Marktplatz



Alles zum Schlagwort "Marktplatz"


  • Der Kreisverkehr am Marktplatz wird nochmals komplett gesperrt

    Mo., 15.04.2019

    Baustelle geht in die letzte Runde

    Der Kreisverkehr im Wolbecker Ortskern ist fast fertig gestellt. In der kommenden Woche wird er jedoch noch einmal komplett gesperrt, da die Anschlussarme der vier einmündenden Straßen die letzte Asphaltdecke erhalten. Vom 28. April an soll die Baustelle der Vergangenheit angehören.

    Die Großbaustelle im Wolbecker Ortskern geht in die letzte Runde. Auch einige kleinere Maßnahmen im Umkreis werden in diesen Tagen in Angriff genommen, Straßensperrungen und Busumleitungen sind die Folge.

  • Bürgerentscheid über Oelder Marktplatz

    Mo., 01.04.2019

    Das Rennen ist völlig offen

    Ob der Oelder Bürgerentscheid gültig ist oder doch noch die 28 verspätet eingegangenen Wahlbriefe gewertet werden können, darüber entscheiden Juristen. Der Beschluss über die Neugestaltung des Marktplatzes könnte jedenfalls wieder gekippt werden.

    Jetzt warten alle auf die Juristen. Denn noch immer ist unklar, wie der Bürgerentscheid über den Oelder Marktplatz ausgehen wird. Der Rat konnte deswegen am Montagabend keine Entscheidung über das amtliche Endergebnis treffen.

  • Arbeiten schreiten voran

    Do., 28.03.2019

    Mehr Parkplätze am Markt

    Der Bereich des einstigen „kleinen Marktes“ kann in Höhe der Sparkasse vorrübergehend zum Kurzzeitparken genutzt werden – wenn er nicht gerade von Baustellenfahrzeugen belegt ist.

    Die Bauarbeiten auf dem Marktplatz schreiten weiter voran. Mittlerweile sind die Leitungsarbeiten im Wesentlichen abgeschlossen.

  • Marktplatz: Nur sechs Stimmen fehlten

    Mo., 25.03.2019

    Oelde darf Bürgerentscheid nicht neu auszählen

    Marktplatz: Nur sechs Stimmen fehlten: Oelde darf Bürgerentscheid nicht neu auszählen

    Nun wird der Bürgerentscheid über die Neugestaltung des Oelder Marktplatzes doch nicht neu ausgezählt. Zwischendurch hatte Bürgermeister Karl-Friedrich Knop diese Anweisung gegeben – wegen des knappen Ergebnisses und um Vorwürfe von Manipulation erst gar nicht aufkommen zu lassen.

  • „Winterdorf“ und Biathlon auf dem Marktplatz

    Sa., 09.03.2019

    Skilanglauf im Trockendock

    Wilfried Reckers plant in der Vorweihnachtszeit auf dem Marktplatz ein „Winterdorf“ und in Zusammenarbeit mit einer Agentur einen Biathlon-Wettbewerb.

    Noch ist nicht einmal der Frühling eingekehrt, da macht sich Wilfried Reckers bereits Gedanken über die Vorweihnachtszeit. Der Veranstalter der Sommer-Reihe „Mittwochs in . . .“ plant für den Winter ein mehrwöchiges Event auf dem Marktplatz – Sportwettbewerb inklusive.

  • Ehrenamtstour.NRW macht Station in Lüdinghausen

    Sa., 09.03.2019

    Gemeinsam eine Strategie entwickeln

    Anton Holz (2.v.l.) nutzte den Stopp der Ehrenamtstour.NRW auf dem Marktplatz, um mit Ann-Cathrin Böwing (v.r.), Ashkira Elmi und Matin Adel ins Gespräch zu kommen.

    Seit September 2018 läuft die Ehrenamtstour.NRW. Am Freitag machten Mitarbeiter der Staatskanzlei Düsseldorf auf dem Marktplatz in Lüdinghausen Station, um mit Bürgern, die sich ehrenamtlich engagieren, ins Gespräch zu kommen.

  • 200 Bürger demonstrieren auf dem Marktplatz

    So., 03.03.2019

    Protestsitzen in Warendorfs „guter Stube“

    Die Resonanz war groß. Rund 200 Bürger waren mit ihren Stühlen zum Marktplatz gekommen, um die Gastronomen zu unterstützen. Nina Hoos Bögel (kl. Bild) hatte die Demo mitinitiiert.

    Die Bürger waren am Samstag aufgerufen, sich mitsamt Stuhl auf den Marktplatz zu setzen und gegen die Änderung der Sondernutzungsgebühren, die von den Gastronomen für die Nutzung öffentlicher Flächen gezahlt werden müssen, zu demonstrieren - und 200 Personen sind der Aufforderung nachgekommen.

  • Außengastronomie

    Fr., 01.03.2019

    Wirte ärgern sich über steigende Marktplatz-Gebühr

    Das war im Juli 2018: Die Marktgastronomen mussten ihre Außenbestuhlung wegen des offiziellen Besuchs von Guido Maria Kretschmer forträumen. Schon damals gab es Ärger mit der Stadt.

    2017 hat der Warendorfer Marktplatz eine neue Oberfläche bekommen. Seitdem steigt nicht nur die Anzahl der Gäste in der Außengastronomie,  sondern auch die Sondergebühr, die die Wirte für die Nutzung der Fläche bezahlen sollen. Die ist ihnen viel zu hoch.

  • Diskussion im Haupt- und Finanzausschuss

    Do., 28.02.2019

    Startschuss für Umgestaltung des Marktplatzes vertagt

    Rund um den Schlöffken-Kerl soll sich einiges tun auf dem Marktplatz. Erster Baustein ist die Umgestaltung am Epping‘schen Hof.

    Diskutiert wird über die Umgestaltung des Marktplatzes in Heek schon lange. Nun landete das Thema erneut auf der Tagesordnung, dieses Mal am Mittwochabend im Haupt- und Finanzausschuss. Beschlossen wurde aber noch nichts.

  • CDU-Antrag zum Hauptausschuss

    Mi., 27.02.2019

    Maßnahmen in der Stiege seien dringender als am Marktplatz

    Der Stiegenpark dient vielen zur Naherholung. Umso wichtiger findet es die CDU-Fraktion daher, dass dort in nächster Zeit etwas passiert, etwa mit Blick auf die Beleuchtung und Wegeschilder.

    Der CDU-Fraktion missfällt der Zustand des Stiegenparks. Ihrer Ansicht bedarf der Park in Heek einer „zwingend erforderlichen Ertüchtigung“. Dafür könnten auch die Maßnahmen rund um den Epping‘schen Hof zurückgestellt werden.