Marktplatz



Alles zum Schlagwort "Marktplatz"


  • Nur an zwei Samstagen Infostände auf dem Marktplatz

    Mi., 19.08.2020

    Das Wahlbüro öffnet am Freitag

    Es ist unverkennbar im Ort: Die Kommunalwahl steht bald an. Ab Freitag kann im Wahlbüro gewählt werden.

    Die ersten Wähler können in Nordwalde schon am Freitag ihre Stimme abgeben. Dann öffnet das Wahlbüro erstmals. Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink macht aber auf die Briefwahl aufmerksam: „Das ist der sicherste und kontaktfreie Weg.“

  • CDU informiert sich vor Ort über durchgeführte Maßnahme

    Mi., 19.08.2020

    Marktplatz: „Umbau ist gelungen“

    CDU-Mitglieder trafen sich mit Bürgermeister Jochen Raus (l). auf dem neuen Marktplatz, um die Maßnahme vor Ort zu beurteilen.
  • „Fairtrade-Town“: Urkunde für Drensteinfurt

    Di., 18.08.2020

    Auf dem Weg hinzu mehr Gerechtigkeit

    Auch die Pfarrgemeinde St. Regina macht mit beim „Fairtrade“-Zusammenschluss.

    Die Zertifizierungsfeier zur „Fairtrade-Town“ findet am Donnerstag, 20. August, ab 10 Uhr auf dem Marktplatz statt. Bürgermeister Carsten Grawunder wird die offizielle Urkunde in Empfang nehmen. Es gibt einen Stand mit fair gehandeltem Kaffee und kleine Give-aways für Interessierte.

  • Drei Rollstuhlfahrer äußern Kritik am neuen Marktplatz

    Fr., 14.08.2020

    „Für uns ist nichts besser geworden“

    Anne Berkenheide, Susanne Rövekamp und Wolfgang Heite (v.l.) sind mit dem Neubau des Marktplatzes nicht zufrieden.

    Die Treppenstufen sind der Stein des Anstosses. Auch eine richtige Rampe fehle, sagen Wolfgang Heite, Anne Berkenheide und Susanne Rövekamp. Mit dem neuen Marktplatz sind sie sehr unzufrieden.

  • Büchermarkt auf dem Marktplatz

    Sa., 18.07.2020

    Leseratten können stöbern

    Reichlich Stoff für Leseratten wird es am 19. September auch auf dem Lüdinghauser Marktplatz geben.

    Reichlich stöbern können Leseratten am 19. September (Samstag) bei einem Büchermarkt auf dem Marktplatz. Veranstalter ist Lüdinghausen Marketing.

  • Polizei sucht Zeugen

    Mo., 29.06.2020

    Handgreiflichkeiten auf dem Markt in Ahlen

    Polizei sucht Zeugen: Handgreiflichkeiten auf dem Markt in Ahlen

    Streit auf dem Marktplatz: Wie die Polizei mitteilt, wurden ein Ahlener und ein Münsteraner in der Nacht zu Sonntag von einer Gruppe junger Leute arabischen Typs angegriffen. Jetzt werden Zeugen gesucht.

  • Neue Bänke

    Fr., 19.06.2020

    Der Marktplatz nimmt Gestalt an

    Neue Bänke: Der Marktplatz nimmt Gestalt an

    Ende Juli sollen die Arbeiten auf dem Marktplatz abgeschlossen sein. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren.

  • Wasserspiel auf dem Marktplatz noch außer Betrieb

    Di., 09.06.2020

    Bis Fronleichnam soll der Brunnen sprudeln

    Noch sind die Düsen mit Metallplatten verschlossen, doch im Laufe dieser Woche soll das Wasserspiel in der „guten Stube“ wieder in Gang gesetzt werden.

    Die Wasserspiele auf dem Markt sind noch in der Winterpause. Das soll sich ändern.

  • 1. Mai: Grevener Grüne demonstrieren auf dem Marktplatz

    Mo., 04.05.2020

    Hoffen auf sozialen und ökologischen Neustart

    Die Grünen demonstrierten am 1. Mai auf dem Marktplatz und setzen sich für einen ein sozialen und ökologischen Neustart nach der Corona-Pandemie ein.

    Großer Beifall – kleiner Lohn: Die Coronakrise offenbart schlechte Arbeitsbedingungen vor allem in der Pflege und anderen sogenannten systemrelevanten Berufen. Die Grünen Greven nahmen den 1. Mai zum Anlass, bei einer Kundgebung auf dem Marktplatz für eine soziale und ökologische Neuausrichtung der Industrie und Wirtschaft zu demonstrieren.

  • Demonstration auf dem Marktplatz: Gastronomen fordern Planungssicherheit

    Sa., 25.04.2020

    Leise und mit vielen leeren Stühlen

    Demonstrieren symbolisch mit leeren Stühlen: die Gastronomen Antonio Furnari, Saleh Es-Sinawi, Michael Hillmann, Toto Virga und Robin Zurbrüggen (v.l.).

    Mit einer ungewöhnlichen Aktion haben am Freitag Gastronomen auf ihre prekäre Situation in der Coronakrise aufmerksam gemacht. Auf dem Grevener Marktplatz platzierten sie leere Stühle. Sie stehen als Symbol für die seit Wochen anhaltende Schließung ihrer Lokale. Die Gastronomen fordern vor allem Planungssicherheit, aber auch mehr finanzielle Hilfen.