Klassenzimmer



Alles zum Schlagwort "Klassenzimmer"


  • Regenbogenschule Büren

    Di., 14.05.2019

    Für ein grünes Klassenzimmer

    Um das Grüne Klassenzimmer (rechts) auf dem Schulhof der Regenbogenschule Büren realisieren zu können, ruft der Förderverein zum Crowdfunding auf.

    Ein besonderes Projekt hat sich der Förderverein der Grundschule vorgenommen – ein grünes Klassenzimmer. Dieses soll durch Crowdfunding realisiert werden.

  • Schwitzen und rechnen

    Fr., 03.05.2019

    Warum in Bremen Schüler im Unterricht strampeln

    Seit rund zwei Jahren nutzt die Oberschule an der Ronzelenstraße Ergometer im Klassenzimmer. Klassenlehrer Dirk Baumgartner ist überzeugt, dass die Schüler darauf besser arbeiten können.

    Still sitzen fällt vielen Jugendlichen schwer. Eine Bremer Oberschule nutzt deshalb Ergometer im Klassenzimmer - zum Beispiel während der Mathestunden. Das Bewegungsangebot kam so gut an, dass es inzwischen zusätzlich noch ein Laufband gibt.

  • Grundschule Lienen

    Sa., 27.04.2019

    46 kleine „Wald-Spürnasen“

    Neben vielen Informationen nahm jeder Zweitklässler am Ende des Waldunterrichts einen Nistkasten für den heimischen Garten mit nach Hause.

    Den Wald mit dem Klassenzimmer getauscht haben die Zweitklässler der Grundschule Lienen auf Einladung des Hegerings. Die Jäger vermittelten den Mädchen und Jungen viel Wissenswertes über den Lebensraum Wald und ließen die Kinder mit einem Stethoskop Bäume abhorchen.

  • Schulunterricht auf dem Send

    Fr., 29.03.2019

    Das rollende Klassenzimmer

    Blick ins mobile Klassenzimmer der Sendschule: Georg Höing (r.) unterrichtet hier am Nachmittag die Kinder der Sendbeschicker.

    Auch Schausteller-Kinder müssen zur Schule gehen – immer jeweils da, wo der Wohnwagen der Eltern gerade steht. Auf dem Send erwartet sie am Mittag Lehrer Georg Höing im mobilen Klassenzimmer. Ein ungewöhnlicher Schulbesuch.

  • Ausschuss berät erneut über Schulhofgestaltung

    Do., 21.03.2019

    Grünes Klassenzimmer wegrationalisiert

    Noch erneuert Marco Kramer vom Servicebetrieb der Gemeinde Lotte nur das Fundament eines Spielgerätes auf dem Schulhof der Regenbogengrundschule in Büren. Bald soll ein neuer Bewegungspark errichtet werden.

    Die Gemeinde Lotte will die Anliegen Jugendlicher mit dem Dialogprojekt „Jugend und Politik“ stärker in den Blick nehmen. Ein Termin steht. Das war ein weiteres Ergebnis der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Schulen, Sport, Soziales und Kultur (ASSSK). Außerdem wurde über die Flüchtlingsarbeit und die Neugestaltung eines Bewegungsparks an der Regenbogenschule Büren diskutiert.

  • Medien

    Mo., 18.02.2019

    App holt Weltkriegs-Zeitzeugen virtuell ins Klassenzimmer

    Tom Buhrow (l), WDR-Intendant, und Anne Priller Rauschenberg, Zeitzeugin des Zweiten Weltkriegs stehen in einem Klasenraum zusammen.

    Köln (dpa) - Bomber über den Köpfen, Enge im Bunker: Mit einer neuen App können Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs und des Nationalsozialismus ihre Erlebnisse für Schüler virtuell erlebbar machen. «Es war die Hölle», sagte Anne Priller-Rauschenberg über einen Bombenangriff auf ihre Heimatstadt Köln, den sie erlebte. «Feuer, Sturm, Hitze, kein Essen, kein Schlaf», berichtete die 88-Jährige am Montag bei der Vorstellung des Projekts. «Es ist eine wichtige Aufgabe, das konserviert wird, was die Zeitzeugen zu sagen haben», sagte WDR-Intendant Tom Buhrow, in dessen Auftrag die App «WDR AR 1933-1945» entwickelt wurde.

  • Bunte Abende am Gymnasium

    Fr., 08.02.2019

    Mörderisch vergnügliche Abende

    Mit einem bunten Mix aus bezaubernder Musik, dynamischen Tänzen, lustigen Sketchen und Video-Clips gestaltete die Q 2 ihre bunten Abende in der Aula der Schule.

    Franz Küstner-Rensing, Lehrer für Sowi, Politik und Geschichte am Werner-von-Siemens-Gymnasium, sitzt in seinem Klassenzimmer, trinkt einen Schluck, würgt, fällt um und ist tot. Mausetot. Ein Verbrechen im Klassenzimmer? Das kann schon mal passieren – aber ein Mord?

  • Studie zu Unterrichtssituation

    Do., 24.01.2019

    Schule: In der ersten Reihe lernt man besser

    Laut der Studie profitierten alle Schüler gleichermaßen von der Nähe zum Lehrer.

    Tübingen (dpa) - Schüler lernen einer Tübinger Studie zufolge in der ersten Reihe im Klassenzimmer besser als in der letzten Reihe.

  • AFG führte 600 Gäste durch die Schule

    Mo., 21.01.2019

    „Klassenzimmer 3.0“ präsentiert

    Bei den Vorführungen in den naturwissenschaftlichen Räumen musste Abstand gehalten werden. Hier schlugen die Flammen hoch.

    „Unglaublich toll.“ So bewertete Schulleiter Dr. Torsten Habbel den Andrang beim Tag der offenen Tür der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) am vergangenen Samstag. Die Schule öffnete wieder ihre Türen, um zukünftigen Fünftklässlern und ihren Eltern die Möglichkeit zu geben, die Gesamtschule kennenzulernen.

  • Schulen

    Mo., 14.01.2019

    Digitales Klassenzimmer: Truck tourt über Grundschulhöfe

    Tasten einer beleuchteten Tastatur. (Aufnahme mit Zoomeffekt)

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein zwölf Meter langes mobiles Klassenzimmer auf Rädern wird in diesem Jahr auf etlichen Grundschulhöfen Nordrhein-Westfalens Station machen. Seine Mission: digitale Bildung. Am Montag gab Schulstaatssekretär Mathias Richter an einer Düsseldorfer Grundschule den Startschuss.