Kreisliga A1



Alles zum Schlagwort "Kreisliga A1"


  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 20.09.2020

    VfL Sassenberg macht’s deutlich beim BSV Ostbevern

    Niklas Steinkamp (links) behielt mit der Warendorfer Reserve gegen Niklas Höft und den SC DJK Everswinkel die Oberhand.

    Die Zweitvertretung der Warendorfer SU gibt sich weiterhin keine Blöße. Auch gegen den SC DJK Everswinkel behielt sie knapp die Oberhand. Unterdessen landete der VfL Sassenberg einen Kantersieg.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 20.09.2020

    Torgeschenke hier und dort – BW Beelen und Füchtorf spielen unentschieden

    Hart umkämpft war das Derby zwischen Marco Spliethofe (l.) und BW Beelen sowie Andre Justus und dem SC Füchtorf. Am Ende konnten beide Mannschaften mit dem 2:2 leben.

    Für Geschenke bedankt man sich artig, zumal wenn sie mit einem schönen Schleifchen verziert sind. Das taten beim 2:2 (2:0) im Kreisliga-A-Derby auch BW Beelen und der SC Füchtorf, die ihrem Gegner jeweils die Treffer ungewollt auflegten. Und das gleich drei Mal.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 18.09.2020

    Treffen mit den Ex-Spielern: BSV Ostbevern gegen VfL Sassenberg

    Carsten Esser

    Der BSV Ostbevern erwartet am Sonntag (20. September, 15.30 Uhr) den VfL Sassenberg. Die Gäste zählen zu den Top-Favoriten in der Liga – und sind besetzt mit einigen Ex-Ostbeveranern. Beim BSV fehlen weiterhin einige Leistungsträger. Carsten Esser fällt wochenlang aus.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 18.09.2020

    Fortunas Pechvogel heißt Teglat Chabou

    Vorwärts Epes Reserve will am Sonntag die Tabellenführung bei den Sportfreunden Ammeloe verteidigen.

    Der dritte Spieltag in der A-Liga steht am Sonntag auf dem Programm. Während der ASC, Fortuna Gronau und der FC Epe 2 endlich siegen wollen, kann Aufsteiger RW Nienborg seinen starken Start bestätigen. Team der ersten zwei Runden ist aber Vorwärts Epe 2.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 18.09.2020

    Sieben Spieler fehlen: Ems Westbevern gegen TSV Handorf

    Lars Wewelkamp

    Ems Westbevern empfängt am Sonntag (20. September, 15.30 Uhr) den TSV Handorf. Es sieht nicht so rosig aus: Die noch punktlosen Gastgeber müssen gegen den Tabellenführer auf sieben Spieler verzichten.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 13.09.2020

    Perfekte Momente für Vorwärts Epe 2

    Vorwärts Epe 2 wehrte sich gegen einen aggressiven Sportclub erfolgreich.

    Gerade einmal acht Treffer durften am ersten Spieltag in der A-Liga bejubelt werden. Gleich drei davon gelangen Vorwärts Epes Reserveteam. Also starteten die Grün-Weißen nach ihrem 3:0 in Wessum als erster Spitzenreiter ins Match gegen den SC Südlohn.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 13.09.2020

    Rinkerode erneut mit offensivem Feuerwerk

    Luis Bertels (am Ball) erzielte den Treffer zum 0:7.

    Wenn eine Mannschaft ihre Arbeitswoche mit 14:0 Toren beendet, dann kommt kein Trainer der Welt umhin, ein bisschen zu lobhudeln. Nach dem 6:0-Pokalsieg gegen ESV Münster feierte der SV Rinkerode im A-Liga-Duell mit dem FC Mecklenbeck den nächsten Kantersieg

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 13.09.2020

    Dasselbe in grün – Albersloh verliert erneut

    Kapitän Matthias Hecker kehrten mit leeren Händen aus Sassenberg zurück.

    Das Auftaktprogramm der Fußballer von GW Albersloh hat es wahrlich in sich: Nach der 2:5-Niederlage am ersten Spieltag gegen den TSV Handorf mussten die Grün-Weißen am gestrigen Sonntag beim nächsten Titelaspiranten, dem VfL Sassenberg, antreten.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 13.09.2020

    BSV Ostbevern hatte letztlich beim TSV Handorf keine Schnitte

    Torhüter Tobias Jürgens vereitelte eine höhere Niederlage.

    Die Fußballer des BSV Ostbevern waren ohne zahlreiche Stammkräfte und mit geringen Hoffnungen nach Handorf gereist. Letztlich gab es für sie dort auch nichts zu holen. Allerdings durften sie bis zehn Minuten vor Spielende auf eine Überraschung hoffen.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 13.09.2020

    Piep, Piep, Piep(er): Alle haben Ole lieb

    Ole Pieper

    Aufsteiger Rot-Weiß Nienborg hat selbstredend noch rein gar nichts erreicht – aber immerhin schon die ersten vier Punkte in der Kreisliga A1. Möglich machte das der 4:2-Erfolg bei Eintracht Stadtlohn.