Möbelhaus



Alles zum Schlagwort "Möbelhaus"


  • Kriminalität

    So., 03.02.2019

    Mann in Möbelhaus mit Messer schwer verletzt

    Hamburg (dpa) - Mit einem Messerstich in den Rücken hat ein Unbekannter in einem Hamburger Möbelhaus einen Mann schwer verletzt. Der Täter sei nach dem Vorfall am Samstagabend auf der Flucht, sagte eine Polizeisprecherin. Aus noch unbekannter Ursache habe er den Mann im Ausgangsbereich des Möbelhauses im Stadtteil Schnelsen angegriffen. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden. Eine Mordkommission ermittelt.

  • Möbelhaus Frede

    So., 30.12.2018

    Ein gemeinsames Lebenswerk

    Das Einrichtungshaus Frede in Havixbeck schließt im Laufe des Jahres 2019 seine Pforten. Die Inhaber Jutta und Clemens Schulze Havixbeck wechseln in den Ruhestand.

    Eine Tradition geht zu Ende: Im Laufe des Jahres 2019 schließt das Möbelhaus Frede seine Pforten.

  • Weihnachtsgeschichte im Möbelhaus

    So., 23.12.2018

    Auf dem Sofa kuscheln und zuhören

    Christoph Tiemann (r.) und das Theaterensemble „Ex Libris“ erheiterten die Zuschauer mit einer szenischen Lesung der Weihnachtsgeschichte des englischen Autors Charles Dickens.

    Dass die szenische Lesung der Geschichte des englischen Autors Dickens nicht auf der Bühne im Forum stattfand, war vom Kunst-und-Kultur-Team so gewollt. „Weil wir es gemütlich haben wollten, im Sessel bei einem Gläschen Wein“, erzählt die erste Vorsitzende des Vereins, Ulla Wolanewitz.

  • Aussteller sind verärgert

    Sa., 22.12.2018

    Hochzeitsmesse muss ausfallen

    Die Aussteller der Hochzeitsmesse sind sehr verärgert darüber, dass sie in 2019 nicht ihre beliebte Messe ausrichten können.

    Im Möbelhaus Brameyer in Sassenberg trafen sich Aussteller der Hochzeitsmesse. Grund: Das neue Ladenöffnungsgesetz (LÖG).

  • Möbelhaus Finke

    Mo., 17.12.2018

    Große Unruhe wegen schlechterer Arbeitsverträge

    Zum Feiern, wie dieses Plakat es suggeriert, ist den Finke-Mitarbeitern derzeit nicht zumute. Es kursieren Gerüchte über neue Arbeitsverträge, die schlechtere Bedingungen enthalten als die alten.

    Zum 1. November hat der Berliner Möbelunternehmer Kurt Krieger die Finke-Gruppe und damit auch das münsterische Möbelhaus übernommen. Das hat für große Unruhe in der Belegschaft gesorgt. Mitarbeiter behaupten, der Inhaber habe ihnen neue Verträge zu schlechteren Bedingungen vorgelegt.

  • Neue Wachstumsbereiche

    Mi., 21.11.2018

    Ikea-Konzern baut um: Mehr Online-Geschäft und Citylagen

    Der Möbelhändler Ikea baut um und setzt aufs Online-Geschäft und innerstädtische Einrichtungshausformate.

    Hofheim-Wallau (dpa) - Weil er mit den gewohnten Möbelhäusern kaum noch wachsen kann, baut der Ikea-Mutterkonzern Ingka um. Neben dem Ausbau der Online- und Service-Angebote sollen neue innerstädtische Einrichtungshausformate aufgebaut werden, wie das Unternehmen ankündigte.

  • Handel

    Mi., 21.11.2018

    Mehr Online-Geschäft und Citylagen - Ikea-Konzern baut um

    Hofheim-Wallau (dpa) - Weil er mit den gewohnten Möbelhäusern kaum noch wachsen kann, baut der Ikea-Mutterkonzern Ingka um. Das Möbelhaus auf der grünen Wiese wird trotz konstanter Besucherzahlen offenbar zum Auslaufmodell. Neben dem Ausbau der Online- und Service-Angebote sollen neue innerstädtische Einrichtungshausformate aufgebaut werden, wie das Unternehmen ankündigte. Die Schweden wollen bis Ende 2020 global bis zu 11 500 neue Arbeitsplätze schaffen.

  • Kraftwerk Künstlerdorf: Projekt wird 1,5 Millionen Euro teurer

    Di., 13.11.2018

    Verwaltung zieht ins Möbelhaus

    In das bisherige Möbelhaus Rotterdam zieht die Gemeindeverwaltung im kommenden Jahr für etwa eineinhalb Jahre übergangsweise um.

    Die Gemeindeverwaltung zieht in das bisherige Möbelhaus Rotterdam an der Amtsstraße um – zumindest vorübergehend. Das beschloss der Gemeinderat am Montag in seiner Sitzung einstimmig.

  • 33. Allerheiligenmarkt in Sassenberg

    Mi., 31.10.2018

    Feuerwerk und Trödelmarkt

    Die bunte Mischung macht den Charme des Allerheiligenmarktes in Sassenberg aus, der am Wochenende zum 33. Mal stattfinden wird. Offen ist allerdings noch, ob Brameyer dabei sein wird.

    Ob der Allerheiligenmarkt mit oder ohne das Möbelhaus Brameyer am Wochenende stattfinden kann, ist nach der Klage von ver.di noch völlig offen.

  • ver.di klagt gegen Allerheiligenmarkt-Regelung

    Mo., 22.10.2018

    Brameyer zu weit ab „vom Schuss“?

    Wie nah müssen die Geschäfte am Allerheiligenmarkt-Herz dran sein, damit sie am Sonntag öffnen dürfen? Darüber hat jetzt das Verwaltungsgericht Münster zu entscheiden.

    Dürfen das Möbelhaus Brameyer und andere Geschäfte in Sassenberg am Allerheiligen-Sonntag (4. November) möglicherweise nicht öffnen? Eine entsprechende Klage hat ver.di Münster beim Verwaltungsgericht Münster eingereicht. Begründung: Unternehmen wie Brameyer liegen zu weit ab vom eigentlichen Kerngeschehen im Herzen der Stadt.