Heimreise



Alles zum Schlagwort "Heimreise"


  • Wissenschaft

    Di., 31.05.2016

    Rückkehrende Touristen sollen wegen Zika Kondome benutzen

    Genf (dpa) - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen auf ungeschützten Sex verzichten. Das riet die Weltgesundheitsorganisation WHO. Die UN-Organisation hatte ursprünglich Reisenden geraten, vier Wochen lang mit Kondomen zu verhüten. Das sei nach den neuen Erkenntnissen aber zu kurz. Zika ist bisher in etwa 60 Ländern nachgewiesen worden. Besonders betroffen sind Länder in Mittel- und Südamerika. Mittlerweile gilt es als erwiesen, dass Zika Fehlbildungen bei Ungeborenen auslösen kann.

  • Fußball | B-Junioren Bezirksliga: Vorwärts Epe 2:2 in Herbern

    Mo., 09.05.2016

    Distanzschuss führt zum späten Ausgleich

    Mario Coelho Carneiro ließ auch eine sehr gute Chance aus.

    Vom Auswärtsspiel beim abstiegsgefährdeten SV Herbern konnte die B-Jugend von Vorwärts Epe nur mit einem 2:2 die Heimreise antreten. Das Hinspiel war noch glatt 3:0 gewonnen worden, die Erwartungen waren deshalb höher.

  • Frauenfußball: Landesliga

    So., 08.05.2016

    Nottulnerinnen kassieren spätes Gegentor

    Machte ein tolles Spiel: Nora Kersting (Mitte).

    Die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln machten in Gievenbeck zwar ein gutes Spiel, nach 90 Minuten mussten sie dennoch mit leeren Händen die Heimreise antreten.

  • Reiten

    So., 10.04.2016

    Ingrid Klimke und Greta Busacker gewinnen in Kreuth

    Ingrid Klimke nutzte die guten Bedingungen in Kreuth für gute Geländerunden mit Hale Bob.

    Zufrieden auf die Heimreise hat sich am Sonntagabend Ingrid Klimke gemacht. Im bayrischen Kreuth feierte sie mit Weisse Düne den Sieg in der Ein-Sterne-Vielseitigkeit, auch Tochter Greta Busacker war erfolgreich. Dazu zeigten sich ihre Top-Pferde Hale Bob und Escada im Training in guter Form.

  • Fußball: Regionalliga

    Mi., 16.03.2016

    Rot-Weiß Ahlen holt sich drei Punkte in Köln

    Eine Jubeltraube bildeten die Regionalliga-Fußballer von Rot-Weiß Ahlen nach dem Führungstreffer in der 29. Minute. Eine gute halbe Stunde später ließ sie Torschütze Aygün Yildirim zum zweiten Mal jubeln.

    Mit drei Punkten im Gepäck ist Regionalligist Rot-Weiß Ahlen die Heimreise aus der Domstadt angetreten. In Köln gewann die Antwerpen-Elf mit 2:1. Der Trainer lobte nicht nur seine Mannschaft, sondern hatte sich auch in einen gegnerischen Spieler verguckt.

  • Handball: 2. Bundesliga

    Mo., 28.09.2015

    Doppelspieltag in der Fremde: Sieg und Niederlage für TV Emsdetten

     Artjom Antonevitch

    Ausgeglichene Wochenend-Bilanz: Handball-Zweitligist TV Emsdetten trat am Sonntag mit zwei von vier möglichen Pluspunkten im Gepäck die Heimreise aus Aue an.

  • Zum Abschied kullern Tränen

    Do., 27.08.2015

    Gäste aus Valverde haben die Heimreise angetreten

    Fröhliche Runde: Mit einer Abschluss-Feria verabschiedeten sich die Gastfamilien, der Freundeskreis Valverde-Ochtrup und Vertreter der Stadt Ochtrup am Dienstagabend von ihren spanischen Gästen aus Valverde del Camino. Die stiegen in der Nacht zu Mittwoch in den Bus Richtung Flughafen.

    Zum Abschluss ihres Besuchs ließen es die Valverdenos und ihre Gastgeber bei einer Feria noch einmal richtig krachen. Noch in der Nacht stiegen die spanischen Gäste in den Bus zum Flughafen. Die ein oder andere Abschiedsträne wurde auf beiden Seiten verdrückt.

  • FCN schlägt Reckenfeld

    So., 19.07.2015

    FC Nordwalde gewinnt mit 6:3

    orreich verlief das erste Spiel des FC Nordwalde gegen den A-Kreisligisten SC Reckenfeld, den die Elf von Co-Trainer Daniel Helmes mit 6:3 (2:1) auf die Heimreise schickte. „Der Ball lief ganz gut, es war absolut kein Geholze“, meinte Helmes zum Spiel.

  • Nach guter Partie unterliegt Westfalenligist Nottuln in Theesen mit 1:2

    So., 26.04.2015

    Nur das Ergebnis passt nicht

    Traf zum zwischenzeitlichen 1:1: Oliver Leifken (l.).

    Mit leeren Händen traten die Westfalenliga-Fußballer von Grün-Weiß Nottuln am Sonntagabend die eineinhalbstündige Heimreise aus Ostwestfalen an: Beim Tabellenvierten VfL Theesen hatte es zuvor eine 1:2 (1:1)-Schlappe gegeben.

  • Kreisliga A: Hohenholte verliert mit 2:4 in Hoetmar

    So., 26.04.2015

    „Quäntchen Glück hat gefehlt“

    Traf zum zwischenzeitlichen 2:2: David Bussmann (r.).

    „Es tut mir wirklich leid für meine Spieler, dass sie heute ohne Punktgewinn die Heimreise antreten muss. Nach diesem Auftritt hätten sie sich deutlich mehr verdient gehabt“, zeigte sich Trainer Dirk Nottebaum nach der 2:4-Niederlage von GS Hohenholte beim SC Hoetmar enttäuscht.