Gewinnprognose



Alles zum Schlagwort "Gewinnprognose"


  • Nachrichtenüberblick

    Do., 04.08.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    Kraftwerk-Großaufträge stimmen Siemens optimistischer

  • Luftverkehr

    Di., 02.08.2016

    Terrorangst: Lufthansa scheut konkrete Gewinnprognose

    Zu schaffen macht Europas größter Fluggesellschaft die Verunsicherung vieler Kunden.

    Die Terrorgefahr schlägt sich auch auf das Geschäft der Lufthansa nieder. Manche Passagiere scheinen verunsichert - und die Konzernspitze meidet eine konkrete Gewinnprognose für das Jahr.

  • Luftverkehr

    Mo., 27.06.2016

    Nach Brexit-Entscheid: Easyjet kappt Gewinnprognose

    Die Easyjet-Aktie reagierte mit einem weiteren Kursrutsch auf die Brexit-Nachrichten.

    Billigfluggesellschaften wie Ryanair und Easyjet verdanken einen Gutteil ihres Booms dem freien Luftverkehr in der EU. Der Brexit könnte nun vor allem der britischen Easyjet in die Quere kommen. Schon wegen der Turbulenzen nach dem Referendum rechnet Chefin Carolyn McCall mit weniger Gewinn.

  • Dienstleistungen

    Do., 29.10.2015

    Fehlgriff bei Computersystem wirft Post zurück

    Zentrale der Deutschen Post AG in Bonn: Das Unternehmen hat seine Gewinnziele durch einmalige Abschreibungen auf eine Größenordnung von 2,4 Milliarden Euro reduziert.

    Die Deutsche Post schraubt ihre Gewinnprognose deutlich zurück. In der schwächelnden Frachtsparte wird der Aufbau eines Computersystems zurückgenommen. Millionenschwere Belastungen drücken auf den Gewinn.

  • Internet

    Do., 22.10.2015

    Ebay erfreut Börsianer mit erhöhter Gewinnprognose

    San Jose (dpa) - Die Trennung von Paypal hat Ebay weniger hart getroffen als befürchtet: Im ersten Quartal nach der Abspaltung des erfolgreichen Bezahldienstes musste die Online-Handelsplattform überraschend wenig Abstriche machen, wie der gestern veröffentlichte Finanzbericht zeigt. Das Gewinnziel für das laufende Geschäftsjahr hob Ebay prompt an. Die Aktie stieg nachbörslich zeitweise um mehr als acht Prozent. Dabei sehen die Zahlen vorerst nicht gut aus: Der Umsatz sank von Juli bis September um gut zwei Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert auf 2,1 Milliarden Dollar, wie Ebay mitteilte.

  • Internet

    Do., 22.10.2015

    Ebay erfreut Börsianer mit erhöhter Gewinnprognose

    Das Logo des Online-Auktionshauses Ebay.

    Die Online-Handelsplattform Ebay hat die Abspaltung der umsatzreibenden Tochter Paypal besser verkraftet als erwartet. Nach soliden Quartalszahlen wurden die Jahresziele hochgeschraubt.

  • Nachrichtenüberblick

    Di., 22.09.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    Diesel-Skandal kostet VW Gewinnprognose - Millionen Autos betroffen

  • Auto

    Di., 22.09.2015

    Diesel-Skandal kostet VW Gewinnprognose

    Auto : Diesel-Skandal kostet VW Gewinnprognose

    Wegen der Abgas-Affäre muss Volkswagen Milliarden zurücklegen. Auch den für 2015 angepeilten Gewinn dürften die Wolfsburger nicht halten können. Millionen Autos sind von «Abweichungen» bei Messwerten betroffen.

  • Unternehmen

    Do., 06.08.2015

    Deutsche Post muss wegen Streikfolgen Gewinnprognose senken

    Der Streik hat das Ergebnis der Post mit 100 Millionen Euro belastet.

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Post muss wegen des Streiks in der Heimat bei der Gewinnprognose für dieses Jahr zurückrudern. Der Arbeitskampf habe das Ergebnis im zweiten Quartal mit 100 Millionen Euro belastet, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag in Bonn mit. Aus diesem Grund werde jetzt beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) im laufenden Jahr nur noch ein Wert zwischen 2,95 bis 3,1 (2014: 2,965) Milliarden Euro erwartet. Bisher hatte die Spanne 100 Millionen Euro höher gelegen. Im zweiten Quartal ging das operative Ergebnis um 18 Prozent auf 537 Millionen Euro zurück. Beim Umsatz profitierte die Deutsche Post vom schwachen Euro. Dieser trieb den Erlös um 7,3 Prozent auf 14,7 Milliarden Euro nach oben.

  • Unternehmen

    Do., 06.08.2015

    Deutsche Post muss wegen Streikfolgen Gewinnprognose senken

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Post muss wegen des Streiks bei der Gewinnprognose für dieses Jahr zurückrudern. Der Arbeitskampf habe das Ergebnis im zweiten Quartal mit 100 Millionen Euro belastet, teilte der Dax-Konzern mit. Aus diesem Grund werde jetzt beim Gewinn vor Zinsen und Steuern im laufenden Jahr nur noch ein Wert zwischen 2,95 bis 3,1 Milliarden Euro erwartet. Bisher hatte die Spanne 100 Millionen Euro höher gelegen. Im zweiten Quartal ging das operative Ergebnis um 18 Prozent auf 537 Millionen Euro zurück.