Kanalstraße



Alles zum Schlagwort "Kanalstraße"


  • Bombenfund im Zentrum-Nord

    Di., 28.08.2018

    Blindgänger an Kanalstraße erfolgreich entschärft

    Bombenfund im Zentrum-Nord: Blindgänger an Kanalstraße erfolgreich entschärft

    Bei Bauarbeiten an der Aa ist am Morgen ein Blindgänger gefunden worden. Die Kanalstraße wurde gesperrt, das Gebiet um den Fundort in Nähe des Zentrum-Nords evakuiert. Gegen 11.15 Uhr war die Weltkriegsbombe entschärft, die Sperrungen wieder aufgehoben.

  • Renaturierung an der Kanalstraße

    Mi., 22.08.2018

    Die Aa kommt raus aus dem Betonbett

    Christiane Bömer und Thomas Wermers hoffen auf trockenes Wetter, dann wird die Aa-Renaturierung an der Kanalstraße in vier Wochen beendet sein.

    Dicke Sandsteinbrocken, Totholz und Buchten bestimmen jetzt das Bild der Aa zwischen Lublinring und Nevinghoff. Bis zum Ende der 90er-Jahre floss die Aa noch schnurrgerade an der Kanalstraße entlang, jetzt kehrt sie zu ihrem alten Verlauf zurück.

  • Kanalstraße ist asphaltiert

    So., 12.08.2018

    Die Schlagloch-Piste ist asphaltiert

    Das asphaltierte Teilstück ab Ende der Kanalstraße in Reckenfeld.

    Der Weg entlang des Max-Klemens-Kanals, von dem ein Teilstück auch am Ortsrand von Reckenfeld entlangführt, ist jetzt asphaltiert.

  • Großprojekt Kanalstraße

    Di., 24.07.2018

    Stadt hebt Kostenschätzung an

    Die geplanten Bauarbeiten an der Großbaustelle Kanalstraße zwischen Lublinring und Nevinghoff müssen um etwa ein halbes Jahr verschoben werden.

    Der erste Anlauf ist gescheitert, nun soll im Herbst eine erneute Ausschreibung des Großprojektes Kanalstraße erfolgen – und zwar unter veränderten Rahmenbedingungen. Wie Michael Grimm, Leiter des städtischen Tiefbauamtes, betont, soll bei der Kostenschätzung „leicht“ nachgebessert werden, und zwar nach oben.

  • „Angebote nicht akzeptabel″

    Fr., 20.07.2018

    Bauarbeiten an der Kanalstraße wegen hoher Preisforderungen verschoben

    „Angebote nicht akzeptabel″: Bauarbeiten an der Kanalstraße wegen hoher Preisforderungen verschoben

    „Die Angebote waren für uns schlicht nicht akzeptabel.″ Die Arbeiten an der Großbaustelle Kanalstraße werden erst ein halbes Jahr später beginnen als geplant. Grund sind „außergewöhnlich hohe″ Forderungen der Baufirmen.

  • Pumpwerk-Bau an der Kanalstraße

    Sa., 28.04.2018

    Ein heikles Unterfangen

    Noch regelt eine Baustellenampel an der Kanalstraße den Autoverkehr. Nach den Sommerferien ist die Straße hier gesperrt.

    Die Anwohner der Kanalstraße sorgen sich: Die geplante Vollsperrung der Straße infolge des Pumpwerk-Baus nach den Sommerferien bringt Schwierigkeiten mit sich.

  • Golfübungsanlage

    Fr., 27.04.2018

    Driving Range an der Kanalstraße

    Ivo Henningsen realisiert seinen Traum von einer Golfübungsanlage auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Berning

    Er zählt zu den glücklichen Menschen in diesen Tagen. Ivo Henningsen wird seinen langgehegten Traum realisieren: Er baut eine Driving Range, eine Golf-Übungsanlage, an der Kanalstraße, auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Berning. „Die Baugenehmigung ist da“, sagt er freudestrahlend.

  • Sperrung der Kanalstraße ab Herbst

    Mi., 25.04.2018

    Sperrung der Kanalstraße: Auswirkung auf den Norden

    Der Bau des Hochwasserpumpwerks im Bereich Kanalstraße / Wibbel­straße führt ab Herbst zur Vollsperrung.

    Das Tiefbauamt werde die Verkehrssituation sehr genau beobachten und reagieren, sagte der stellvertretende Amtsleiter, Gerhard Rüller, in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord. Ein Ingenieurbüro ist beauftragt.

  • Cheruskerring

    Di., 10.04.2018

    Vollsperrung in den Nachtstunden

    Cheruskerring: Vollsperrung in den Nachtstunden

    Ab Donnerstag, 12. April, setzt das Tiefbauamt die südlichen Fahrspuren des Cheruskerrings zwischen Wienburgstraße und Kanalstraße instand. Dafür müssen die südlichen Fahrspuren (Fahrtrichtung Gartenstraße) zwischen Wienburgstraße und Kanalstraße nachts gesperrt werden.

  • Baustelle

    Mo., 09.04.2018

    Kanalstraße ist einspurig

    Baustellenampel regeln jetzt bis Juni den Verkehr auf der Kanalstraße. Die Stadtwerke verlegen dort Versorgungsleitungen, dann rückt das Tiefbauamt an und errichtet ein Pumpwerk.

    Ausgerechnet am Tag nach den Osterferien richtet die Münster-Netz GmbH, eine Tochter der Stadtwerke, auf der vielbefahrenen Kanalstraße eine Baustelle ein.