Körperverletzung



Alles zum Schlagwort "Körperverletzung"


  • Ostereier-Aktion der Offensive

    Mi., 15.04.2020

    Nette Geste oder „Körperverletzung“?

    Die Ostereier-Aktion der Offensive ist nicht auf ungeteilte Zustimmung gestoßen.

    Die Aktion des Vereins Offensive war gut gemeint und sollte Osterspaziergängern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Doch die an Sträuchern am Rand eines Wanderweges aufgehängten bunten Eier haben nicht nur Freude ausgelöst.

  • Landgericht Münster

    Fr., 03.04.2020

    Urteil wegen Vergewaltigung: Haftstrafe für 35-Jährigen

    Der Angeklagte zeigte sich vor dem Landgericht geständig. Der veranschlagte zweite Prozesstag konnte gestrichen werden.

    Es war reiner Zufall, dass der 35-jährige Täter und das 24 Jahre alte Opfer sich in dieser Novembernacht am Bahnhof in Mersch begegnet sind. Wegen Vergewaltigung und vorsätzlicher Körperverletzung hat das Landgericht Münster den geständigen Mann am Donnerstag zu knapp vier Jahren Gefängnis verurteilt.

  • Corona-Krise

    Fr., 27.03.2020

    Absichtlich angehustet - Strafverfahren gegen 38-Jährigen

    Eine Frau steht an der Kasse eines Supermarkt hinter einem Warnaufkleber, der um Abstand bitte.

    Die Corona-Krise ändert vieles. So kann das absichtliche Anhusten anderer mittlerweile ein Strafverfahren wegen Körperverletzung zur Folge haben.

  • Kriminalität

    Fr., 27.03.2020

    Absichtlich angehustet: Strafverfahren gegen 38-Jährigen

    Brilon (dpa/lnw) - Mit den Worten «Ich habe Corona» hat ein 38-Jähriger einen jungen Mann an einer Supermarktkasse in Brilon im Sauerland angehustet - und nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung am Hals. Der 38-Jährige sei aggressiv aufgetreten und habe sich über eine kurzzeitig unbesetzte Kasse aufgeregt, erklärte die Polizei am Freitag. Ein 24-Jähriger habe bei dem Vorfall am Donnerstag versucht, den Mann zu beruhigen. Dabei sei er dann angehustet worden. Ob der 38-Jährige tatsächlich mit dem Coronavirus infiziert ist, müsse nun das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises prüfen, sagte ein Polizeisprecher.

  • Oberlandesgericht Dresden

    Di., 24.03.2020

    Mehrjährige Haftstrafen für «Revolution Chemnitz»-Neonazis

    Eingangsbereich des Oberlandesgerichts Dresden.

    Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen hat das Oberlandesgericht Dresden ein halbes Jahr gegen Neonazis aus Chemnitz und Umgebung verhandelt. Am Schluss machen die Richter klar, dass sie deren Pläne für alles andere als harmlos halten.

  • Kriminalitätsstatistik des vergangenen Jahrs

    Di., 24.03.2020

    Vergleichsweise wenige Straftaten

    Elfmal verschafften sich Einbrecher im vergangenen Jahr Zugang zu Häusern in der Gemeinde Heek.

    Die gute Nachricht zuerst: Die Kriminalitätsstatistik der Kreispolizeibehörde Borken weist für die Dinkelgemeinde 2019 weniger Gesamtstraftaten auf als noch 2018. Waren es da noch 305 Straftaten fiel diese Zahl im vergangenen Jahr auf 294.Doch die Statistik birgt auch schlechte Nachrichten.

  • Kriminalität

    Mo., 23.03.2020

    Anhusten als Angriff: Ermittlungen gegen Mann in Quarantäne

    Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Greven (dpa/lnw) - Weil ein unter Corona-Verdacht stehender Mann im Münsterland absichtlich einen Polizisten angehustet haben soll, wird gegen ihn unter anderem wegen Körperverletzung ermittelt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die Polizisten zu einer Wohnung in Greven ausgerückt, weil von dort jemand zu einer Corona-Party aufgerufen hatte. Der dort anwesende 25 Jahre alte Mann sei den Beamten sehr aggressiv gegenüber getreten. Dann habe er die Beamten angehustet und dabei gesagt, dass er unter Quarantäne stehe, weil er Kontakt zu einem mit dem Virus Infizierten gehabt habe - Angaben, die sich als korrekt herausstellten. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz sowie Körperverletzung ein - und unterbanden jegliche Versammlungen in der Wohnung.

  • 23 Jahre alter Nordwalder wegen gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen vor Gericht

    Di., 10.03.2020

    Nase gebrochen und mit Pfefferspray gesprüht

    Ein 23 Jahre alter Mann aus Nordwalde stand am Dienstag vor dem Amtsgericht Steinfurt. Ihm wurde in zwei Fällen gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

  • Kriminalstatistik der Kreispolizei

    Mi., 04.03.2020

    Weniger Diebstähle und Einbrüche

    Die Zahl der Wohnungseinbrüche hat in Ochtrup in den vergangenen Jahren abgenommen. Auch die Fälle von Diebstahl und Rauschgiftdelikte sind rückläufig.

    In der neuen Kriminalstatistik der Kreispolizei kommt Ochtrup sehr gut weg. Bei Rauschgiftdelikten, Körperverletzungen oder Diebstählen hat die Zahl der gemeldeten Fälle abgenommen. Ein anderer Bereich stellt die Beamten aber vor „große Probleme“.

  • Prozess wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung

    Di., 03.03.2020

    Beckumer steht vor Gericht: Freundin in Wohnung festgehalten?

    Ein 33-jähriger Beckumer muss sich seit Dienstag vor dem Ahlener Schöffengericht verantworten. Er soll eine 20-jährige frühere Freundin misshandelt haben.

    Freiheitsberaubung, Körperverletzung und Vergewaltigung lauten die Anklagepunkte, für die sich seit Dienstag ein 33-jähriger Beckumer vor dem Ahlener Schöffengericht verantworten muss.