Marienhospital



Alles zum Schlagwort "Marienhospital"


  • Im Marienhospital gibt es eine genau festgelegte Rettungskette

    So., 26.08.2018

    Alarm, wenn das Herz nicht schlägt

    Chefarzt Dr. Ulrich Ruta (l.) und Chefarzt Dr. Markus Eichler aus dem UKM Marienhospital Steinfurt erklären, was im Krankenhaus beim Herzalarm geschieht.

    Bis zu 100 000 Menschen sterben in Deutschland pro Jahr an einem plötzlichen Herzstillstand. Das Herz hört auf zu schlagen und der Kreislauf kommt zum Stillstand. Auch im Krankenhaus kann ein Patient unvermittelt in diese lebensgefährliche Situation geraten.

  • Auszeichnung

    Mo., 16.07.2018

    Marienhospital Oelde auf Bestenliste

    Ausgezeichnetes Team: Das Marienhospital Oelde freut sich über die Platzierung auf der Bestenliste.

    Auf der Bestenliste: Das Marienhospital Oelde schnitt im bundesweiten Vergleich mit über 2500 Krankenhäusern überdurchschnittlich gut ab. Es ist das einzige Akutkrankenhaus im Kreis Warendorf, das zu den „besten Krankenhäusern Deutschlands“ zählt.

  • UKM-Haushaltsdefizit

    Mi., 04.07.2018

    In Steinfurt wird nicht gespart

    Die Planungen des UKM für das Marienhospital Borghorst sind vom Sparpaket nicht beeinflusst.

    Von dem am Dienstag bekannt gewordenen Sparprogramm des münsterischen Universitätsklinikums ist das Steinfurter Marienhospital nicht betroffen. Sagt Marion Zahr als UKM-Sprecherin auf Anfrage dieser Zeitung. Das heißt konkret, dass Investitionen wie Bettenhaus und Parkdeck völlig unbeeinflusst von den beschlossenen Sparmaßnahmen am Standort Borghorst verwirklicht werden sollen.

  • Eine neue Lösung

    Di., 26.06.2018

    Pflegekräfte ziehen ins Marienhospital

    Neues Leben wird ins leer stehende Laerer Marienhospital kommen. So sollen dort im Herbst 50 ausländische Pflegekräfte einziehen, die das Universitätsklinikum Münster in Brasilien, Kolumbien und Italien angeworben hat.

    Auf der Suche nach einem neuen Investor, der bereit ist, das Konzept zur Nachnutzung des Marienhospitals in Laer umzusetzen, ist das Kuratorium. Seine Mitglieder sind froh, für die Zwischenzeit eine neue Lösung gefunden zu haben. So hat das Universitätsklinikum Münster das leer stehende Krankenhausgebäude gemietet, um zirka 50 seiner ausländischen neuen Pflegekräfte dort unterzubringen.

  • Notfallaufnahme im Marienhospital

    Fr., 20.04.2018

    Alles spricht für den Erhalt

    Dr. Markus Eichler ist Chefarzt der Abteilung Interdisziplinäre Notfallmedizin. Bislang hat die Klinikleitung keine Erkenntnisse darüber, dass die Einrichtung in ihrem Bestand gefährdet sein könnte.

    Müssen sich die Steinfurter Sorgen um den Bestand der Notaufnahme im Marienhospital machen? Zählt die Abteilung womöglich zu den 628 Einrichtungen in der Bundesrepublik, die nach dem Beschluss des höchsten Entscheidungsgremiums im deutschen Gesundheitswesen, dem Gemeinsamen Bundesausschuss von Ärzten, Krankenhäusern und Kassen, künftig keine Zuschüsse mehr bekommen? Und demnach vor der Schließung stehen?

  • Kooperation mit Krankenhaus gekündigt

    Sa., 31.03.2018

    Wegen Ärztemangel: Oelde schreibt Notarztversorgung neu aus

    Kooperation mit Krankenhaus gekündigt: Wegen Ärztemangel: Oelde schreibt Notarztversorgung neu aus

    Die Stadt Oelde hat die Notarztversorgung neu ausgeschrieben. Bislang arbeitet sie mit dem Marienhospital zusammen. Das hat aber den Vertrag zum 30. Juni gekündigt.

  • Bettenhaus und Parkdeck am Marienhospital

    Do., 08.03.2018

    Baubeginn im Herbst – frühestens

    Hier soll das neue Bettenhaus entstehen.  Der erste Spatenstich dazu soll frühestens im Herbst erfolgen. Ursprünglich sollte der Bau schon im vergangenen Jahr begonnen werden. Die Planungen dauerten allerdings länger als gedacht.

    Eigentlich sollten schon längst die Bagger am Werk sein: Erst war es das dritte, dann das letzte Quartal des vergangenen Jahres, in dem der erste Spaten für das neue Bettenhaus des UKM-Marienhospitals in den Boden an der Mauritiusstraße gestochen werden sollte. Und auch das Parkdeck hätte jetzt schon deutlich erkennbar sein sollen.

  • „Tag der Archive“ in Wettringen

    So., 04.03.2018

    Das Gedächtnis der Kommunen

    Schon zur Eröffnung am „Tag der Archive“ war das Interesse an den Exponaten groß, die in Wettringen ausgestellt wurden.

    Von Stroetmanns Fabrik über den Altenberger Eiskeller bis hin zur Desinfektionsanstalt für das Marienhospital Neuenkirchen oder den Viehmarkt in Ibbenbüren – das an das Europäische Kulturerbejahr 2018 angelehnte Motto „KulturGut erhalten“ hat am „Tag der Archive“ insbesondere Geschichte und Geschichten von Baudenkmälern aus dem ganzen Kreis Steinfurt in den Fokus gerückt.

  • Ausnahmesituation

    So., 04.02.2018

    Andrea Wesselmann macht Mut

    Andrea Wesselmann ist katholische Krankenhausseelsorgerin im UKM Marienhospital.

    Für viele Menschen ist krank sein, eine Ausnahmesituation. Andrea Wesselmann ist im Steinfurter UKM Marienhospital eine wichtige Ansprechpartnerin und sucht das Gespräch mit den Patienten.

  • Vorbereitung auf Silvester

    So., 31.12.2017

    Rettungskräfte vorbereitet

    Chefarzt Dr. Steffen Roßlenbroich vom Marienhospital appelliert, beim Umgang mit Feuerwerkskörpern Vorsicht walten zu lassen.

    Polizei, Feuerwehr und Marienhospital bereiten sich auf die Folgen der Silvester-Feierei vor. „Wir gehen nicht davon aus, dass es eine besonders turbulente Nacht wird“, betont Johannes Tiltmann, Sprecher der Kreispolizeibehörde.