Landesmusikakademie



Alles zum Schlagwort "Landesmusikakademie"


  • Mitgliederversammlung der Landesmusikakademie

    Di., 11.12.2018

    LMA und Künstlerdorf feiern 30. Geburtstag

    Reinhard Knoll (l.), Vorsitzender des Trägervereins, und Antje Valentin, LMA-Direktorin, bedanken sich während der Mitgliedersammlung bei (r.) Raimund Pingel dem scheidenden Vorsitzenden der Gesellschaft der Freunde und Förderer..

    Mit einer kulturellen Landpartie am 7. September wollen die Landesmusikakademie und das Künstlerdorf Schöppingen ihr 30-jähriges Bestehen feiern. Die beiden Institutionen wurden 1989 offiziell eröffnet.

  • Workshop für Posaunisten

    Do., 06.12.2018

    Da schallt das Blech

    Der aus Alstätte stammende Dirk Ellerkamp (Philharmonisches Orchester Dortmund) ist einer der zahlreichen Dozenten beim Posaunen-Workshop in der Landesmusikakademie.

    Schallendes Blech in der Landesmusikakademie: 90 Posaunisten aus aller Welt – von China bis zu den USA – nehmen dort in der kommenden Woche an einem Workshop teil. Die Plätze waren in nullkommanix weg – ein Zeichen für das große Renommee des Lehrgangs und der Dozenten. Auch die Musikfreunde in der Region werden die Musiker – sowohl Dozenten als auch Lehrgangteilnehmer – erleben können. In Nienborg finden nicht weniger als vier Konzerte statt. Das Hauptkonzert wird allerdings in Enschede in Zusammenwirken mit dem Orkest van het Oosten und dem Artez-Konservatorium über die Bühne gehen.

  • Ruven Mensing ist LMA-Hausmeister

    Mi., 21.11.2018

    Arbeiten, wo die Musik spielt

    Wenn ein Konzert ansteht, baut Ruven Mensing nicht nur die Bühne auf, sondern stellt auch die Stuhlreihen parat – so, dass die Notausgänge und Fluchtwege stets frei bleiben.

    Manchmal kocht er auch Kaffee. Ruven Mensing ist in der Landesmusikakademie „Mädchen für alles“, wie er sagt. Wenngleich seine Berufsbezeichnung eine andere ist: „Hausmeister“, steht auf den Schild an der Bürotür. In dieser Funktion baut Mensing die Bühnen für die Konzerte auf und später wieder ab, ist gleichzeitig Brandschutzhelfer und Sicherheitsbeauftragter und hat mittlerweile wohl fast jede Glühbirne in den Häusern der LMA schon mal gesehen oder ausgetauscht. Und dazwischen springt der 28-Jährige eben auch mal in der Bewirtung ein, wenn Not am Mann ist.

  • Vorträge in der Landesmusikakademie

    Mo., 19.11.2018

    Mit der Digitalisierung in der Musik umgehen

    Zwei Experten beleuchten das Thema „Digitalisierung und Musikpraxis“ in ihren öffentlichen Vorträgen mit anschließendem Plenumsgespräch, zu denen die Landesmusikakademie anlässlich ihrer Mitgliederversammlung am 29. November (Donnerstag) von 16 bis 17.30 Uhr alle Interessierten einlädt.

  • Meisterpianistin Ana Mirabela Dina in der Landesmusikakademie

    So., 11.11.2018

    Ein Programm voller Kontraste

    Ana Mirabela Dina während des Konzerts in der Landesmusikakademie.

    Ana Mirabela Dina liebt Kontraste. Wozu existiert schließlich der weite Ozean der Klavierliteratur? Doch wohl nicht, um nur eine einzige Strömung zu berücksichtigen! Daher stand auf dem Programm des Klavierabends am Freitag in der Landesmusikakademie Haydn neben Schostakowitsch, Szymanowski neben Poulenc und Brahms.

  • Konzert im Musikzentrum

    So., 28.10.2018

    Sinfonieorchester lädt ein

    Das Sinfonieorchester des BDLO probt derzeit im Konzertsaal der Landesmusikakademie. Am Sonntag lädt es zu einem Abschlusskonzert.

    Zum Abschlusskonzert seiner Arbeitsphase in der Landesmusikakademie lädt der Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester (BDLO), Landesverband NRW, am Sonntag (4. November) um 11 Uhr in den Konzertsaal im Musikzentrum, Steinweg 2.

  • Abschlusskonzert des Alte-Musik-Camps

    Sa., 27.10.2018

    Musikalischer Dialog zwischen Jung und Alt

    Rund 50 Nachwuchsmusiker überzeugten in der Kirche in Nienborg mit ihren Interpretationen alter Musik.

    Es ist kaum zu glauben, dass alte Musik des 16. und 17. Jahrhunderts junge Menschen so faszinieren kann. Tagelang haben sich rund 50 junge Nachwuchsmusiker genau mit dieser Barockmusik beschäftigt – im Alte-Musik-Camp der Landesmusikakademie.

  • Nachwuchsmusiker laden zu zwei Konzerten

    Di., 16.10.2018

    Spielfreude auf der Burg

    Im Junior-Jazz-Camp erarbeiten die Nachwuchsmusiker alles rund Improvisation, Combospiel und Jazzstandards.

    Neunzig Kinder und Jugendliche haben in der zweiten Herbstferienwoche in der Landesmusikakademie Gelegenheit, speziellen musikalischen Interessen nachzugehen. Zum Abschluss lädt die LMA zu zwei Konzerten der Teilnehmer ein.

  • Meisterpianistinnen in Heek: Mariam Batsashvili

    Fr., 05.10.2018

    Anspruchsvolles Programm

    Erste Orchester-Erfahrung auf Spitzenniveau sammelte Mariam Batsashvili bereits.

    Zu einem Klavierabend lädt die Landesmusikakademie am Freitag (12. Oktober) um 19.30 Uhr ein. In der Reihe „Meisterpianistinnen in Heek“ gastiert Mariam Batsashvili im Konzertsaal des Musikzentrums am gerade aufgearbeiteten Steinway-D-Konzertflügel.

  • Landesmusikakademie lädt ins Camp ein

    Sa., 29.09.2018

    Alte Musik für junge Leute

    Frank Overkamp, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Gronau-Ahaus (2.v.l.), schaute sich gemeinsam mit Akademiedirektorin Antje Valentin (4.v.l.) im Konzertsaal der Landesmusikakademie NRW die Vorbereitungen für das Alte-Musik-Camp an.

    Einblicke in die faszinierende Welt der Musik, die vor 1700 komponiert und gespielt wurde, erhalten Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 19 Jahren im Alte-Musik-Camp, das die Landesmusikakademie NRW in den Herbstferien veranstaltet.