Müll



Alles zum Schlagwort "Müll"


  • Umweltbetriebe kontrollieren

    Di., 23.04.2019

    Immer mehr Müll – immer weniger Bio

    Klären über Biomüll auf: Rebecca Deppe (AWG), Sven Bössing (Kompostwerk Ennigerloh) sowie Bernd Döding, Thomas Neumann, Wolfgang Siehoff, Markus Bußmann, Marianne Dams und Jens Fricke von den Ahlener Umweltbetrieben.

    Rotes Fähnchen an der Biomülltonne? Das ist kein gutes Zeichen. Sagt es doch, dass zu viel drin ist, was nicht reingehört. Die Umweltbetriebe kontrollieren jetzt stichprobenartig.

  • Kinder sammeln Müll in Schmedehausen

    Di., 23.04.2019

    Volle Säcke – saubere Landschaft

    Die Müllsammler (v. l): Johanna Wemmer, Johann Schulze Jochmaring, Janne Schulze Jochmaring, Juliane Schulte Everding, Judith Schulte Everding, Franziska Freese und Louisa Wemmer.

    Sieben Kids räumen Schmedehausen auf. Denn überall liegt Müll. Für sie ist es ein Langzeitprojekt.

  • Bußgelder erhöht

    So., 21.04.2019

    Städte kämpfen gegen Müll: 250 Euro für gespuckten Kaugummi

    Eine Frau versucht mit ihrem Schuh nicht auf ein altes ausgespucktes Kaugummi zu treten.

    Jeder kennt das Ärgernis: Halden von Kaffeebechern neben Abfalleimern, klebende Kaugummis unter dem Schuh, Hundekot im Straßenbeet. Solche Umweltsünden sollen dieses Jahr vielerorts rasant teurer werden. Aber wer macht eigentlich den meisten Dreck?

  • Abfall

    So., 21.04.2019

    Kampf gegen Müll - Städte legen härtere Gangart ein

    Mannheim (dpa) - Mit verschiedenen Strategien haben viele deutsche Städte in jüngster Zeit den Kampf gegen Müll auf den Straßen verschärft. So wird es in einigen Kommunen Baden-Württembergs künftig deutlich teurer, den Kaugummi auf den Boden zu spucken, die Zigarettenkippe achtlos wegzuwerfen oder den Hundekot einfach liegen zu lassen. Ein neuer Bußgeldkatalog des Landes sieht für solche Umweltsünden nunmehr einen Rahmen von bis zu 250 Euro vor. Bislang waren solche Vergehen nur mit 10 bis 20 Euro belangt worden.

  • Clean-Up-Aktion in Reckenfeld

    So., 14.04.2019

    Ein Container voller Müll

    So viele Reckenfelder wie noch nie nahmen am Wochenende an der Säuberungsaktion teil. Alle wurden mit Westen ausgestattet.

    So viele Reckenfelder wie noch nie nahmen am Wochenende an der Säuberungsaktion teil. Und wieder mal kam ein Container voll Abfall zusammen.

  • Emsseepark am Samstag voller Müll

    Sa., 13.04.2019

    Nach Aufregung im Netz: Abiturienten räumen auf

    Der Emsseepark gab am Samstagmorgen kein schönes Bild ab. Überall lag Müll rum.

    Spaziergängern und Radfahrern, die am Samstag am Emsseepark vorbeikamen, bot sich kein schönes Bild. Überall flog Müll rum. Leere und volle Bier- und Wodka-Flaschen, diverse Plastiktüten und anderer Abfall war im ganzen Park verteilt.

  • Jung und Alt im Einsatz

    Mo., 08.04.2019

    Ein Container voll Müll

    Etliche fleißige Helfer waren bei der Aktion „Mecklenbeck räumt auf!“ mit von der Partie.

    „Mecklenbeck räumt auf!“, unter dieser Überschrift wurde auch anno 2019 im münsterischen Ortsteil wieder jede Menge Unrat aufgesammelt und entsorgt.

  • Clean Sprakelweg

    Mo., 08.04.2019

    Säckeweise Müll am Sprakelweg

    Clean Sprakelweg: Säckeweise Müll am Sprakelweg

    Jede Menge Müll gab es am Sprakelweg.

  • Ruhig mehrfach nutzen

    Mo., 08.04.2019

    Erst braungebrannt ist Backpapier reif für den Müll

    Erst wenn Backpapier braun und brüchig wird, muss es ausgetauscht werden.

    Backpapier ist eine praktische Erfindung: Kein lästiges Abkratzen von Teig- oder Käseresten vom Backblech mehr. Aber wie oft sollte man ein Stück Backpapier eigentlich benutzen?

  • Münster räumt auf

    Mo., 08.04.2019

    Die Brummi-Fahrer und der Müll

    Viele Familien beteiligten sich in Amelsbüren an der Aktion Sauberes Münster. Oberbürgermeister Markus Lewe (5.v.r.) informierte sich.

    Angesichts der großen Mengen an Müll, der achtlos weggeworfen wird, fordern die Abfallwirtschaftsbetriebe mehr Anstrengungen zur Müllvermeidung.