche, welche Auswirkungen die angekündigten Abstandsregelungen für die Windkraftnutzung haben.

    Wann und wie Windenergie auf dem Sendener Gemeindegebiet genutzt werden kann, bleibt weiterhin unklar. Die im Koalitionsvertrag von CDU und FDP vorgesehene Erweiterung des Mindestabstandes zur Wohnbebauung könnte zwei geplante Vorrangzonen ins Wanken bringen.

  • Bürgerradweg in Westerkappeln

    Mi., 26.07.2017

    Radweg an der Lotter Straße?

    Kein Platz für Radfahrer: An der Lotter Straße will eine neue Bürgerinitiative deshalb einen Radweg bauen. Friedhelm Wilbrand (kleines Foto, von links) und Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer wollen die Ehrenamtlichen Jörg Möllenkamp, Klaus Wieligmann, Prof. Dr. Hans-Jürgen Wulff und Rainer Echterhoff dabei unterstützen.

    Man kann wohl mit Fug und Recht sagen, dass der Bau von Bürgerradwegen inzwischen Tradition hat in Westerkappeln. Insgesamt drei solcher Radwege, die nur mit einem großen bürgerschaftlichen Engagement entstanden sind, gibt es derzeit auf dem Gemeindegebiet. Nun soll ein Vierter hinzukommen.

  • Wirtschaftsförderungsausschuss

    Do., 06.07.2017

    Notfall-Schilder sollen kommen

    So könnte ein Notfallschild in der Gemeinde Ascheberg aussehen.

    Notfallschilder sollen im Ascheberger Gemeindegebiet angebracht werden, um im Ernstfall schnellere Hilfe zu ermöglichen.

  • Gemeindeverwaltung legt Bauleitpläne öffentlich aus

    Fr., 19.05.2017

    Zur Einsicht freigegeben

    Während der Planauslegung können Stellungnahmen schriftlich oder zu Niederschrift im Rathaus, Amt für Planen und Bauen, Zimmer 205 und 206, abgegeben werden.

    In seiner jüngsten Sitzung hat der Rat der Gemeinde einige Bauleitpläne für räumliche Teilbereiche des Gemeindegebiets auf den Weg gebracht. Folgende verbindliche Pläne liegen in der Entwurfsfassung vom 29. Mai bis einschließlich 30. Juni öffentlich aus: