Messenger



Alles zum Schlagwort "Messenger"


  • Computer

    Fr., 24.06.2016

    Neue Sicherheitsbehörde soll Messenger knacken

    Berlin (dpa) - Eine neue Sicherheitsbehörde soll Techniken zur Überwachung von Kommunikation Verdächtiger im Internet und via Messenger-Diensten entwickeln. Sie soll Strafverfolgern und Staatsschützern so helfen, verschlüsselte Botschaften mitzulesen. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums bestätigte in Berlin entsprechende Pläne. Wie die «Süddeutsche Zeitung» zusammen mit NDR und WDR berichtet, soll das Vorhaben heute der großen Koalition vorgestellt werden. Die neue «Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich» soll im kommenden Jahr ihre Arbeit aufnehmen.

  • Computer

    Fr., 20.05.2016

    Google: Nützliche Assistenten im Alltag

    Maskottchen des Google-Betriebssystems Android.

    Google macht Whatsapp und Co. Konkurrenz: Mit dem auf der Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellten smarten Messenger Allo und der Videochat-App Duo will Google auch im privaten Austausch unersetzlich werden.

  • Technik

    Mi., 06.04.2016

    Whatsapp-News sind nur mit neuester Version verschlüsselt

    Technik : Whatsapp-News sind nur mit neuester Version verschlüsselt

    Whatsapp-Chats sind nun Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Das heißt: Nur noch Sender und Empfänger können die Inhalte einer Nachricht lesen. Doch damit das auch klappt, müssen die App-Versionen aktuell sein. Und alle Datenschutzprobleme des Messengers löst auch das nicht.

  • Technik

    Mo., 02.11.2015

    So klappt der Rufnummernwechsel bei WhatsApp

    Wer seine Rufnummer wechselt, muss bei WhatsApp unter «Einstellungen» die neue Nummer registrieren.

    Der Messenger WhatsApp funktioniert nur mit einer hinterlegten Telefonnummer. Wenn sich die Nummer wegen eines Anbieterwechsels ändert, registriert das die App nicht automatisch: Nutzer müssen dann selbst aktiv werden.

  • Technik

    Do., 29.10.2015

    Der 160-Zeichen-Kult: Hat die SMS eine Zukunft?

    Per SMS können auch Besitzer alter Tastenhandys mit Smartphone-Nutzern kommunizieren.

    Die SMS prägte die Kommunikation der Nuller Jahre. Nun wird sie von Messenger-Apps überrollt. Schon ist vom Aussterben der SMS die Rede. Doch ist die Kurznachricht wirklich nur noch ein Accessoire unverbesserlicher Nostalgiker?

  • Technik

    Mo., 05.10.2015

    Technikneuheiten: Smarter Kopfhörer und flotter Router

    Kann Ton über Kabel oder drahtlos empfangen: Onkyos Kopfhörer H500BT.

    Ob mit oder ohne Kabel - Onkyos neuer Kopfhörer liefert den Sound mit minimalen Verlusten. Der Messenger Threema verbessert mit einem Update seine App für Windows-Phone. Und Netgear erhöht mit einem neuen Router das WLAN-Tempo. Die Technik-News im Überblick:

  • Technik

    Do., 10.09.2015

    Messenger «Jott»: SMS verschicken ohne WLAN und Mobilnetz

    Mit «Jott» lassen sich Kurznachrichten ohne Mobilfunknetz verschicken. Der Messenger nutzt stattdessen die Airchat-Technologie.

    SMS verschickt man über das Mobilfunknetz, für andere Messenger ist meist eine mobile Datenverbindung über 2G, EDGE, UMTS oder LTE nötig. «Jott» braucht nichts davon.

  • Telekommunikation

    Do., 30.07.2015

    Messenger-Test: Umgang mit persönlichen Daten ist kritisch

    WhatsApp schneidet im Test nur «befriedigend» ab.

    Den richtigen Messenger finden, ist nicht einfach. Sicher sollte er sein, leicht zu bedienen und die Freunde sollten ihn auch benutzen. Ein Test zeigt: Ohne Kompromisse ist das derzeit nicht möglich.

  • Raumfahrt

    Fr., 01.05.2015

    «Wir werden sie vermissen»: Nasa-Sonde auf Merkur gestürzt

    Die schwer von Einschlagkratern zerklüftete Oberfläche des Merkurs.

    Washington (dpa) - Nach mehr als zehn Jahren im All ist die Nasa-Sonde «Messenger» kontrolliert auf den Planeten Merkur gestürzt.

  • Technik

    Di., 13.01.2015

    Technik-Splitter: Metall-Galaxy und Umfragen im Messenger

    Selfie-Smartphone von Samsung: das Galaxy A7. Foto: Samsung

    Hamburg (dpa/tmn) - Selfies liegen im Trend. Kein Wunder, wenn nun die passenden Smartphones auf den Markt kommen. Wer auf dem Handy die Threema-App installiert hat, kann darüber Umfragen starten. Medion hat auch etwas Neues im Angebot: ein günstiges Tablet.