Hafenviertel



Alles zum Schlagwort "Hafenviertel"


  • Brände

    Mi., 04.01.2017

    Großbrand in Valparaíso - Weiter Kampf gegen die Flammen

    Santiago de Chile (dpa) – Der Großbrand in der chilenischen Hafenstadt Valparaíso ist noch nicht unter Kontrolle. Das Feuer entstand am Montag im Hafenviertel Laguna Verde. Es bestehe die Gefahr, dass es sich weiter ausbreite, sagte Juan Atienza, der Leiter der Einsatzkräfte dem Radiosender Tele 13. Rund 80 Feuerwehrleute, vier Löschflugzeuge und ein Helikopter sind im Einsatz, um die Flammen einzudämmen. Der Brand zerstörte bislang 140 Häuser. Neunzehn Menschen wurden leicht verletzt, unter ihnen vier Feuerwehrleute.

  • Pfingstler lassen es rocken

    Mo., 19.12.2016

    Beten unter der Disco-Kugel

    Das „Heaven“ – eigentlich Restaurant und Szeneclub, war am Sonntag Ort eines Gottesdienstes, zu dem das Christus-Zentrum Münster eingeladen hatte.

    Schon vor dem Heaven im Hafenviertel begrüßte am Sonntagmorgen ein Weihnachtsmann die Gäste mit Süßigkeiten und Mandarinen. Seit einem Jahr wird hier sonntags immer zwei Mal ein Gottesdienst gefeiert: um 11 Uhr und um 13.15 Uhr vom Christus-Zentrum Münster. Am vierten Advent war es schon der vorgezogene Weihnachtsgottesdienst im Heaven mit besonderen Aktionen wie Plätzchentheke und Fotoshooting.

  • Feuerwehreinsatz

    Mo., 03.10.2016

    Zwei Verletzte bei Brand hinter der Halle Münsterland

    Feuerwehreinsatz : Zwei Verletzte bei Brand hinter der Halle Münsterland

    Am Montagmorgen sind bei einem Brand in Münsters Hafenviertel zwei Menschen verletzt worden. Die Brandursache ist unklar. Jetzt ermittelt die Polizei.

  • Gewalt-Exzess

    Di., 12.04.2016

    Hafen-Randale beschäftigt weiter Polizei

    Die Demo gegen das Hafencenter verlief friedlich, danach eskalierte die Gewalt.

    Die Gewalt-Eskalation im Hafenviertel beschäftigt weiter die Polizei. Dass im Abschluss an eine Demo Eigentum von unbeteiligten Bürgern zerstört würde, hatte man nicht erwartet.

  • Verkehr im Hafenviertel

    Mi., 23.03.2016

    Grüne sehen Konzept gescheitert

    Nach der Sperrung der Theodor-Scheiwe-Straße sehen die Grünen das Verkehrskonzept als gescheitert an.

    Münsters Grüne halten die verkehrspolitische Konzeption rund um das Hafencenter für endgültig gescheitert, nachdem der Oberbürgermeister die Fraktionen darüber informiert hat, dass die Stadt keine Möglichkeiten habe, die Sperrung der Theodor-Scheiwe-Straße für den Kfz-Verkehr zu verhindern.

  • Neue Aktionen bei „Lulu banal“

    Do., 02.07.2015

    Verköstigung vor dem Bauzaun

    Die Baustelle im Blick: Stephan US (l.) und Amira Hammami mit einem Gast beim Essen vor dem Bauzaun

    Die Stelle am Hafenweg, an der Stephan US und Amira Hammami gestern ihre Straßenküche „Lulu banal“ aufgebaut hatten, ist nicht gerade die schönste in Hafenviertel. Links eine Baustelle, rechts was Industrieartiges, und wer sich an den Tisch setzt, blickt direkt auf die riesige Brachfläche, auf der ein ebenfalls riesiges Edeka-Center entstehen soll. Eines, dass das Viertel in dieser Form gar nicht braucht, wie viele finden. Und eines, das wahrscheinlich die kleinen Läden am Hansaring kaputt machen wird.

  • Verkehrsbelastung Hafenviertel

    Do., 29.01.2015

    Was darf in eine Prognose hinein und was nicht?

     

    Lebhaft wurde im Planungsausschuss am Donnerstagabend die zu erwartende Verkehrsbelastung im Hafenviertel diskutiert, die für das Jahr 2025 prognostiziert wird. Eine Beschlussfassung wurde vertagt.

  • Hafenvereine misstrauen Verkehrsuntersuchung

    Mi., 28.01.2015

    „Der Kollaps wird weggerechnet“

    Einen Rettungsring für den Verkehr im Hafenviertel fordern (v.l.): Norbert Fiedler, Thomas Krabbe und Rainer Bode. Sie sind mit der vorliegenden Untersuchung nicht zufrieden.

    Die Hafenvereine sind skeptisch angesichts der vorliegenden Verkehrsuntersuchung. Sie trauen den Zahlen nicht.

  • Untersuchung zum Hafenviertel

    Mi., 28.01.2015

    Stadt setzt auf weniger Staus

    So sah es am Mittwochnachmittag am Hansaring aus. Zur Entlastung dieser Straße setzt die Stadt in ihrer Prognose für 2025 auf eine Entlastung durch die Umgehungsstraße und befürwortet weitere Neuansiedlungen im Hafenviertel.

    Die Stadt Münster geht laut einer Untersuchung davon aus, dass das geplante Hafen-Center am Hansaring rund 5000 Autofahren am Tag auslösen wird. In der Prognose bis 2025 rechnet die Stadt aber mit sinkenden Autozahlen auf dem Hansaring, weil sich der Verkehr auf die Umgehungsstraße verlagere. Kritiker bezweifeln dies.

  • Nachts am Hansaring

    Do., 20.11.2014

    Zum Schnaps gibt es einen Lolly

    Im Hansaviertel gibt es etliche Kneipen und Kioske. Einer der Hauptanlaufpunkte für alle, die sich bis zum frühen Morgen etwas zu trinken oder zu knabbern besorgen wollen, ist der Kiosk an der Ecke Dortmunder Straße.

    Der Kiosk am Hansaring ist einer der Szene-Hotspots im münsterischen Hafenviertel. Manchmal wird er zum Mini-Club. Und wer nett ist, bekommt zum Schnaps einen Lolly geschenkt.